Warenkorb
 

Das Mysterium

Roman. Ausgezeichnet mit dem Sir-Walter-Scott-Preis 2008

(1)
Gottes Liebe. Gottes Hass. Gottes Geheimnis.

München, 1336. Nemo ist ein Meister der Täuschung. Und er hat allen Grund, seine wahre Identität zu verbergen. Denn er hütet ein düsteres Geheimnis: das heilige Erbe der Katharer. Doch als eines Tages Amiel von Ax, Großmeister der "reinen Kirche", auftaucht, holt Nemo seine Vergangenheit ein.

Titus Müllers großer Roman um das Vermächtnis der Katharer ist farbenprächtig, bildmächtig und mitreißend. Er wurde mit dem Sir Walter Scott-Preis für den besten historischen Roman ausgezeichnet.

München, 1336. Nemo ist ein Meister der Täuschung. Und er hat allen Grund, seine wahre Identität zur verbergen. Denn er hütet ein düsteres Geheimnis: Das Vermächtnis der Katharer. Doch als eines Tages Amiel von Ax, der charismatische Sektenführer, auftaucht, holt Nemo seine Vergangenheit ein. Nicht nur die Inquisition, sondern auch William von Ockham, Intimus des Kaisers, wollen Amiel von Ax vernichten. Nemo steht plötzlich zwischen den großen Magiern, und ein Kampf um das heilige Vermächtnis entbrennt. Ein historischer Roman höchsten Ranges mit einem faszinierenden geschichtlichen Hintergrund. Schon Umberto Eco setzte dem Franziskaner William von Ockham, einem der größten Gelehrten des Mittelalters, im "Namen der Rose" ein Denkmal.
Portrait
Titus Müller, 1977 in Leipzig geboren, studierte Neuere deutsche Literatur, Mittelalterliche Geschichte und Publizistik in Berlin. Er lebt im Weserbergland. Bisherige Werke: "Der Kalligraph des Bischofs" (AtV 1856), "Die Priestertochter" (AtV 1990), "Die sieben Häupter" (AtV 2077), "Der zwölfte Tag" (AtV 2213), "Die Brillenmacherin" (AtV 2288), "Die Todgeweihte" (AtV 2180).
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 471
Erscheinungsdatum 23.07.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-2526-3
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 19,1/12,6/3,4 cm
Gewicht 465 g
Auflage 2
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Geheimnisvoll
von einer Kundin/einem Kunden aus Euskirchen am 01.09.2009

München 1356: Kaufmann Neuhauser wird von der Inquisition zu lebenlanger Kerkerhaft verurteilt, für Taten, die lange zurückliegen. Seiner Tochter Mathilde erzählt er was 1336 passierte, sein Leben und wer er wirklich ist - Nemo, ein Meister der Täuschung. Titus Mülller zeichnet das prächtige Bild einer mittelalterlichen Stadt. Der Leser erfährt... München 1356: Kaufmann Neuhauser wird von der Inquisition zu lebenlanger Kerkerhaft verurteilt, für Taten, die lange zurückliegen. Seiner Tochter Mathilde erzählt er was 1336 passierte, sein Leben und wer er wirklich ist - Nemo, ein Meister der Täuschung. Titus Mülller zeichnet das prächtige Bild einer mittelalterlichen Stadt. Der Leser erfährt viel über das Leben im 14.Jahrhundert, die Menschen und den Glauben. Ein bildgewaltiger, historischer Roman, der mir richtig Spaß gemacht hat.