Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Streiflichter aus Amerika

Die USA für Anfänger und Fortgeschrittene

(15)

Ein intelligenter, aberwitzig komischer und immer wieder überraschender Beitrag

zur amerikanischen Kulturgeschichte


Nachdem Bill Bryson zwanzig Jahre in England gelebt hat, ist er wieder reif für seine amerikanische Heimat. Dort angekommen, stellt er allerdings fest, dass sich vieles verändert hat. Oder ist ihm der ganz normale Wahnsinn früher einfach nicht aufgefallen?

Der erfolgreichste Sachbuchautor unserer Zeit schreibt ein hinreißend komisches Porträt seines Heimatlandes und seiner Mitbürger.

Bill Bryson ist der Tom Sharpe des modernen Reiseberichts.

Portrait
Bryson, Bill
Bill Bryson wurde 1951 in Des Moines, Iowa, geboren. 1977 zog er nach Großbritannien und schrieb dort mehrere Jahre u. a. für die Times und den Independent. Mit seinem Englandbuch »Reif für die Insel« gelang Bryson der Durchbruch. Heute ist er in England der erfolgreichste Sachbuchautor der Gegenwart. Seine Bücher werden in viele Sprachen übersetzt und stürmen stets die internationalen Bestsellerlisten. 1996 kehrte Bill Bryson mit seiner Familie in die USA zurück, wo es ihn jedoch nicht lange hielt. Er war erneut »Reif für die Insel«, wo er heute wieder lebt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 348
Erscheinungsdatum 09.03.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-47047-1
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,7/12,1/2,7 cm
Gewicht 284 g
Originaltitel Notes from a Big Country
Übersetzer Sigrid Ruschmeier
Verkaufsrang 8.803
Buch (Taschenbuch)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Elke Schröder, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Humorvoll nimmt Bryson die "Eigenarten" der Amerikaner aufs Korn und gehört doch selbst zu den Menschen, die Käse aus der Spraydose naschen. Nicht nur für Amerikareisende oder Fans Humorvoll nimmt Bryson die "Eigenarten" der Amerikaner aufs Korn und gehört doch selbst zu den Menschen, die Käse aus der Spraydose naschen. Nicht nur für Amerikareisende oder Fans

Joachim Riegel, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Bill Bryson kehrt nach 20 Jahren England zurück in die USA. Was er dort vorfindet und wie er es heute empfindet, hat er sehr kurzweilig aufgezeichnet. Amüsante, klasse Länderkunde! Bill Bryson kehrt nach 20 Jahren England zurück in die USA. Was er dort vorfindet und wie er es heute empfindet, hat er sehr kurzweilig aufgezeichnet. Amüsante, klasse Länderkunde!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hagen

Leichter Lesegenuss, der die Eigenheiten und manchmal seltsamen Verhaltenswiesen der Amerikaner aufs Korn nimmt. Bill Bryson ist immer wieder gut für zwischendurch. Leichter Lesegenuss, der die Eigenheiten und manchmal seltsamen Verhaltenswiesen der Amerikaner aufs Korn nimmt. Bill Bryson ist immer wieder gut für zwischendurch.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
12
3
0
0
0

Kleine Einführung in den American Way of Life!
von Lisa K. am 09.12.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein süßes kleines Buch für zwischendurch um der schweren Kost ein bisschen zu entfliehen. Für alle die Amerika lieben ist dieses Buch ein Genuss. Für alle die ihre Vorurteile gegenüber Amerika haben, haben sie nach dem Buch immernoch, aber bestätigt :). Es ist ein Land mit viel Vor- aber auch... Ein süßes kleines Buch für zwischendurch um der schweren Kost ein bisschen zu entfliehen. Für alle die Amerika lieben ist dieses Buch ein Genuss. Für alle die ihre Vorurteile gegenüber Amerika haben, haben sie nach dem Buch immernoch, aber bestätigt :). Es ist ein Land mit viel Vor- aber auch Nachteilen. Jeder sollte selbst entscheiden wie er es für sich aufnimmt. Als kleines etwas für zwischendurch perfeckt!

Einzigartig
von einer Kundin/einem Kunden aus gera am 05.10.2010
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

wunderbarer, einzigartiger Schreibstil, man hofft dass das Buch niemals endet -eine absolut treffende und bezaubernde Lektuere. Und nach ueber ein Jahr in den Staaten, kann ich Bill Brysons Beschreibung nur bestaetigen.

Streiflichter aus Amerika
von Kerstin Hirth aus Coesfeld am 16.06.2010
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach 20 Jahren in Großbritannien kehrt Bill Bryson nach Amerika zurück und staunt: über die Auswüchse der Dienstleistungsgesellschaft, über das Leben in den Vororten, über Becherhalter am Computer oder Käse aus Sprühdosen. Bryson scheut kein Thema, keine Skurrilität. Er schreibt (selbst)kritisch und mit reichlich Humor. Im Unterschied zu seinen... Nach 20 Jahren in Großbritannien kehrt Bill Bryson nach Amerika zurück und staunt: über die Auswüchse der Dienstleistungsgesellschaft, über das Leben in den Vororten, über Becherhalter am Computer oder Käse aus Sprühdosen. Bryson scheut kein Thema, keine Skurrilität. Er schreibt (selbst)kritisch und mit reichlich Humor. Im Unterschied zu seinen exzellenten Reiseberichten ist dieses Buch in kurze Kolumnen unterteilt, die Bryson zuvor für eine britische Zeitschrift geschrieben hat.