Warenkorb
 

Kottan ermittelt Box (DVDs)

Kottan ermittelt 1 - 6

(3)
Episoden: Disc 1: 01 Hartlgasse 16a 02 Der Geburtstag 03 Wien-Mitte 04 Nachttankstelle Disc 2: 05 Drohbriefe 06 Räuber und Gendarm 07 Die Beförderung 08 So long, Kottan Disc 3: 09 Die Einteilung 10 Kansas City 11 Entführung 12 Hausbesuche 13 Fühlt wie du 14 Genie und Zufall Disc 4: 15 Die Enten de Präsidenten 16 Smoky und Baby und Bär 17 Mein Hobby: Mord 18 Der Kaiser schickt Soldaten aus 19 Mabuse kehrt zurück
Portrait
LUKAS RESETARITS (* 1947), aufgewachsen in einer kleinen kroatischen Gemeinde im Burgenland, schrieb in den 70er Jahren erste Texte für die "Schmetterlinge", bevor er 1975 von seinem Bruder Willi Resetarits an das Kabarett Keif "vermittelt" wurde. 1978 startet er mit seinem ersten Soloprogramm und avanciert zum wichtigsten Angelpunkt des österreichischen Kabaretts ab der 80er Jahre. 23 Kabarettprogramme sind seither entstanden, immer in Koproduktion mit Pianist Wolfgang Kastler.
Auszeichnung
1980 - Goldene Kamera
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 4
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 04.12.2008
Regisseur Peter Patzak
Sprache Deutsch
EAN 4009750211106
Genre Kriminalfilm/TV-Serie
Studio EuroVideo Medien
Spieldauer 1505 Minuten
Bildformat 4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat Deutsch: Mono
Verkaufsrang 3.890
Verpackung Schuber (DVD Softbox breit)
Film (DVD)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

Nur heute: 17% Rabatt

Ihr Gutschein-Code: 17XMAS18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Wien
von Patrick Nagl aus Wien am 04.05.2012

Speziell die frühen Folgen mit Peter Vogel und Franz Buchrieser sind äusserst sehenswert da sie noch nicht so sehr wie die späteren Folgen den Schwachsinn verfallen sind. Grossartige Unterhaltung auf höchstem wiener Niveau!

Kein Hochglanz-Ermittler
von Daniel Erni aus Basel am 22.11.2010

"Kottan ermittelt" ist die beste deutschsprachige Krimiserie aller Zeiten! Wo Derrick, der Alte und Konsorten zum Gähnen animieren, glänzt Kottan mit schrägem Humor. Kottan ermittelt weder cool noch zielstrebig, sondern stänkert, motzt und scheitert am Alltag und an seinen Fällen. Zwar wurde Kottan in den insgesamt 19 Folgen von... "Kottan ermittelt" ist die beste deutschsprachige Krimiserie aller Zeiten! Wo Derrick, der Alte und Konsorten zum Gähnen animieren, glänzt Kottan mit schrägem Humor. Kottan ermittelt weder cool noch zielstrebig, sondern stänkert, motzt und scheitert am Alltag und an seinen Fällen. Zwar wurde Kottan in den insgesamt 19 Folgen von drei verschiedenen Schauspielern verkörpert, aber die Nebendarsteller blieben stets die selben. Unvergesslich u.a. der cholerisch-dämliche Polizeipräsident Pilch, der in jeder Folge mit seinem renitenden Kaffeeautomaten aneinander geriet. Dass "Kottan ermittelt" absolut sehenswert ist, beweist allein schon die österreichische Polizeigewerkschaft, die schon nach Austrahlung der ersten Folge heftigst beim ORF protestierte, da sie ihren Berufsstand äusserst diffamierend dargestellt empfand. Dem ORF sei Dank, wurde die Serie aber fortgesetzt und liegt nun auf 4 DVDs in ana Schochtl vor.

Wien wie es mordet
von einer Kundin/einem Kunden am 21.02.2010

Alles in einer Schachtel besser geht es nicht. In der bekannten österreichischen Krimiserie wird nicht nur der Krimi auf die Schaufel genommen sonder auch der Film, das Fernsehen als Medium auch. „Inspektor gibt’s kann“ ist nur einer der Sprüche die in den Wiener Schmä gewandert ist. Kottan nicht nur... Alles in einer Schachtel besser geht es nicht. In der bekannten österreichischen Krimiserie wird nicht nur der Krimi auf die Schaufel genommen sonder auch der Film, das Fernsehen als Medium auch. „Inspektor gibt’s kann“ ist nur einer der Sprüche die in den Wiener Schmä gewandert ist. Kottan nicht nur ein Krimi sondern auch eine Frage wie wir Fernsehen wahrnehmen. So wie Kottan sich in spätern Folgen im Fernsehen sieht oder Resitarits als „Dritter Mann“ eingerahmt neben seinen Vorgängern auf der Kommode steht. Lehrreich allemal über die Menschlichen Abgründe genauso wie dass Kaffee halt heiß ist …. „Kochen muss ich schon“.