Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Die schönsten Jahre

Vom Glück und Unglück der Liebe

(1)
"In dieser Erzählung steckt ein ganzer Roman." (Der Spiegel)

Es könnte so schön sein. Die Mutter ist gut beieinander, die Tochter erfolgreich. Aber: man ist sich nicht grün. Worüber man sich streitet, weiß Nina nicht so genau. Doch als die Mutter sie unerwartet auf einer Reise nach Mailand begleitet, klärt sich so einiges.
Feinfühlig beschreibt Elke Heidenreich das diffizile Geflecht zwischen Mutter und Tochter und zaubert eine so traurige wie tröstende Geschichte vom Glück und Unglück in der Liebe.

"Mit bissigem Witz und doch voll Wärme." (Brigitte)
Portrait
Heidenreich, Elke
Elke Heidenreich arbeitete zunächst viele Jahre bei Hörfunk und Fernsehen als Autorin und Moderatorin. Deutschlandweit bekannt wurde sie als Kabarettistin durch die Verkörperung der 'Else Stratmann' - und durch ihre Kolumnen in der 'Brigitte'. 1992 erschien mit dem Erzählungsband 'Kolonien der Liebe' ihr literarisches Debüt: ein Bestseller, dem viele weitere folgten, zuletzt 'Alles kein Zufall' (2016). Von 2003 bis 2008 moderierte sie die ZDF-Literatursendung 'Lesen!'. Von 2009 an gab sie die 'Edition Elke Heidenreich' heraus, bis sie 2012 Mitglied der Kritikerrunde im 'Literaturclub' des Schweizer Fernsehsenders SRF wurde.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 59
Erscheinungsdatum 01.09.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-24788-0
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,1/11,6/0,8 cm
Gewicht 70 g
Auflage 7. Auflage
Verkaufsrang 98.149
Buch (Taschenbuch)
6,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Die schönsten Jahre
von Gisela Busemann aus Leer (Ostfriesland) am 07.01.2010

Elke Heidenreich wieder einmal von ihrer leisen nachdenklichen Seite. Ein einfühlsames Buch über den ewigen Konflikt zwischen Mutter und Tochter, dem Versäumnis offen und ehrlich miteinander zu reden. Ein traurige und doch letztendlich tröstenden Geschichte vom Glück und Unglück in der Liebe. Es bedarf schon, meines Erachtens, großer schriftstellerischer Fähigkeit, auf... Elke Heidenreich wieder einmal von ihrer leisen nachdenklichen Seite. Ein einfühlsames Buch über den ewigen Konflikt zwischen Mutter und Tochter, dem Versäumnis offen und ehrlich miteinander zu reden. Ein traurige und doch letztendlich tröstenden Geschichte vom Glück und Unglück in der Liebe. Es bedarf schon, meines Erachtens, großer schriftstellerischer Fähigkeit, auf nur 53 Seiten ein so eindringliches Loblied auf die Liebe zu Papier zu bringen. Diese Erzählung klingt noch lange nach, wenn man das Buch aus der Hand gelegt hat. Zurück bleibt die Erkenntnis, sich mit den Personen identifizieren zu können.