Warenkorb
 

The Sixth Sense

(7)
Der 8-jährige Cole Sear trägt ein düsteres Geheimnis mit sich herum: Er sieht tote Menschen. Zu jeder Tageszeit, an jedem Ort wird er von Wesen aus dem Jenseits aufgesucht. Verstorbene, die den Jungen mit ihren vergangenen Leben, Schicksale, die sie nicht ruhen lassen, quälen. Cole ist zu verängstigt, um irgend jemandem von den furchterregenden Begegnungen zu erzählen. Bis er Vertrauen zu dem Kinderpsychologen Dr. Molcolm Crowe faßt. Crowe versucht den übernatürlichen Fähigkeiten seines kleinen Patienten auf den Grund zu gehen. Schritt für Schritt nähert er sich der Realität hinter den gespenstischen Visionen - und muß feststellen, das die Wirklichkeit schockierender ist, als es ein Alptraum je sein kann...
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 02.10.2008
Regisseur M. Night Shyamalan
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 4011976850182
Genre Thriller
Studio Constantin Film AG
Spieldauer 104 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Deutsch: DTS
Verkaufsrang 9.678
Verpackung DVD Softbox Standard
Film (DVD)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 5 - 7 Tagen
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

Nur heute: 17% Rabatt

Ihr Gutschein-Code: 17XMAS18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„unglaublich“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Kein Spielfilm für einen nett-lustigen Abend, aber unterhaltsam ist er schon, auf seine ganz eigene Weise :-)......
Als wir ihn das erste Mal im Kino sahen, konnte man an einer bestimmten Stelle im gesamten Saal eine Stecknadel fallen hören und so einen Gänsehautmoment erlebt man dort nicht allzuoft ! Auch wenn ich ihn heute anschaue (mit diesem Wissen über seinen ganz besonderen Schluss u.a.)entdecke ich immer wieder noch Details, die mir beim ersten , von der Handlung gefesselten Gucken, so gar nicht aufgefallen waren.Bruce Willis, mal nicht in einer Action"held"-Rolle , als Kinderpsychater Malcolm Crowe und sein (kon)genialer Kinderkollege Haley Joel Osment als ( Tote sehender) Cole , ziehen den Betrachter wie in einem Sog in die gruselig-berührende Handlung von zwei verletzten Seelen - großes Kino - großartig gespielt und immer mal wieder (allerdings auch in größeren Abständen :-) ! ) äußerst sehenswert !!!
Kein Spielfilm für einen nett-lustigen Abend, aber unterhaltsam ist er schon, auf seine ganz eigene Weise :-)......
Als wir ihn das erste Mal im Kino sahen, konnte man an einer bestimmten Stelle im gesamten Saal eine Stecknadel fallen hören und so einen Gänsehautmoment erlebt man dort nicht allzuoft ! Auch wenn ich ihn heute anschaue (mit diesem Wissen über seinen ganz besonderen Schluss u.a.)entdecke ich immer wieder noch Details, die mir beim ersten , von der Handlung gefesselten Gucken, so gar nicht aufgefallen waren.Bruce Willis, mal nicht in einer Action"held"-Rolle , als Kinderpsychater Malcolm Crowe und sein (kon)genialer Kinderkollege Haley Joel Osment als ( Tote sehender) Cole , ziehen den Betrachter wie in einem Sog in die gruselig-berührende Handlung von zwei verletzten Seelen - großes Kino - großartig gespielt und immer mal wieder (allerdings auch in größeren Abständen :-) ! ) äußerst sehenswert !!!

„The Sixth Sense“

S. Lamberty, Thalia-Buchhandlung Köln

Der kleine Cole ist verschlossen und ängstlich. Da seine Mutter nicht mehr zu ihm durchdringt, versucht es der rennomierte Kinderpsychologe Crowe. Nach einiger Zeit fasst Cole endlich Vertrauen zu Crowe und offenbart ihm sein Geheimnis. Er sieht tote Menschen! Erst ist Dr. Crowe skeptisch, doch nach und nach glaubt er dem Jungen. Doch was wollen die Toten von Cole? Regisseur Shyamalan drehte mit "The Sixth Sense" einen intensiven und wirklich gruseligen Film, der jedoch nie platt oder blutrünstig daherkommt. Stattdessen glänzt der Film mit hervorragenden Darstellern (Bruce Willis, Toni Colette und Haley Joel Osment) und einem tief berührenden Ende! Der kleine Cole ist verschlossen und ängstlich. Da seine Mutter nicht mehr zu ihm durchdringt, versucht es der rennomierte Kinderpsychologe Crowe. Nach einiger Zeit fasst Cole endlich Vertrauen zu Crowe und offenbart ihm sein Geheimnis. Er sieht tote Menschen! Erst ist Dr. Crowe skeptisch, doch nach und nach glaubt er dem Jungen. Doch was wollen die Toten von Cole? Regisseur Shyamalan drehte mit "The Sixth Sense" einen intensiven und wirklich gruseligen Film, der jedoch nie platt oder blutrünstig daherkommt. Stattdessen glänzt der Film mit hervorragenden Darstellern (Bruce Willis, Toni Colette und Haley Joel Osment) und einem tief berührenden Ende!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

spitze
von Blacky am 01.11.2012
Bewertet: Medium: Blu-ray

Inhalt: Kinderpsychologe Malcolm Crowe befindet sich gerade selbst in einer schweren Identitätskrise (schwerer, als er denkt), als der Fall eines Schuljungen, der behauptet, Tote sehen zu können, seine ganze Aufmerksamkeit gefangen nimmt. In dem selben Maße, in dem Crow Zugang zu dem zunächst unnahbaren Patienten gewinnt, entfernt er sich von... Inhalt: Kinderpsychologe Malcolm Crowe befindet sich gerade selbst in einer schweren Identitätskrise (schwerer, als er denkt), als der Fall eines Schuljungen, der behauptet, Tote sehen zu können, seine ganze Aufmerksamkeit gefangen nimmt. In dem selben Maße, in dem Crow Zugang zu dem zunächst unnahbaren Patienten gewinnt, entfernt er sich von seiner eigenen Umwelt. Als er schließlich zu der Überzeugung gelangt, dass der Junge mit seinen Visionen recht hat, macht er noch eine weitere, ungleich erschreckendere Entdeckung.... Ein megaspannender Film, der stellenweise schon recht gruselig ist (obwohl es keine wirklich gruseligen Bilder gibt). Nicht nur Bruce Willis spielt mehr als überzeugend, sondern auch Haley Joel Osment in der Rolle des Cole Sear (der Junge der die Toten sieht) ist in seiner Rolle genial. Die in obiger Inhaltsangabe "erschreckendere Erkenntnis" hat mich fast vom Sofa gehauen. Ein Schluss, den ich so auf keinen Fall erwartet hätte. Ein Spitzenfilm, den man sich auf jeden Fall mehr als einmal anschauen sollte.

Unheimlich
von Conny Hannesschläger aus Pasching am 07.07.2011

Der kleine, 8-jährige Cole Sear ist mit der "Gabe" verflucht, tote Menschen zu sehen, immer und überall. Der einzige Mensch, dem er sich anvertraut ist der Kinderpsychologe Dr. Malcolm Crow. Doch dieser scheint mit der Situation überfordert. Mit der Zeit aber gelingt es ihm immer weiter in das Reich von ein... Der kleine, 8-jährige Cole Sear ist mit der "Gabe" verflucht, tote Menschen zu sehen, immer und überall. Der einzige Mensch, dem er sich anvertraut ist der Kinderpsychologe Dr. Malcolm Crow. Doch dieser scheint mit der Situation überfordert. Mit der Zeit aber gelingt es ihm immer weiter in das Reich von ein Cole einzudringen und seine Ängste zu verstehen...doch diese Wahrheit ist alles andere als herkömmliche Psychologie! Ein gelungener Horror-Film, der tief unter die Haut geht und nicht ohne Grund zu den beliebtesten 50 Horror-Filme aller Zeiten zählt!! Unbedingt ansehen und gruseln...ganz ohne den herkömmlichen "Horror-Kitsch"

De profundis clamo ad te domine, misere mihi
von einer Kundin/einem Kunden am 10.06.2011
Bewertet: Medium: Blu-ray

Übersetzt: Aus den Tiefen rufe ich zu dir, Oh Herr, Erbarme dich mir. Dieser arme Junge. Vor lauter Angst spielt er am liebsten in der Kirche, in der Hoffnung, dort Schutz vor den toten Menschen zu haben, die er sieht. Hilfe bekommen soll er durch den Kinderpsychologen Dr. Crowe, der eigentlich... Übersetzt: Aus den Tiefen rufe ich zu dir, Oh Herr, Erbarme dich mir. Dieser arme Junge. Vor lauter Angst spielt er am liebsten in der Kirche, in der Hoffnung, dort Schutz vor den toten Menschen zu haben, die er sieht. Hilfe bekommen soll er durch den Kinderpsychologen Dr. Crowe, der eigentlich seine eigenen Probleme hat. Der Film ist tiefgründig und durch seine Ruhe fesselnd. Tolle Bilder, tolle Darsteller, ein toller Haley Joel Osment. Für sein damaliges Alter eine herausragende Darstellung und die Oscar-Nominierung absolut verdient!! Von den Shamalan-Filmen für mich auf Platz zwei.