Warenkorb
 

Das Löwenmädchen

Roman

In einem kleinen Provinznest in Norwegen kommt im Winter 1912 ein Mädchen zur Welt, das über und über behaart ist. Eine seltene Krankheit, ein Gendefekt und ein interessanter Fall für die Wissenschaft. Die Mutter stirbt bei der Geburt, und der Vater will von dem »Katzenbaby« zunächst nichts wissen. Doch Eva wächst heran. Abgeschottet und versteckt vor der Neugier der Dorfbewohner, erschafft sie sich eine eigene Welt, bis sie den Mut findet, der Enge ihres Zimmers zu entfliehen.

»Opulent, weil Hansen ein leidenschaftlicher Geschichtenerzähler ist.«

Rheinischer Merkur

»Feinfühlig und unterhaltsam, humorvoll und zugleich ernst...« Margarete von Schwarzkopf, NDR 1

Button an Buch: Spiegel-Bestseller
Portrait
Erik Fosnes Hansen wurde 1965 in New York geboren und verbrachte die Schulzeit in Oslo. Sein zweiter Roman >Choral am Ende der Reise<, in 30 Sprachen übersetzt und mit vielen Preisen ausgezeichnet, wurde zu einem internationalen Bestseller. Erik Fosnes Hansen lebt in Oslo.

Hinrich Schmidt-Henkel übersetzt seit 1987 Belletristik und Theaterstücke aus dem Französischen, Italienischen und Norwegischen, darunter Werke von Jon Fosse, Henrik Ibsen, Jean Echenoz, Louis-Ferdinand Céline, Stefano Benni und Massimo Carlotto. Er ist u.a. Träger des Jane-Scatcherd-Preises der Ledig-Rowohlt-Stiftung, des Paul-Celan-Preises und des Deutschen Jugendliteraturpreises.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 01.09.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-18089-9
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,5/2,2 cm
Gewicht 295 g
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Hinrich Schmidt-Henkel
Verkaufsrang 71705
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,95
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Anderssein macht stark

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Erstaunlich anrührendes Buch über das Anderssein eines Mädchens. Eva kommt mit einem Gendefekt zur Welt. Sie ist behaart wie ein kleines Tier. Da ihre Mutter bei der Geburt starb, wird sie anfänglich vom Vater nicht geliebt sondern versteckt und abgeschirmt. Nach und nach muss sie sich emanzipieren und ihren eigenen Weg finden. Erik Fosnes Hansen hat einen Wunderbaren Entwicklungsroman geschrieben. Er ist ein toller Erzähler.

ein außergewöhnliches Mädchen sucht seinen Weg

Hendrikje Adriani, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein am ganzen Körper behaartes Kind hätte es vermutlich selbst heute nicht ganz leicht auf dem Schulhof. Wenn dieser seltene Gendefekt aber in einem kleinen Dorf zu Beginn des 20. Jahrhunderts auftritt, kann man sich denken wie isoliert sich dieses Mädchen fühlen muss. Von ihrem Vater zunächst abgelehnt, wächst sie in einer Mischung aus Isolation und Behütet-sein auf. Als sie langsam erwachsen wird, muss sie aber ihren eigenen Weg finden... und das ist nicht einfach. Erik Fosnes Hansen hat einen fesselnden Roman geschrieben, der einen zum Nachdenken bringt und einen nicht mehr los lässt - warum muss "anders sein" immer so schwierig sein?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
2
0
0
0

Wahnsinn....
von einer Kundin/einem Kunden am 01.03.2011

zu den Personen: Ein Mädchen kommt auf die Welt, nur ihre Handflächen und ihre Lider sind ohne Haare. Der Vater, der nach dem Tod seiner Frau mit diesem Kind nichts anfangen kann.. Eine Amme, die sich um sie kümmert. Ein Junger Mann der ihr den Kopf verdreht. Ein Zirkusdirektor der mit ihr Geschäfte machen möchte. ... zu den Personen: Ein Mädchen kommt auf die Welt, nur ihre Handflächen und ihre Lider sind ohne Haare. Der Vater, der nach dem Tod seiner Frau mit diesem Kind nichts anfangen kann.. Eine Amme, die sich um sie kümmert. Ein Junger Mann der ihr den Kopf verdreht. Ein Zirkusdirektor der mit ihr Geschäfte machen möchte. Alldas finden Sie in diesen berührenden und erschütternden Buch. Bitte Lesen!!

Warum bin ich "so"?
von Helen Wirth aus Ulm am 05.12.2010

Ein total behaartes Kind kommt zur Welt - ein Gendefekt. Die Mutter stirbt bei der Geburt, der Vater lehnt die kleine Eva zuerst ab, isoliert sie, schämt sich für sie. Wie schwer muss es doch für das Mädchen sein, im Leben zurecht zu kommen; sie bezeichnet sich selbst als "der Fall". Beeindruckend, wie sie doch noch ihren We... Ein total behaartes Kind kommt zur Welt - ein Gendefekt. Die Mutter stirbt bei der Geburt, der Vater lehnt die kleine Eva zuerst ab, isoliert sie, schämt sich für sie. Wie schwer muss es doch für das Mädchen sein, im Leben zurecht zu kommen; sie bezeichnet sich selbst als "der Fall". Beeindruckend, wie sie doch noch ihren Weg findet.

Lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 31.12.2009

Einfühlsam bewegend. Lässt einem voll und ganz mitleben und fühlen. Einfach lesenswert!