Warenkorb
 

Stadt der Engel

(3)
Seth ist ein Engel, der mit anderen seiner Art über die Menschen in Los Angeles wacht. Eines Tages wird er auf die engagierte Ärztin Maggie aufmerksam, die am Tod eines Patienten zu verzweifeln droht. Seth verliebt sich unsterblich in die außergewöhnliche junge Frau, doch bevor seine Träume sich erfüllen können, muß er für immer auf sein Dasein als Engel verzichten.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 02.05.2008
Regisseur Brad Silberling
Sprache Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Hebräisch, Isländisch, Kroatisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisc
EAN 7321925012965
Genre Drama
Studio Warner Home Video
Originaltitel City of Angels
Spieldauer 110 Minuten
Bildformat Widescreen (1:2,35)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Spanisch: DD 5.1
Verkaufsrang 10.012
Produktionsjahr 1998
Film (DVD)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Stadt der Engel“

Virginia Seeck, Thalia-Buchhandlung Jena

Dieser Film darf bei keinem tränenreichen Filmabend fehlen. Auch wenn Seth ein Engel verkörpert, der sich in eine Chirurgin verliebt, ist die Geschichte nicht verkitscht. Er zeigt viele wunderbare Aspekte einer Liebe auf. Er behandelt das Kennenlernen, das „sich ineinander verlieben“ und den Verlust.
Dieser Film ist nicht sehr religiös, sondern einfach wunderbar und lädt zum Träumen ein. Besonderer Pluspunkt ist die Filmmusik.
Dieser Film darf bei keinem tränenreichen Filmabend fehlen. Auch wenn Seth ein Engel verkörpert, der sich in eine Chirurgin verliebt, ist die Geschichte nicht verkitscht. Er zeigt viele wunderbare Aspekte einer Liebe auf. Er behandelt das Kennenlernen, das „sich ineinander verlieben“ und den Verlust.
Dieser Film ist nicht sehr religiös, sondern einfach wunderbar und lädt zum Träumen ein. Besonderer Pluspunkt ist die Filmmusik.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

tolle Lovestory...
von She-Ra aus Gelsenkirchen am 27.08.2010

aber leider kein Happyend...was den Film zwar irgendwie realistischer aber andererseits auch dramatischer Gestaltet..Nicolas Cage ist perferkt gewählt und auch Meg Ryan paßt in Ihre Rolle gut rein...Schade nur das der Schluß sooooo traurig ist...also Taschentücher für´s Ende übrig lassen!

...Träume werden wahr
von Don Alegre aus Bayern am 07.01.2010

"Stadt der Engel" ist eine wunderbare Love-Story von Brad Silberling aus dem Jahre 1998, ein Re-Make des wehmütigen Wim-Wenders-Films "Der Himmel über Berlin". In diesem knapp zweistündigen, teilweise recht witzig gehaltenen Melodram steht eine recht komplizierte und perfekt inszenierte Liebesgeschichte im Mittelpunkt. Nie kitschig oder übertrieben bleiben die beiden, für... "Stadt der Engel" ist eine wunderbare Love-Story von Brad Silberling aus dem Jahre 1998, ein Re-Make des wehmütigen Wim-Wenders-Films "Der Himmel über Berlin". In diesem knapp zweistündigen, teilweise recht witzig gehaltenen Melodram steht eine recht komplizierte und perfekt inszenierte Liebesgeschichte im Mittelpunkt. Nie kitschig oder übertrieben bleiben die beiden, für solche Rollen prädestinierten Hauptdarsteller Meg Ryan und Nicolas Cage immer glaubhaft und überzeugend und bewahren diesen romantischen Film davor, in Kitsch und Schwulst abzurutschen. Gekonnt werden alle gefühlsbetonten Aspekte in Szene gesetzt, untermalt von einer traumhaft schönen Kulisse und einem grandiosen Soundtrack. Sollte der Betrachter den Großteil des Filmes ohne Taschentuch überstanden haben, so lässt der, für eine Love-Stroy unübliche Schluss wohl kein Auge mehr trocken. Weder Happy-End noch eine gütige Auflösung erwarten den Zuschauer, sondern das glatte Gegenteil reißt ihn aus seinem romantischen Schwelgen über Liebe, Zweifel und Entscheidung ...gerade, wo es so schön wird, und alles Glück vor den beiden liegt. ...ein solider und ergreifender Film mit einem großäugigen Nicholas Cage und einer süß-blonden Meg Ryan, zwei fantastischen Schauspielern für eine solche Liebesgeschichte zwischen Traum und Wirklichkeit.