Die Vermessung der Welt

Roman

LiteraNova

Daniel Kehlmann

(29)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

11,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

14,69 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

15,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

„Eine Satire auf die deutsche Klassik, ein Abenteuerroman, ein Abbild des Bürgertums im beginnenden 19. Jahrhundert, eine Studie über Opfer und Moral der Wissenschaft, das Portrait zweier alternder Männer, jeder auf seine Weise einsam; und ein wunderbar lesbarer Text voller gebildeter Anspielungen und Zitate und versteckter Kleinode.“ (Die Zeit)

Ich lese wie ein Kind, ein kleiner Junge. Ich glaube, ich habe völlig den Boden unter den Füßen verloren. Imre Kertész in seinem Tagebuch Letzte Einkehr über die Lektüre von Die Vermessung der Welt

Daniel Kehlmann, 1975 in München geboren, wurde für sein Werk unter anderem mit dem Candide-Preis, dem WELT-Literaturpreis, dem Per-Olov-Enquist-Preis, dem Kleist-Preis, dem Thomas-Mann-Preis und dem Friedrich-Hölderlin-Preis ausgezeichnet, zuletzt wurden ihm der Frank-Schirrmacher-Preis, der Schubart-Literaturpreis und der Anton-Wildgans-Preis verliehen. Sein Roman "Die Vermessung der Welt" ist zu einem der erfolgreichsten deutschen Romane der Nachkriegszeit geworden, und auch sein Roman "Tyll" stand monatelang auf der Bestsellerliste, schaffte es auf die Shortlist des International Booker Prize 2020 und begeistert Leser im In- und Ausland. Daniel Kehlmann lebt in Berlin.  

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 396
Erscheinungsdatum 02.05.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-33270-8
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,3/12,8/3 cm
Gewicht 344 g
Auflage 7. Auflage

Buchhändler-Empfehlungen

Wissenschaft und mehr aus dem Leben zweier Genies!

Eva Bahlmann, Thalia-Buchhandlung Lübeck

Obwohl ich "Die Vermessung der Welt" in der Schule als Pflichtlektüre hatte und die a aus Prinzip immer eher doof waren hat mich dieses Buch begeistert. Es ist toll zu lesen und man erfährt ganz nebenbei viel über das Leben und Schaffen von Alexander von Humboldt und Carl Friedrich Gauß. Toll, das es solch informative Romane gibt!

Die Biografie zweier berühmter Wissenschaftler

J. Ganser, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Der Mathematiker Carl Friedrich Gauß und der Naturforscher Alexander von Humboldt. Wer jetzt denkt, dass es in dem Buch um eine trockene Schilderung der Leben beider Herren geht, liegt falsch. Die vor Gemeinheit triefenden Dialoge an denen Gauß beteiligt ist, beanspruchen die Lachmuskeln manchmal sehr stark, und das von Anfang an! Humboldt ist zwar nicht ganz so lustig, zieht den Leser aber mit den Abenteuern auf seinen Forschungsreisen in den Bann. Seine wissenschaftlichen Erkenntnisse sind verständlich dargestellt, so dass man sich auch keine Sorgen machen muss, bei einem Buch über Naturforscher nichts mehr zu verstehen. Dieses Buch pendelt zwischen dem Witz eines hoffnungslosen Querulanten und einem Mann, der mit seinem Beruf praktisch verheiratet ist. Alle beide gehen in ihren Berufen auf, und die ganze Lebensgeschichte wird sehr interessant, aber auch sehr eingehend erzählt. Ein absolut empfehlenswertes Buch!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
14
10
0
2
3

Sehr gutes Hörbuch!
von NatsukoCho am 13.06.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Das Hörbuch fesselt einen unglaublich durch die Art wie es so unglaublich lebhaft vorgelesen wird. Der Schreibstil drückt sich durch seine manchmal komplizierte und doch genau deswegen unglaublich farbige Umschreibung der Dinge aus. Auf jeden Fall eine deutlich Empfehlung!

Unter meinen Top Ten
von Io am 07.06.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Hier ist dem Kehly etwas außergewöhnliches gelungen. Auf seine Weise einzigartig, lustig, spannend. Gibt kaum eine Stelle, die schlecht ist. Wie sie auf den Berg rauf gehen und komplett deppert daherreden (O2-Mangel). Es gibt so viel. Reinschauen.

Die Vermessung der Welt
von einer Kundin/einem Kunden aus Varel am 23.10.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Leider überhaupt nicht das was ich erwartet habe. Unnötig kompliziert geschrieben, keine Situation vernünftig,, zu Ende" geschrieben. Ich konnte mich nicht in die Geschichte einfinden. Leider sehr enttäuschend, da ich dieses Buch aufgrund der guten Bewertungen gekauft habe.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1