Warenkorb

Simpel

Roman

Simpel spielt gern mit Playmobil. Er spricht mit seinem Stoffhasen. Er sagt: »Hier sind alle total blöd!«, wenn hier alle total blöd sind, und er kann total schnell zählen: 7, 9, 12, B, tausend, hundert. Simpel ist zweiundzwanzig Jahre alt, doch mental ist er auf der Stufe eines dreijährigen Kindes. Gut, dass sich sein siebzehnjähriger Bruder um ihn kümmert. Doch Simpel zu betreuen ist alles andere als simpel. Und als die beiden Brüder in eine WG ziehen, da wird es erst recht kompliziert!

Ein lebenskluges, warmherziges und humorvolles Buch, das einfach glücklich macht.
Portrait
Marie-Aude Murail stammt aus einer Schriftstellerfamilie aus Le Havre, Frankreich, und studierte Philosophie an der Sorbonne. Sie zählt zu den beliebtesten zeitgenössischen Kinder- und Jugendbuchautorinnen Frankreichs und wurde mit zahlreichen Preisen geehrt. Für ihren Roman ›Simpel‹ erhielt sie den Deutschen Jugendliteraturpreis. Ihre Jugendbücher erscheinen auf Deutsch exklusiv bei Fischer.Literaturpreise:›Simpel‹Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2008 (Jugendjury)Empfehlungsliste des Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreises 2008Jugendbuchpreis 2008 der Jury der Jungen Leser (Altersstufe 13/14)›Das ganz und gar unbedeutende Leben der Charity Tiddler‹Die besten 7 Bücher, Januar 2012›Vielleicht sogar wir alle‹Auswahlliste des Heinrich-Wolgast Preises›Ein Ort wie dieser‹Platz 3 Landshuter Jugendbuchpreises 2015
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 300
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 01.06.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-80649-2
Verlag Fischer Kinder- und Jugendtaschenbuch
Maße (L/B/H) 19,1/12,8/2,4 cm
Gewicht 266 g
Originaltitel Simple
Auflage 22.Auflage
Übersetzer Tobias Scheffel
Verkaufsrang 4316
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Feingeistig, französisch, fabelhaft

Stefanie Sturm-Nolte, Thalia-Buchhandlung Halle (Saale)

Was für ein wunderbares, einfühlsames, humorvolles Buch. Der Jugendroman handelt von Simpel, einem geistig behinderten jungen Mann, der Tag und Nacht von seinem 17-jährigen Bruder betreut wird. Schon allein diese familiäre Bindung ist tief beeindruckend. Die beiden meistern ihren Alltag, ziehen in eine Pariser Wohngemeinschaft ein und wachsen dem Leser sehr ans Herz. Alle anderen Charaktere, sogar Simpels Stofftier "Monsieur Hasehase" sind ebenso liebevoll und warmherzig beschrieben. Der Roman hat zurecht den Jugendliteraturpreis bekommen und ist für Jugendliche ab 12 Jahren sehr zu empfehlen. Eine Hommage an Toleranz, Offenheit und gegenseitige Wertschätzung.

Das Leben kann so simpel sein

Verena Flor, Thalia-Buchhandlung Hagen

Die Geschichte der zwei Brüder Colbert und Barnabé ist so dermaßen aus dem Leben gegriffen, dass man als Leser stets mitlacht oder manchmal auch leidet. Aber in jedem Fall ist sie etwas fürs Herz und lässt einen an so mancher Stelle nachdenklich werden. Warmherzig, charmant und mit viel Esprit.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
39 Bewertungen
Übersicht
29
10
0
0
0

Ce n'est pas difficile, c'est simpel!
von einer Kundin/einem Kunden am 28.07.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Simpel ist 22 und etwas anders als die Norm. Sein Vater ist der Meinung, dass er in einer Heilanstalt leben soll, doch sein Bruder Colbert, der erst 17 ist, will sich um ihn kümmern. Nach ein paar Anfangsschwierigkeiten in Paris, finden die beiden Platz in einer jungen WG, wo Aria und ihr Freund Emmanuel, ihr Bruder Corentin un... Simpel ist 22 und etwas anders als die Norm. Sein Vater ist der Meinung, dass er in einer Heilanstalt leben soll, doch sein Bruder Colbert, der erst 17 ist, will sich um ihn kümmern. Nach ein paar Anfangsschwierigkeiten in Paris, finden die beiden Platz in einer jungen WG, wo Aria und ihr Freund Emmanuel, ihr Bruder Corentin und dessen bester Freund Enzo wohnen. Die Mischung aus dem Chaos das Simpel gemeinsam mit seinem Stoffhasen Monsieur HaseHase veranstaltet, den Beziehungen zwischen den einzelnen WG-Bewohnern, dem Liebeschaos von Colbert und den wiederkehrenden Bestrebungen ihres Vaters Simpel in die Anstalt zu bringen, ist ergreifend, unterhaltsam und witzig zugleich.

mein absolutes lieblingsbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Würenlos am 27.04.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

ich bin keine grosse leseratte und finde nie ein buch dass ich so gut finde um es fertigzulesen, doch das war extrem spannend und top geschrieben.

Kann man über tiefgründige Inhalte lachen? - Man kann!
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.12.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein Vater der seinen geistig behinderten Sohn in eine geschlossene Einrichtung "abschiebt", um mit seiner neusten Flamme in ruhe - nun ja... wir wissen schon. Ein Vater, der dann eben diesen Sohn mit seinem zweiten, jüngeren Sohn alleine in Paris leben lässt, um immer noch mit seiner neusten Flamme... Kann dieses schockierende... Ein Vater der seinen geistig behinderten Sohn in eine geschlossene Einrichtung "abschiebt", um mit seiner neusten Flamme in ruhe - nun ja... wir wissen schon. Ein Vater, der dann eben diesen Sohn mit seinem zweiten, jüngeren Sohn alleine in Paris leben lässt, um immer noch mit seiner neusten Flamme... Kann dieses schockierende Thema Anlass zum Lachen, zum herzhaft lachen geben? Marie Aude Murali beweist, dass es Möglich ist. Die Geschichte von zwei Jungs, die sich alleine in Paris durchschlagen, eine WG suchen, und allerhand Kurioses meistern, ist Mitreißend und trotz der Tragik urkomisch. Nicht zu letzt spielt dabei Simpel, erwachsen, und doch auf dem Stand eines Drei- bis Vierjährigen, eine entscheidende Rolle (Welch Überraschung ;) ) eine wichtige Rolle. Für mich ist dieses Buch ein Muss auf jedem eReader, oder in jedem Bücherregal, je nach Präferenz.