Meine Filiale

Paula Modersohn-Becker

Oder: Wenn die Kunst das Leben ist

Barbara Beuys

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,00
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Nur zwei Bilder hatte sie verkauft, als sie 1907, wenige Tage nach der Geburt ihrer Tochter, einer Embolie erlag. Paula Modersohn-Becker starb früh. Sie war gerade einunddreißig Jahre alt. Doch sie hinterließ mehr als tausend Zeichnungen und rund siebenhundert Gemälde.

Zu Lebzeiten angefeindet, von der Nachwelt lange unterschätzt, wird sie jetzt neu entdeckt: als eine selbstbewußte Frau, die im Leben und in der Kunst zur Moderne gehört – nicht zuletzt dank der spannenden Bestseller-Biografie von Barbara Beuys.

Barbara Beuys, geboren 1943, arbeitete nach ihrer Promotion in Geschichte als Redakteurin u. a. bei Stern, Merian und DIE ZEIT. Heute lebt sie als freie Autorin in Köln.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 346
Erscheinungsdatum 23.03.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-35119-1
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/11,6/3 cm
Gewicht 348 g
Abbildungen , mit 12 Fotos, Farbtaf. 19 cm
Auflage 4

Buchhändler-Empfehlungen

Paula-Biografie

Alexandra Lankenau, Thalia-Buchhandlung Bremen

Wenn man in Bremen oder "umzu" wohnt, kommt man um Paula Modersohn-Becker einfach nicht herum. Aus der Vielzahl der Bücher um die Worpsweder Künstlerin ist mir dieses besonders ans Herz gewachsen. Es ist nicht nur Abhandlung mit biografischen Daten und Fakten, sondern vermittelt unglaublich viel vom zerrissenen Gefühlsleben dieser sensiblen Frau und Malerin. Nach der Lektüre sieht man ihre Werke mit anderem, wacherem Blick. Dieses Buch ist mir zum echten Schatz geworden!

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0