Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Im Licht des Vergessens

Roman

(7)

Und bitter schmeckt die Angst

Eigentlich besitzt FBI-Expertin Phoebe MacNamara ein untrügliches Gespür für lebensgefährliche Situationen. Und seit sie in Duncan Swift die Liebe ihres Lebens gefunden hat, fühlt sie sich erst recht unverwundbar. Doch weder ihre Ausbildung noch ihre Begabung helfen ihr, als sie von einem Unbekannten brutal überfallen wird. In allerletzter Sekunde kann sie entkommen. Als beim nächsten Angriff ein Unschuldiger stirbt, weiß Phoebe, dass der Täter eine tickende Zeitbombe ist. Ihre Tage scheinen gezählt …

Ein Romantic-Thriller vom Feinsten.

Portrait
Roberts, Nora
Nora Roberts wurde 1950 in Maryland geboren. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie 1981. Inzwischen zählt sie zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt: Ihre Bücher haben eine weltweite Gesamtauflage von über 500 Millionen Exemplaren. Auch in Deutschland erobern ihre Bücher und Hörbücher regelmäßig die Bestsellerlisten. Nora Roberts hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Ehemann in Maryland.Unter dem Namen J.D. Robb veröffentlicht Nora Roberts seit Jahren ebenso erfolgreich Kriminalromane.

Burkhardt, Christiane
Christiane Burkhardt lebt und arbeitet in München. Sie übersetzt Romane und Sachbücher aus dem Italienischen, Niederländischen und Englischen und hat u. a. Werke von Paolo Cognetti, Domenico Starnone, Fabio Geda, Wytske Versteeg, Pieter Webeling, Willam Shaw und Hannah Richell ins Deutsche gebracht. Darüber hinaus unterrichtet sie literarisches Übersetzen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 622
Erscheinungsdatum 06.04.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-35276-6
Verlag Diana Verlag
Maße (L/B/H) 18,6/11,8/4,8 cm
Gewicht 492 g
Originaltitel High Noon
Übersetzer Christiane Burkhardt
Verkaufsrang 63.837
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
1
1
0
0

für eine Buchverfilmung - sehr spannend
von Layan aus Wiesbaden am 24.12.2013

Für eine Nora Roberts Buchverfilmung ist dieser hier sehr gut gelungen. Während die anderen Bücher total schlecht verfilmt worden sind, finde ich diesen hier trotz sehr vieler Abweichungen vom Buch, trotzdem spannend und unterhaltsam. Im Buch ist Phoebe rothaarig und wohnt in einem riesigen Herrenhaus und viele andere Sachen... Für eine Nora Roberts Buchverfilmung ist dieser hier sehr gut gelungen. Während die anderen Bücher total schlecht verfilmt worden sind, finde ich diesen hier trotz sehr vieler Abweichungen vom Buch, trotzdem spannend und unterhaltsam. Im Buch ist Phoebe rothaarig und wohnt in einem riesigen Herrenhaus und viele andere Sachen weichen ab. Die Spannung hält aber durch den ganzen Film, bis zum Ende. Trotzdem sehenswert und ist eine nette Unterhaltung.

Hammer !!!
von Gudrun Krull aus Lingen (Ems) am 26.08.2013
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Phoebe ist Verhandlerin und trägt viel Verantwortung in ihrem Beruf und auch für ihre Familie. Sie ist allein erziehende Mutter und frisch verliebt in Duncan Swift. Doch der Racheakt eines Psychopathen überschattet ihre Liebe. Die Jagd beginnt und die Zeit rennt Phoebe davon. Sehr spannend geschrieben und sehr lesenswert... Phoebe ist Verhandlerin und trägt viel Verantwortung in ihrem Beruf und auch für ihre Familie. Sie ist allein erziehende Mutter und frisch verliebt in Duncan Swift. Doch der Racheakt eines Psychopathen überschattet ihre Liebe. Die Jagd beginnt und die Zeit rennt Phoebe davon. Sehr spannend geschrieben und sehr lesenswert !!!

Dieses Buch will man nicht mehr aus der Hand legen!
von einer Kundin/einem Kunden am 10.10.2011

Spannend erzählt, man kann sich sehr gut in die Hauptfigur hineindenken. Habe auch den Film dazu gesehen fand aber persönlich das Buch besser.