Biotechnologie

Anwendung, Branchenentwicklung, Investitionschancen

Gerald Pilz

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
34,95
34,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

34,95 €

Accordion öffnen

eBook (PDF)

34,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Biotechnologie ist eine Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts und wird das Leben stärker und nachhaltiger beeinflussen als die meisten Innovationen, die zuvor geschaffen wurden. Die Entwicklung neuer Impfstoffe und Medikamente, die wirksame Behandlung chronischer Krankheiten und die Züchtung neuer Pflanzen sind nur eine Facette der Forschung in diesem Bereich. Bereits werden auch Prothesen entwickelt, die blinden Menschen das Sehvermögen zurückzugeben. Informatiker denken darüber nach, Computer auf biologischer Basis (DNA-Computer) zu entwickeln, und Biosensoren sind schon im Umweltschutz im Einsatz. Die Züchtung von Gewebe und Ersatzorganen wird intensiv erforscht. Als zukunftsträchtig gelten auch die Entwicklung von Biobrennstoffzellen und die Verknüpfung von Biotechnologie und Nanotechnologie. Weltweit gibt es zirka 5.000 Biotechnologieunternehmen. Im Jahr 2000 erreichte die Euphorie einen Höhepunkt, als das menschliche Erbgut komplett entziffert wurde. Es stellte sich jedoch heraus, dass die Entwicklung neuer Medikamente und Behandlungsverfahren wesentlich komplexer ist. In den Folgejahren sanken deshalb viele Biotechnologieaktien, und die Anleger wandten sich anderen Branchen zu. Trotz der Risiken sind Biotechnologieaktien ein äußerst interessantes Investment. In einigen Bereichen sind bereits deutliche Fortschritte erzielt worden. Zwar erfordert die Aktienauswahl eine große Sorgfalt, aber Anleger, die auf das richtige Unternehmen und den richtigen Schwerpunkt setzen, können beträchtliche Wertsteigerungen erzielen. Ein Beispiel: Das Unternehmen Viropharma kündigte vor einigen Jahren den Durchbruch bei der Erforschung eines Medikaments (Vancocin) gegen bakterielle Infektionen an, die auf keine Antibiotika mehr ansprechen. Solche Infektionen kommen vor allem in Krankenhäusern bei Operationen vor. Nach der Ankündigung verfünffachte sich der Aktienkurs des wenig bekannten Unternehmens innerhalb weniger Wochen. Das Buch gibt dem Leser einen umfassenden Überblick über die einzelnen Richtungen der Biotechnologie, die wichtigsten Entwicklungen und Forschungsschwerpunkte und die Branche. Dabei wird nicht nur die Situation in Europa, Nordamerika und Japan beschrieben, sondern auch in Schwellenländern wie China. Die bedeutendsten und interessantesten Biotechnologieunternehmen werden ausführlicher vorgestellt, und die Leser erhalten Hinweise für Investments im Bereich der Biotechnologie (Aktien, Investmentfonds, Zertifikate).

Dr. Dr. Gerald Pilz lehrt an der Verwaltungsakademie Baden-Württemberg und an der Berufsakademie Stuttgart. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher Wirtschaftsfachbücher.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 191
Erscheinungsdatum 01.01.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-486-58897-2
Verlag De Gruyter Mouton
Maße (L/B/H) 21/14,8/1,1 cm
Gewicht 271 g
Abbildungen 2010. mit Abbildungen 21 cm
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0