Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Gehirnforschung für Kinder – Felix und Feline entdecken das Gehirn

Felix und Feline entdecken das Gehirn

(1)

Sachbilderbuch für Kinder und Erwachsene: Gehirnforschung spannend erklärt

Unter welchen Bedingungen behalten Kinder die ihnen innewohnende Lust am Lernen, am Entdecken und Gestalten? Unter welchen vergeht sie ihnen? Wie spannend und kinderleicht man davon erzählen kann, zeigt dieses Sachbilderbuch von Inge Michels und Gerald Hüther, einem der profiliertesten Neurobiologen Deutschlands. Das Buch richtet sich primär an Vorschul- und Grundschulkinder (Altersgruppe 4-10jährige) und deren Eltern.

Portrait
Prof. Dr. Gerald Hüther, geb. 1951, gehört zu den renommiertesten Entwicklungsbiologen und Hirnforschern Deutschlands. Er ist Autor zahlreicher Fach- und Sachbücher. Ein besonderes Anliegen ist dem dreifachen Vater, neue Wege anzustoßen, wie wir Kindern ihre angeborene Begeisterung für Lernen erhalten können.

Inge Michels, geb. 1962, arbeitet als freie Fachjournalistin und Moderatorin zu familien- und bildungspolitischen Themen. Mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern lebt sie in Bonn.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 64
Altersempfehlung 4 - 10
Erscheinungsdatum 23.02.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-466-30845-3
Verlag Kösel
Maße (L/B/H) 22,5/17,8/1,2 cm
Gewicht 344 g
Abbildungen Durchgeh. vierfarb. Illustrationen von Marlies Rieper-Bastian
Auflage 8
Illustrator Marlies Rieper-Bastian
Verkaufsrang 10.134
Buch (gebundene Ausgabe)
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Eine schönen Geschichte, die Kinder zum entdecken und forschen animiert.
von Carmen Karwehl aus Laatzen am 26.05.2010

Ein kompliziertes Thema so einfach zu verpacken, das jeder Laie es versteht ist schon eine Kunst, daraus noch eine Geschichte für Kinder zu machen fand ich genial. Kinder sind von Natur aus neugierig und ich freue mich immer, wenn ich Bücher finde, die mehr sind, als einfach nur Unterhaltung.... Ein kompliziertes Thema so einfach zu verpacken, das jeder Laie es versteht ist schon eine Kunst, daraus noch eine Geschichte für Kinder zu machen fand ich genial. Kinder sind von Natur aus neugierig und ich freue mich immer, wenn ich Bücher finde, die mehr sind, als einfach nur Unterhaltung. Meine Tochter (8 Jahre alt) fand das Buch auch gut und hat mal wieder freiwillig selber gelesen. Den zweiten Teil des Buches (kleine Zwiebelkunde für Erwachsene) fand ich als kleine Einführung in die Hirnforschung auch sehr gut. Wie bereits erwähnt, ist der Inhalt leicht verständlich und die wichtigsten Informationen auf den Punkt gebracht.