Warenkorb
 

The Tales of Beedle the Bard

Translated from the Original Runes by Hermione Granger

(5)
Containing clues that were to prove crucial to Harry Potter`s final mission to destroy Lord Voldemort`s Horcruxes, The Tales of Beedle the Bard is the volume of five wizarding fairy tales left to Hermione Granger by Albus Dumbledore in the seventh and final book, Harry Potter and the Deathly Hallows. Only one - The Tale of the Three Brothers - is recounted in the book. In The Tales of Beedle the Bard, the four remaining stories are revealed for the very first time.
Portrait
Als Joanne K. Rowling 1997 den ersten Harry-Potter-Band veröffentlichte, kannte niemand ihren Namen. Heute ist sie die weltweit wohl erfolgreichste Schriftstellerin. Ihre Bücher wurden in über 60 Sprachen übersetzt. Joanne K. Rowling lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Schottland.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 108
Altersempfehlung 10 - 12
Erscheinungsdatum 04.12.2008
Sprache Englisch
ISBN 978-0-7475-9987-6
Verlag Bloomsbury UK
Maße (L/B/H) 18,5/13,1/1,5 cm
Gewicht 169 g
Abbildungen w. Illustrationen 18,5 cm
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 13.672
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
9,59
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 5 - 7 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Wonderful tales! For muggle-borns as well!“

Birgitta Latz

The Tales of Beedle the Bard play a decisive role in the last volume of Harry Potter. But not only the Tale of the Three Brothers is a pleasant read. Like our fairy-tales by Andersen or the Brothers Grimm all the stories that Beedle the Bard tells us have a moral to teach us about life. The Tales of Beedle the Bard play a decisive role in the last volume of Harry Potter. But not only the Tale of the Three Brothers is a pleasant read. Like our fairy-tales by Andersen or the Brothers Grimm all the stories that Beedle the Bard tells us have a moral to teach us about life.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Wunderschön
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 24.06.2018

Jetzt müssen wenigstens später meine Kinder nicht mehr wie Muggel groß werden ;-) sehr schönes Buch und neben der Geschichte der drei Brüder, die man bereits aus den Harry Potter Büchern kennt, sind die anderen Märchen auch sehr schon geschrieben :-)

Ein richtig tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 23.10.2011

THE TALES OF BEEDLE THE BARD von J. Rowling ist ein tolles Buch, das uns die Märchen der Zauberer näher bringt. Von Hermione Granger aus den Runen übersetzt, mit Bildern der Autorin. WUNDERSCHÖN!

Ideal zur Adventszeit
von J.G. aus Berlin am 14.12.2008

Das Buch beinhaltet fünf Märchen aus der Hexenwelt, d.h. diese Märchen sind an Zaubererkinder gerichtet und vom Beedle dem Barden geschrieben. Die Mugglekinder (Menschenkinder ohne Zauberkräfte) haben Märchenerzähler wie Hans Christian Andersen oder die Gebrüder Grimm mit Märchen wie Rotkäppchen oder Schneewittchen und den sieben Zwerge. In der Welt der... Das Buch beinhaltet fünf Märchen aus der Hexenwelt, d.h. diese Märchen sind an Zaubererkinder gerichtet und vom Beedle dem Barden geschrieben. Die Mugglekinder (Menschenkinder ohne Zauberkräfte) haben Märchenerzähler wie Hans Christian Andersen oder die Gebrüder Grimm mit Märchen wie Rotkäppchen oder Schneewittchen und den sieben Zwerge. In der Welt der Hexen und Zauberer gab es Beedle den Barden, der seinerseits Märchen geschrieben hat. Dazu schreibt J.K. Rowling im Vorwort mehr. Zu den einzelnen äußerst fantasievollen Märchen möchte ich eigentlich nicht viel sagen, da sie relativ kurz sind und ich sonst zu viel erzähle. Aber eins sei doch gesagt: In einer Hinsicht sind sie den Märchen aus der „Mugglewelt“ gleich: Die Märchen von Beedle dem Barden sollen Kinder eine Lehre auf den Weg geben und sie zwischen dem Bösen sowie dem Guten zu unterscheiden lehren. Besonders beeindruckt hat mich, dass J.K. Rowling den Eindruck vermittelt, dass Hexen und Zauberer wirklich existieren und man glaubt diese Märchen seien wirklich für ihre Kinder geschrieben. Äußerst real... Nach jedem einzelnen Märchen gibt es eine Erklärung bzw. Erläuterung von Dumbledore, dem Headmaster von Hogwarts, insofern, dass er die Märchen und deren Bedeutung für die Welt der Hexen und Zauberer interpretiert. Er bezieht sich dabei auf Personen oder Geschehnisse, die in den Harry Potter-Büchern auftreten. Empfehlung meinerseits: Erst alle 7 Harry-Potter-Bücher lesen. Die Ausgabe ist mit besonders schönen Abbildungen liebevoll geschmückt. Ideal zum Weiterverschenken… Eins sei noch gesagt: Lest die englische (Original-) Version. Es lohnt sich…