Raymond Chandler

Eine Biographie von Frank MacShane

Frank MacShane

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,90
22,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Chandler war Amerikaner, Absolvent einer englischen ›public school‹, Globetrotter, Gelegenheitsjournalist, Luftwaffenpilot, Buchhalter, Direktor im Ölbusiness, Arbeitsloser. 1933 begann er, noch unter dem Einfluss Dashiell Hammetts, für das Kriminalmagazin ›Black Mask‹ zu schreiben. Mit fünfzig, 1938, veröffentlichte er seinen ersten Roman, ›Der große Schlaf‹, und schuf mit dem Privatdetektiv Philip Marlowe eine Kultfigur für Krimileser und Cineasten. Was folgte, waren Filmangebote, Hollywood und sehr viel Whisky. Der unglaubliche Lebenslauf des brillantesten aller amerikanischen Kriminalautoren, erzählt in einer fesselnden Biographie.

Frank MacShane (1929–1999) studierte in Harvard und Yale und promovierte 1955 in Oxford. Er gründete die ›graduate writing division‹ an der Columbia University in New York. Neben seinem Interesse für lateinamerikanische Literatur (er übersetzte selbst aus dem Spanischen) war Frank MacShane ein engagierter Kritiker und setzte sich als einer der ersten Akademiker für Raymond Chandler und sein Werk ein. Seine Chandler-Biographie ist ein Standardwerk, daneben gab er die gesammelten Briefe und die Notizbücher von Raymond Chandler heraus.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 24.02.2009
Verlag Diogenes
Seitenzahl 480
Maße (L/B/H) 19/12,6/2,9 cm
Gewicht 437 g
Auflage 1
Originaltitel The Life of Raymond Chandler
Übersetzer Wulf Teichmann, Alfred Probst, Christa Hotz
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-06708-8

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

sehr interessant und sehr lesbar
von Fl. Kluge aus Wolfenbüttel am 05.04.2010

Raymond Chandler, Schriftsteller (1888 - 1959). Er ist der Schöpfer des Privatdetektivs Philip Marlowe. Chandler war Amerikaner, der in England aufwuchs und immer wieder zwischen den Gegensätzen Amerika und England hin und her schwankte. Er war Kriegsteilnehmer, Buchhalter, Direktor einer Ölfirma und auch Arbeitsloser. Er war mi... Raymond Chandler, Schriftsteller (1888 - 1959). Er ist der Schöpfer des Privatdetektivs Philip Marlowe. Chandler war Amerikaner, der in England aufwuchs und immer wieder zwischen den Gegensätzen Amerika und England hin und her schwankte. Er war Kriegsteilnehmer, Buchhalter, Direktor einer Ölfirma und auch Arbeitsloser. Er war mit einer 20 jährigen älteren Frau verheiratet und hatte erst mit fünfzig den Durchbruch als Schriftsteller von Kriminalromanen. Frank MacShane zeigt in seiner Biografie über diesen interessanten Mann die ganzen Facetten dieses nicht sehr einfachen Lebens. Ein Leben das von Selbstzweifeln, Alkoholismus, Intelligenz, Enttäuschungen und Unsicherheiten geprägt war. R.C. hatte einen schwierigen Charakter und dieses wird in diesem interessanten Buch beschrieben. Es wird aber nicht nur Raymonds Leben beleuchtet, sondern auch sein Werk. Es kommen viele Tatsachen ans Licht, die nicht nur erfreulich sind!


  • artikelbild-0