Meine Filiale

Iphigenie auf Tauris

Ein Schauspiel. Leipzig 1787

Suhrkamp BasisBibliothek Band 103

Johann Wolfgang v. Goethe

(1)
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
6,00
6,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 1,60 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 3,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Diese Ausgabe der »Suhrkamp BasisBibliothek - Arbeitstexte für Schule und Studium« bietet nicht nur Johann Wolfgang Goethes Drama 'Iphigenie auf Tauris', sondern auch einen Kommentar, der alle für das Verständnis des Stücks erforderlichen Informationen und Materialien enthält: die Entstehungsgeschichte, einen Überblick über antike und moderne Archetexte, Dokumente zur zeitgenössischen Wirkung, einen Überblick über die verschienenen Deutungsansätze, Literaturhinweise sowie Wort- und Sacherläuterungen.

Johann Wolfgang Goethe, am 28. August 1749 in Frankfurt am Main geboren, absolvierte ein Jurastudium und trat dann in den Regierungsdienst am Hof von Weimar ein. 1773 veröffentlichte er Götz von Berlichingen (anonym) und 1774 Die Leiden des jungen Werthers. Es folgte eine Vielzahl weiterer Veröffentlichungen, zu den berühmtesten zählen Italienische Reise (1816/1817), Wilhelm Meisters Lehrjahre (1798) und Faust (1808). Johann Wolfgang Goethe starb am 22. März 1832 in Weimar.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Axel Schmitt
Seitenzahl 150
Erscheinungsdatum 24.01.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-18903-0
Verlag Suhrkamp
Maße (L/B/H) 17,9/11,6/1,7 cm
Gewicht 152 g
Auflage 2. Auflage / 2017
Unterrichtsfächer Deutsch

Weitere Bände von Suhrkamp BasisBibliothek

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
0
1

Grausam
von einer Kundin/einem Kunden aus Eibelstadt am 19.02.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Musste das Drama im Deutschunterricht (+ Klausur) behandeln. Schrecklich trockene, gestochene, alte Sprache; schwere, komische Interpretationen. Kein Goethe Fan! Lest es bitte nicht freiwillig!


  • Artikelbild-0