Warenkorb
 

Die deutsche Asylrechtsprechung und das internationale Flüchtlingsrecht.

Kontinuität oder Neuanfang?. Dissertationsschrift

Schriften zum Öffentlichen Recht Band 1102

In den vergangenen Jahrzehnten hat die deutsche Asylrechtsprechung ein festes Gerüst asylrechtlicher Rechtsfiguren und Auslegungsgrundsätze geschaffen, dessen tragende Pfeiler auf einer in weiten Teilen völlig eigenständigen Interpretation maßgeblicher Vorschriften der Genfer Flüchtlingskonvention beruhen. Der Prozess der Harmonisierung des Flüchtlingsrechts auf europäischer Ebene und vor allem die Richtlinie 2004/83/EG des Rates vom 29.04.2004 (Qualifikationsrichtlinie) als eines der zentralen Elemente dieser Asylrechtsharmonisierung verlangen der deutschen Asylrechtsprechung eine grundlegende Revision und Neuorientierung ab.

Vor diesem Hintergrund geht die Autorin, selbst Richterin am Verwaltungsgericht, am Beispiel des Widerrufs von Flüchtlingsanerkennungen im Einzelnen der Frage der Völkerrechts- und Europarechtskonformität der deutschen Rechtsprechung nach. Annegret Titze legt dabei besonderes Gewicht auf die dogmatische Entfaltung der für alle Auslegungsfragen im materiellen Asylrecht nunmehr maßgeblichen methodischen Grundlagen, die bei der Auslegung von Völkervertragsrecht einerseits und der Auslegung von EG-Recht andererseits sowie bei der Verzahnung beider Rechtskreise im Bereich der Qualifikationsrichtlinie zu beachten sind. Sowohl die Genfer Flüchtlingskonvention als auch die Qualifikationsrichtlinie werden nach Auffassung der Autorin durch die gegenwärtige Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts interpretatorisch verfehlt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 198
Erscheinungsdatum 15.08.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-428-12819-8
Verlag Duncker & Humblot
Maße (L/B/H) 23,2/15,9/1,3 cm
Gewicht 286 g
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
66,00
66,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Schriften zum Öffentlichen Recht mehr

  • Band 1098

    15638287
    Eigentum und Steuern in der Republik
    von Marcus A. Pausenberger
    Buch
    98,00
  • Band 1099

    15721435
    Maßstäbegerechtigkeit im Länderfinanzausgleich
    von Adrian Jung
    Buch
    74,00
  • Band 1100

    15705852
    Die Beteiligung Privater an rechtsfähigen Anstalten des öffentlichen Rechts.
    von Anna Lena Lange
    Buch
    86,00
  • Band 1101

    15789498
    Die Rechtsfolgen prinzipaler Normenkontrollen für Verwaltungsakte
    von Torsten Gerhard
    Buch
    78,00
  • Band 1102

    15789524
    Die deutsche Asylrechtsprechung und das internationale Flüchtlingsrecht.
    von Annegret Titze
    Buch
    66,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 1103

    15793544
    Verweisungen in deutschen Rechtsnormen
    von Alfred G. Debus
    Buch
    74,00
  • Band 1104

    16024631
    Verfassungsänderung, Verfassungswandel
    von Rainer Wahl
    Buch
    98,00

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.