Warenkorb
 

Schwarze Rose der Nacht

Erotischer Roman

(4)
London im Jahr 1880: Ein unheimlicher Frauenmörder terrorisiert Whitechapel, wo auch die in finanzielle Not geratene Violet lebt! Sie hält sich mit Klavierstunden über Wasser und lebt bei ihrer Freundin Rose, einer gutsituierten Prostituierten. Violets Angst vor dem unheimlichen Mörder, von dem sie sich verfolgt fühlt, lässt sie eine Stellung im Haus des ebenso mysteriösen wie wohlhabenden Nicolas Marlow annehmen. In Nicolas' düster-verwinkeltem Haus fühlt Violet sich jedoch zunehmend unwohl - etwas Unheimliches geht hier vor! Doch ihre Geldnot und Nicolas' Anziehungskraft lassen Violet in Nicolas' Haus bleiben. Die unerfahrene Violet entdeckt ihre eigene Sinnlichkeit; sie verfällt Nicolas' ausgefallenem Liebesspiel mit Haut und Haar! Doch tagsüber verhält sich Nicolas Violet gegenüber kühl und verächtlich. Wohin verschwindet Nicolas jede Nacht? In welcher Beziehung steht er zu dem Frauenmörder? Violet ahnt nicht, dass sie der Lockvogel in einem mörderischen Spiel ist ..."Jack the Ripper is back - eingebettet in eine Love-Story. Spannend bis zum letzten Schnitt."Tanya Carpenter ("Tochter der Dunkelheit")
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum April 2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-938281-56-7
Verlag Plaisir d'Amour Verlag
Maße (L/B/H) 22/15,6/2,7 cm
Gewicht 347 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 63.994
Buch (Taschenbuch)
15,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
1
2
0
0

interessante Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Haßfurt am 28.07.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

London im Jahr 1880: Ein unheimlicher Frauenmörder terrorisiert Whitechapel, wo auch die in finanzielle Not geratene Violet lebt! Violet gibt Klavierstunden um sich über Wasser zu halten. Ihre Freundin Rose lässt sie bei sich wohnen. Sie arbeitet als Prostituierte, die versucht Violet ihr Leben schmackhaft zu machen. Doch dann... London im Jahr 1880: Ein unheimlicher Frauenmörder terrorisiert Whitechapel, wo auch die in finanzielle Not geratene Violet lebt! Violet gibt Klavierstunden um sich über Wasser zu halten. Ihre Freundin Rose lässt sie bei sich wohnen. Sie arbeitet als Prostituierte, die versucht Violet ihr Leben schmackhaft zu machen. Doch dann bekommt sie ein Angebot von Nicolas Marlow. Es beginnt sehr spannend und mysteriös. Man kann Violet eigentlich schon fas bewundern, das Sie ihrere Prinzipien immer noch hat und sich daran hält. Man merkt aber das sie langsam nicht mehr kann und des Kampfes müde wird. Als dann Nicolas auftaucht. Der Mann ist wirklich ein A... Bei ihm wusste man nicht was man von ihm erwarten wollte oder sollte. Nach den ersten Seiten ging mir etwas die Spannung verloren. Die sich am Ende wieder erholte. Als der Krimianteil mehr in den Vordergrund stellte. Im großen und ganzen war es eine interessante Geschichte die einen für ein paar Stunden von dem Wetter ablenkt. :)

Super!
von einer Kundin/einem Kunden aus Euskirchen am 10.02.2014
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Mein erstes Buch von Patricia Amber und mit Sicherheit nicht das letzte! Als Fan vom Verlag wurde ich auf deren Seite auf dieses Buch aufmerksam und es bereitete mir eine ziemlich kurze Nacht! Zwischendurch hatte ich es weg gelegt aber ich konnte nicht schlafen und musste es wieder in... Mein erstes Buch von Patricia Amber und mit Sicherheit nicht das letzte! Als Fan vom Verlag wurde ich auf deren Seite auf dieses Buch aufmerksam und es bereitete mir eine ziemlich kurze Nacht! Zwischendurch hatte ich es weg gelegt aber ich konnte nicht schlafen und musste es wieder in die Hand nehmen um zu erfahren wer der Mörder ist und wie es mit Nicholas und Violet weitergeht! Sehr zu empfehlen!

mal etwas anders
von Manja aus Unterweid am 05.10.2012

London im Jahr 1880: Ein unheimlicher Frauenmörder terrorisiert Whitechapel, wo auch die in finanzielle Not geladene Violet lebt. Violets Angst vor dem unheimlichen Mörder, von dem sie sich verfolgt fühlt, lässt sie eine Stellung bei dem ebenso mysteriösen wie wohlhabenden Nicolas Marlow annehmen. In seinem düster – verwinkeltem Haus... London im Jahr 1880: Ein unheimlicher Frauenmörder terrorisiert Whitechapel, wo auch die in finanzielle Not geladene Violet lebt. Violets Angst vor dem unheimlichen Mörder, von dem sie sich verfolgt fühlt, lässt sie eine Stellung bei dem ebenso mysteriösen wie wohlhabenden Nicolas Marlow annehmen. In seinem düster – verwinkeltem Haus fühlt Violet sich jedoch zunehmend unwohl – etwas Unheimliches geht hier vor! Doch ihre Geldnot und Nicolas‘ Anziehungskraft lassen sie bleiben. Violet entdeckt ihre eigene Sinnlichkeit: sie verfällt Nicolas‘ ausgefallenem Liebesspiel mit Haut und Haar. Doch wohin verschwindet Nicolas jede Nacht? Eines Tages lernt Violet den wohlhabenden Nicolas Marlow kennen, der ihr anbietet bei ihm in seinem Haus eine Stellung anzutreten. Doch sie lehnt das Angebot des sinnlichen Mannes ab. Geldnot zwingt die junge Frau ein paar Tage später sein Angebot doch anzunehmen. Allerdings geschähen in dem Haus von Nicolas seltsame Dinge und der verschlossene Mann hat viele Geheimnisse vor Violet. Obwohl er sich oftmals rüpelhaft benimmt fühlt sie sich jeden Tag mehr zu ihm hingezogen, doch was hat es mit dem seltsamen Tod seiner ersten Frau auf sich? Verbirgt sich hinter Nicolas etwas der gefürchtete Mörder Jack? Mir hat das Buch dieses Buch nicht ganz so gut gefallen, zumindest zwischenzeitlich immer Mal. Viel Spass beim Lesen