Warenkorb
 

A Streetcar Named Desire

Text in Englisch. Ab dem 5. Lernjahr, mit Annotationen. Niveau B2

Klett English Editions

Das 1947 uraufgeführte Beziehungsdrama beschreibt die Konfrontation zwischen der alternden Südstaatenschönheit Blanche und ihrem Schwager, dem Einwanderer Stanley. Während Blanche versucht, die Fassade einer wohlhabenden Plantagenbesitzertochter aufrechtzuerhalten, hält Stanley ihr ihren wahren Lebenswandel vor und sabotiert ihre Hoffnung auf ein neues Leben mit ihrem Verehrer Mitch.

Abiturempfehlung zum Themenbereich American South

Portrait
Tennessee Williams wurde als Thomas Lanier Williams III am 26. März 1911 in Columbus in Mississippi geboren und starb am 25. Februar 1983 in New York City. Er war ein US-amerikanischer Schriftsteller.

Williams wuchs in schwierigen Verhältnissen auf, zuerst in Mississippi, dann in Missouri. Sein Vater verdiente als Schuhverkäufer nicht viel, war ständig unterwegs und schlug seine Kinder, wobei er Williams Bruder besser behandelte. Williams verzieh seinen Eltern nie, dass sie an der kranken Schwester eine Lobotomie durchführen ließen – eine heute nicht mehr gängige Methode zur Ausschaltung bestimmter Hirnregionen mit gravierenden Folgen.

Von 1929 bis 1932 studierte Williams Publizistik und Theaterwissenschaften. Seine Studienkollegen verpassten ihm dort den Namen „Tennessee“, da Williams aufgrund vieler Besuche bei den Großeltern den entsprechenden Akzent hatte. Nach Abbruch des Studiums arbeitete er einer Schuhfabrik, bevor er in New York Dramatik studierte.

1944 gelang ihm mit dem Bühnenstück „The Glass Menagerie“ der Durchbruch – einem Stück, das zunächst abgelehnt worden war. Endgültig international berühmt wurde Williams 1947 mit dem Stück „A Streetcar Named Desire“ („Endstation Sehnsucht“), für das er den Pulitzerpreis erhielt. Er schrieb im Laufe seines Lebens 70 Theaterstücke, viele davon wurden am Broadway aufgeführt, unter anderem „Cat on a Hot Tin Roof' („Die Katze auf dem heißen Blechdach“) 1955, das ebenfalls mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet wurde und dessen Verfilmung für 6 Oscars nominiert war.

Williams war bekennend homosexuell und wurde Opfer von Anfeindungen. Die Beziehung zu seinem Sekretär endete mit dessen Krebstod 1963. Williams litt daraufhin an jahrelangen Depressionen. Er verbrachte viele Jahre in Rom und änderte seinen Schreibstil, was vom Publikum nicht positiv aufgenommen wurde.

Im Alter von 71 Jahren starb Tennessee Williams in einem Hotel in New York.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 125
Erscheinungsdatum 05.05.2008
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-12-578211-2
Verlag Klett Sprachen GmbH
Maße (L/B/H) 20,1/12,7/1 cm
Gewicht 148 g
Auflage 1. Auflage
Schulformen Sekundarstufe II
Klassenstufen 10. Klasse, 11. Klasse, 12. Klasse, 13. Klasse, 5. Lernjahr
Unterrichtsfächer Englisch
Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
9,20
9,20
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.