Warenkorb
 

Modische Kleidung als Zeichen

Die westliche Kleidermode in pragmasemiotischer Sicht

Warum tragen Menschen modische Kleidung ? Worauf verweist Mode ? Wie entsteht Mode ? Wie funktioniert Mode ? Diese und noch weitere Fragen werden in diesem Buch ausführlich erläutert. Die Pragmasemiotik stellt ein Instrument dar, das erlaubt, unterschiedliche Aspekte der Mode in eine Untersuchung zu integrieren. Dafür wird die modische Kleidung als Zeichen verstanden. Nach einer Einführung in die Pragmasemiotik, deren Grundaussage ist, dass Zeichen erst durch Einbeziehung sämtlicher Kontexte verstanden werden können, werden die Historie, die anthropologischen Konstanten, die sozialpsychologische Dimension, die Entstehung und Ausbreitung sowie die kommunikative Dimension der Mode erläutert. Im Anschluss wird die Mode in pragmasemiotischer Sicht untersucht. Dieses Buch liefert interessante Erkenntnisse zum modischen Kleidungsverhalten der Menschen und schlägt zudem die Pragmasemiotik als ein mögliches Instrument vor, mit dessen Hilfe sich auch spezifische Fragestellungen, die die Mode betreffen, untersuchen lassen. Es richtet sich an alle, die sich aus beruflichen oder wissenschaftlichen Gründen oder aus privatem Interesse mit Mode beschäftigen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 24.10.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-639-05988-5
Verlag VDM
Maße (L/B/H) 22/15/0,9 cm
Gewicht 205 g
Buch (Taschenbuch)
59,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.