Warenkorb
 

The Other Hand

Shortlisted for the 2008 Costa Novel Award

(2)

Shortlisted for the Commonwealth Writers' Prize and Costa Novel of the Year, this international bestseller has become a reading group classic.

We don't want to tell you too much about this book. It is a truly special story and we don't want to spoil it.

Nevertheless, you need to know something, so we will just say this:

It is extremely funny, but the African beach scene is horrific.

The story starts there, but the book doesn't.

And it's what happens afterwards that is most important.

Once you have read it, you'll want to tell everyone about it. When you do, please don't tell them what happens either. The magic is in how it unfolds.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 378
Erscheinungsdatum 05.02.2009
Sprache Englisch
ISBN 978-0-340-96342-5
Verlag Hodder And Stoughton
Maße (L/B/H) 19,8/13/3 cm
Gewicht 279 g
Verkaufsrang 1.836
Buch (Taschenbuch, Englisch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

spannend und ergreifend
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 12.01.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch ist fesselnd geschrieben. Eine Geschichte die doch unter die Haut geht, Mich hat das Buch noch lange beschäftigt.Auf jeden Fall lesenswert!

Etwas enttäuscht
von einer Kundin/einem Kunden am 28.04.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem auf dem Buchrücken so gut wie nichts zu dem Inhalt des Buches verraten wurde, mit der Begründung, dass die Magie des Buches darin liegt, wie sich die Geschichte entfaltet, war ich sehr neugierig und hatte entsprechend große Erwartungen. Ich erwartete einen ungewöhnlichen Aufbau der Handlung und überraschende Wendungen,... Nachdem auf dem Buchrücken so gut wie nichts zu dem Inhalt des Buches verraten wurde, mit der Begründung, dass die Magie des Buches darin liegt, wie sich die Geschichte entfaltet, war ich sehr neugierig und hatte entsprechend große Erwartungen. Ich erwartete einen ungewöhnlichen Aufbau der Handlung und überraschende Wendungen, wurde aber leider enttäuscht. Der "ungewöhnliche Aufbau" besteht einzig darin, dass die Handlung in der Gegenwart ansetzt, ohne das entscheidene Erlebnis der Hauptpersonen vorher zu erläutern. Es gibt also ein "Geheimnis" in der Vergangenheit, das erst später herauskommt. So ungewöhnlich ist das nicht. Zig Romane haben diesen Aufbau. Wenn man Werbung damit macht, wie ungewöhnlich die Handlung verläuft, dann sollte dies nicht etwas sein, was schon etliche Male dagewesen ist. Die Storyline an sich ist eine tolle Idee und ein wichtiges Thema, allerdings gelingt die Umsetzung nicht immer. Die Protagonistinnen blieben mir fremd, aus der ungewöhnlichen Personenkonstellation hätte man mehr machen können. Trotzdem ein ganz gutes Buch, das flüssig zu lesen ist.