Warenkorb
 

Das Lächeln der Sterne

Adrienne ist eine Frau, die versucht, sich eine neue Existenz aufzubauen, nachdem ihr Ehemann sie betrogen hat. Als er trotz allem wieder zu ihr zurückkehren möchte, ist sie hin- und hergerissen. Dankbar willigt sie deshalb ein, übers Wochenende auf die kleine Pension einer alten Freundin in Rodanthe aufzupassen. Dort, auf den Outer Banks, einer einsamen Inselgruppe vor der Küste von North Carolina, hofft Adrienne auf die nötige Ruhe, um ihr Leben zu überdenken. Die Urlaubssaison ist vorbei, und eigentlich wäre die Pension geschlossen, würde nicht überraschenderweise ein einzelner Gast eintreffen: Paul, Arzt aus der Stadt. Ein Mann, der seine Familie schon vor langer Zeit der Karriere geopfert hat, und der nach Rothande gekommen ist, um eine unangenehme Pflicht zu erfüllen, und sich unvermittelt einer schweren Gewissenskrise stellen muss. Sie sind zwei Fremde unter einem Dach, doch als sich ein schwerer Sturm ankündigt, rücken sie näher zusammen und eine Romanze nimmt ihren Lauf, die ihr Leben für immer verändert.
RezensionBild
Das Beste an DAS LÄCHELN DER STERNE (2008) ist definitiv die Bildqualität der Blu-ray Disk, die mit einem tollen 1080p/VC-1 Transfer im Seitenverhältnis von 2.40:1 daher kommt. Das Bild hat einen sehr natürlichen Touch mit einer sehr hohen Schärfe und brillanten Farben. Der Kontrastumfang ist gelungen und lässt auch die hellen Tageslichtaufnahmen zu keinen Zeitpunkt überstrahlen. Lediglich die Rückblenden zeigen teilweise ordentliches Überstrahlen, was aber auf den Intentionen des Regisseurs beruht.

Das Bild ist insgesamt sehr plastisch und weist eine leichte Körnung auf. Die Kompression ist hervorragend, denn auch in detailreichen Sequenzen sind keinerlei digitale Artefakte auszumachen. Einziges Manko sind die wenigen Szenen im Halbdunkel, hier fallen Schärfe und Detailtreue leider nicht ganz so gut aus.
RezensionTon
Romanzen gehören sicherlich nicht zu der Kategorie Film, von welcher man durchweg durchgestyltes Sounddesign erwartet. Dennoch machen die Dolby Digital 5.1-Tracks eine solide Figur, wenn auch die Rear-Kanäle vereinzelt für ein weiträumiges Klangfeld sorgen. Dafür wurden die Dialoge sowohl im Deutschen als auch Englischen sehr gut abgemischt, was sie zum einen gut verständlich als auch ortbar macht. Gut gefallen auch die wenigen Umgebungsgeräusche wie Regen und Stürme, die es schaffen das teilweise etwas zweidimensionale Soundgeschehen deutlich zu erweitern.

In Sachen Dynamik und Auflösung merkt man jedoch, dass es sich nicht um HD-Tonspuren handelt. Gerade die Dialoge hätten von der besseren Auflösung moderner Codecs deutlich profitieren können.
RezensionBonus
Das Bonusmaterial bietet kurze aber prägnante Einblicke in den Entstehungsprozess des Filmes. Das knapp 20 Minuten dauernde „Making of: Die Natur der Liebe“ macht hierbei den Anfang und besteht hauptsächlich aus Interviews. Mit dem Soundtrack und der Sängerin Emmylou Harris beschäftigt sich das darauffolgende Feature „In Rodanthe: Das Lächeln der Sterne aus der Sicht von Sängerin Emmylou Harris“ zudem gibt es noch einige Deleted Scenes zu betrachten, die jeweils mit einem Kommentar des Regisseurs versehen wurden. Zuletzt gibt es noch eine Dokumentation über den Autor Nicholos Sparks „Zeit für Liebe: Das Multi-Talent Nicholas Sparks“ sowie das Musikvideo „Love Remains The Same“ von Gavin Rossdale zu sehen.
Portrait
Nicholas Sparks, geb. 1965 in Nebraska, lebt mit seiner Frau und den fünf Kindern in North Carolina. Mit seinen gefühlvollen Romanen, die ausnahmslos die Bestsellerlisten eroberten und weltweit in 46 Ländern erscheinen, gilt Sparks als einer der meistgelesenen Autoren der Welt. Mehrere seiner Bestseller wurden erfolgreich verfilmt.
Zitat
Romantische Schnulzen à la Rosamunde Pilcher sind nicht nur in den öffentlich-rechtlichen Sendern eine feste Institution, auch die Kinosäle bieten in regelmäßigen Abständen eine Plattform für die meist seichten, nur selten wirklich gelungenen Liebesgeschichten. Autor Nicholas Sparks ist ein Schwergewicht dieses Genres und zeigte sich schon für die Romanvorlagen von MESSAGE IN A BOTTLE sowie THE NOTEBOOK verantwortlich. Regisseur George C. Wolfe nahm sich einer weiteren dieser Geschichte an und verpflichtete neben Richard Gere auch Diane Lane für DAS LÄCHELN DER STERNE (2008).

Wer jedoch auf eine abwechslungsreiche, vielleicht sogar innovative Adaption des Stoffes hofft, dürfte ziemlich enttäuscht werden. Wolfe bedient sich fleißig an Genre-Stereotypen, welche man eigentlich nur noch von TV-Billig-Produktionen erwartet. Die vorhersehbare und dadurch auch nicht gerade spannende Story gibt dem Film schließlich noch den Rest.

DAS LÄCHELN DER STERNE (2008) ist unterdurchschnittliche Unterhaltung für hoffnungslose Romantiker. Lediglich die tollen Aufnahmen des US-Küstenorts Rodanthe wissen wirklich zu überzeugen.

Die technische Umsetzung der Blu-ray zeigt ihre Stärken vor allem in Sachen Bildqualität. Der Sound ist solide, lediglich die Extras kommen etwas zu kurz.

Subjektive Filmwertung: 3 von 10 erschreckend langweilige Schnulzen
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 17.02.2009
Regisseur George C. Wolfe
Sprache Chinesisch, Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Isländisch, Italienisch, Japanisch, Katalanisch, Koreanisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Dänisch, Holländisch, Finnis
EAN 5051890002532
Genre Romanze/Drama
Studio Warner Bros. Entertainment
Originaltitel Nights in Rodanthe
Spieldauer 97 Minuten
Bildformat 16:9 (2,40:1), HD (1080p)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Spanisch: DD 5.1, Italienisch: DD 5.1
Produktionsjahr 2007
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 5 - 7 Tagen, Buch dabei - versandkostenfrei
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Das Lächeln der Sterne“

Susanne Gey, Thalia-Buchhandlung Hürth

Adrienne leitet für ein paar Tage die kleine Pension einer Freundin. Sie braucht Abstand von ihrem Mann, der sie wegen einer anderen Frau verlassen hat - und nun zu seiner Familie zurück möchte.Ihr einziger Gast ist Dr. Paul Flanner, ein Arzt, der mit seiner eigenen Lebenskrise beschäftigt ist und dort, auf den Outer Banks an der Ostküste der USA auf Antworten hofft. Da braut sich ein heftiger Sturm über den Inseln zusammen und Paul und Adrienne kommen sich näher....
Dieser Film ist ein absolutes Muss für Romantiker - bitte die Grosspackung Taschentücher nicht vergessen und dann nur noch wegschmelzen!!!
Adrienne leitet für ein paar Tage die kleine Pension einer Freundin. Sie braucht Abstand von ihrem Mann, der sie wegen einer anderen Frau verlassen hat - und nun zu seiner Familie zurück möchte.Ihr einziger Gast ist Dr. Paul Flanner, ein Arzt, der mit seiner eigenen Lebenskrise beschäftigt ist und dort, auf den Outer Banks an der Ostküste der USA auf Antworten hofft. Da braut sich ein heftiger Sturm über den Inseln zusammen und Paul und Adrienne kommen sich näher....
Dieser Film ist ein absolutes Muss für Romantiker - bitte die Grosspackung Taschentücher nicht vergessen und dann nur noch wegschmelzen!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
1
1
0
0

schön, aber traurig
von Layan aus Wiesbaden am 30.05.2013
Bewertet: DVD

Bei dem Film handelt sich um eine Buchverfilmung. Trotz einiger Abweichungen zum Buch ist der Film trotzdem gelungen. Schade finde ich, dass sich der Film etwas hinzieht und dass die Anziehung zwischen Adrienne und Paul nicht so gut herüberkommt. Trotzdem ein schöner und trauriger Film, der sehenswert ist.

Da bleibt kein Auge trocken!
von einer Kundin/einem Kunden am 21.01.2011
Bewertet: Medium: DVD

Adrienne (Diane Lane) ist eine hingebungsvolle Mutter, die versucht ihr Leben wieder neu zu ordnen, nachdem sie von ihrem Mann betrogen wurde. Paul (Richard Gere) ist ein erfolgreicher Chirurg, der vor vielen Jahren seine Familie für seinen Beruf geopfert hat. In der abgeschiedenen Pension von Adrienne´s bester Freundin lernen... Adrienne (Diane Lane) ist eine hingebungsvolle Mutter, die versucht ihr Leben wieder neu zu ordnen, nachdem sie von ihrem Mann betrogen wurde. Paul (Richard Gere) ist ein erfolgreicher Chirurg, der vor vielen Jahren seine Familie für seinen Beruf geopfert hat. In der abgeschiedenen Pension von Adrienne´s bester Freundin lernen sich die beiden kennen und kommen sich langsam auf wunderbare Art und Weise näher und verbringen einige schöne Tage und Nächte miteinander. Nach diesem Wochenende soll sich das Leben für beide verändern. - Eine wunderbare Geschichte über das Leben zweier Menschen, die sich auf ganz magische Weise lieben und darüber wie einem das Schicksal in die Quere kommen kann.

Richard Gere perfekt wie immer...
von Silke aus Erfurt am 07.05.2009
Bewertet: DVD

Zuerst wie immer eine kleine Zusammenfassung: Adrienne ist eine Frau, die versucht, sich eine neue Existenz aufzubauen, nachdem ihr Ehemann sie betrogen hat. Als er trotz allem wieder zu ihr zurückkehren möchte, ist sie hin- und hergerissen. Dankbar willigt sie deshalb ein, übers Wochenende auf die kleine Pension einer alten... Zuerst wie immer eine kleine Zusammenfassung: Adrienne ist eine Frau, die versucht, sich eine neue Existenz aufzubauen, nachdem ihr Ehemann sie betrogen hat. Als er trotz allem wieder zu ihr zurückkehren möchte, ist sie hin- und hergerissen. Dankbar willigt sie deshalb ein, übers Wochenende auf die kleine Pension einer alten Freundin in Rodanthe aufzupassen. Dort, auf den Outer Banks, einer einsamen Inselgruppe vor der Küste von North Carolina, hofft Adrienne auf die nötige Ruhe, um ihr Leben zu überdenken. Die Urlaubssaison ist vorbei, und eigentlich wäre die Pension geschlossen, würde nicht überraschenderweise ein einzelner Gast eintreffen: Paul, Arzt aus der Stadt. Ein Mann, der seine Familie schon vor langer Zeit der Karriere geopfert hat, und der nach Rothande gekommen ist, um eine unangenehme Pflicht zu erfüllen, und sich unvermittelt einer schweren Gewissenskrise stellen muss. Sie sind zwei Fremde unter einem Dach, doch als sich ein schwerer Sturm ankündigt, rücken sie näher zusammen und eine Romanze nimmt ihren Lauf, die ihr Leben für immer verändert. Zuerst hatte ich von dem Film gehört: „Das Lächeln der Sterne“ und da ich die totale Leserate bin, war nachdem ich von dem Buch gehört hatte, dieses natürlich Pflicht für mich. Nachdem ich das Buch gelesen hatte, bin ich gleich ins Kino mit meiner Freundin. Ich habe mir den Film vor allem wegen Richard Gere und Diane Lane angesehen. Ich habe schon viele Filme mit ihm gesehen und hoffe noch viele zu sehen. Das Buch von Nicholas Sparks ist perfekt umgesetzt. Viel Spaß beim Ansehen.