Warenkorb
 

Brügge sehen... und sterben?

(7)
Urlaub haben sie sich verdient, so viel ist klar. Zwar ist der letzte Auftrag in London nicht gerade nach Plan verlaufen, doch gerade deswegen können Ray und Ken ein wenig Ruhe ganz gut vertragen. Aber ausgerechnet in Brügge? Dort sitzen die beiden Auftragskiller zwischen malerischen Kanälen und mittelalterlichen Kirchen und warten auf den Anruf von ihrem Chef Harry mit weitern Anweisungen. Von Langeweile kann allerdings nicht die Rede sein. Während Ken versucht, sich den kulturellen Reizen dieser Stadt zu widmen, entfacht Ray sofort allerhand Krawall. Er prügelt sich mit Touristen, feiert wilde Partys mit den Hauptdarstellern eines surrealen Films und bändelt zu allem Überfluss auch noch mit der lokalen Schönheit Chloe an. Wen wundert es, dass deren Exfreund davon wenig begeistert ist. Noch weniger begeistert von dem lärmenden Treiben aber zeigt sich bald auch der Boss. Deshalb erhält Ken den Auftrag, seinen Kumpel Ray ruhig zu stellen - und zwar für immer...
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 24.11.2008
Regisseur Martin McDonagh
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 0886971894097
Genre Drama/Komödie
Studio Universum Film
Originaltitel In Bruges
Spieldauer 103 Minuten
Bildformat 16:9 (2,35:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1
Verkaufsrang 10.413
Produktionsjahr 2008
Film (DVD)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Tragisch, komisch, genial!“

Stefanie Sturm-Nolte, Thalia-Buchhandlung Halle (Saale)

Ein genialer Film! Skurrile, durchgeknallte Figuren im wunderschönen mittelalterlichen Brügge. Das Lachen bleibt einem förmlich im Halse stecken. Unbedingt sehenswert! Ein genialer Film! Skurrile, durchgeknallte Figuren im wunderschönen mittelalterlichen Brügge. Das Lachen bleibt einem förmlich im Halse stecken. Unbedingt sehenswert!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
2
1
0
0

Probier mal...
von Stefanie Strachotta aus Berlin am 13.09.2011

Hier liegen Dramatik und Komik sehr nah beieinander. Dieser Film ist quasi eine skurrile, schwarze Dramödie mit viel Koprolalie. Und diese Augenbrauen! Abgefahren und unkonventionell.

Ein be****ssenes Märchen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 15.06.2011

Ja, als Auftragskiller hat man's schwer. Wenn man noch dazu seinen ersten Auftrag versiebt und ein unschuldiges Kind das Zeitliche segnet, nimmt es einen kaum Wunder, dass man danach als gebrochener Mann ums Erdenrund wandelt. Da hilft auch das malerische Brügge nicht, die Todessehnsucht zu vergessen. Fragt sich nur, wer... Ja, als Auftragskiller hat man's schwer. Wenn man noch dazu seinen ersten Auftrag versiebt und ein unschuldiges Kind das Zeitliche segnet, nimmt es einen kaum Wunder, dass man danach als gebrochener Mann ums Erdenrund wandelt. Da hilft auch das malerische Brügge nicht, die Todessehnsucht zu vergessen. Fragt sich nur, wer einen zuerst umbringt: Der eigene Partner im Auftrag des Chefs, rabiate Einheimische, die einen ausrauben wollen oder doch man selbst? Finden sie es raus, sie werden es nicht bereuen... Erfrischend anders!

Brügge sehen...und toll finden
von Thomas Zörner aus Lentia am 30.04.2009

Brügge, eine der ältesten Städte Belgiens, versprüht einen ganz eigenen Charme und eben diesen versucht diese skurrile Gangstertragikomödie und schafft dies ganz vortrefflich. Die Geschichte erzählt von den beiden Auftragskillern Ray und Ken, die einen verordneten Urlaub in besagtem Brügge machen, nachdem Ray seinen ersten Job mit einem fatalen... Brügge, eine der ältesten Städte Belgiens, versprüht einen ganz eigenen Charme und eben diesen versucht diese skurrile Gangstertragikomödie und schafft dies ganz vortrefflich. Die Geschichte erzählt von den beiden Auftragskillern Ray und Ken, die einen verordneten Urlaub in besagtem Brügge machen, nachdem Ray seinen ersten Job mit einem fatalen Fehler beendet. Doch ihr Boss Harry will die beiden nicht zum Vergnügen in das malerische Städtchen schicken, sondern hat ganz andere Pläne, die vor allem den Pechvogel Ray betreffen. Mit "Brügge sehen... und sterben" ist ein kleiner Geheimtipp des Jahres 2008 geglückt. Colin Farrell und Brendan Gleeson geben ein wunderbar gegensätzliches Gespann und zeigen sich von ihrer schauspielerisch besten Seite. Auch der relative kurze Auftritt von Ralph Fiennes als cholerischer Gangsterboss ist wie immer grandios und vor allem neben relativ viel Filmblut (im Showdown wird damit nicht gegeizt) wahnsinnig witzig. Aber auch Farrells Auseinandersetzungen mit kanadischen Touristen und rassistischen Kleinwüchsigen sind schlicht zum Brüllen. Allerdings kommt ob all der Komödie das Drama nicht zu kurz. Ray ist nach seinem fehlgeschlagenen ersten Auftrag depressiv und selbstmordgefährdet, lediglich seine Bekanntschaft Chloe mag ihn aufzumuntern. Farrell spielt den innerlich gequälten und nach außen hin toughen Antihelden schlicht genial und beweise wiederum, dass er ein Schauspieler erster Klasse ist. "Brügge sehen... und sterben" kann ich jedem ohne Einschränkung empfehlen.