Meine Filiale

Frankenstein oder Der neue Prometheus

Oder der Neue Prometheus. Roman

Mary Shelley

(39)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
6,95
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 4,95 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 6,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 8,89 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Kaum ein anderer Klassiker hat so viele Bühnenadaptionen und Verfilmungen erfahren wie Mary Shelleys »Frankenstein« (1818). Der Roman über den jungen Schweizer Viktor Frankenstein, der einen künstlichen Menschen erschafft, ist ein seltenes Glanzstück der romantischen Schauerliteratur: Das grandiose erzählerische Geschick, mit dem die englische Autorin ihr Thema zu einer bis heute ungebrochen populären Geschichte verarbeitete, lässt ihren »Frankenstein«-Roman weit über die meisten vergleichbaren Romane seiner Epoche hinausragen.

Mary Wollstonecraft Shelley (1797-1851) wurde im englischen Somers Town geboren. 1814 folgte sie dem Dichter Percy Bysshe Shelley auf den Kontinent und lebte dort mit ihm zusammen. Nach dem Tod seiner ersten Frau heiratete sie ihn 1816. Gemeinsam mit Lord Byron unternahmen beide eine Schweizreise, während der der Roman «Frankenstein» entstand. Percy Shelley starb bereits 1822; daraufhin kehrte Mary Shelley nach England zurück und widmete sich ganz der Herausgabe der Werke ihres Mannes.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 31.03.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86647-376-8
Verlag Anaconda Verlag
Maße (L/B/H) 19,3/13,1/3,2 cm
Gewicht 372 g
Originaltitel Frankenstein or The Modern Prometheus
Übersetzer Friedrich Polakovics
Verkaufsrang 6408

Buchhändler-Empfehlungen

Franziska Lehmann, Thalia-Buchhandlung Großenhain

Was soll man über diesen Klassiker noch sagen? Einer der besten Schauerromane den ich je gelesen hab vom Vater des modernen Vampirmythos! Nicht nur für Freunde der klassischen Literatur.

Julius Sobe, Thalia-Buchhandlung Bautzen

Ein äußerst spannender Klassiker der so manche Weichen gestellt hat. Das Buch mit seiner fesselnden und schaurigen Handlung ist nicht nur für Vampir- und Horror- fans, sondern für alle Spannungs - Liebhaber eine absolute Leseempfehlung.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
39 Bewertungen
Übersicht
31
6
2
0
0

Der Fürst der Finsternis
von einer Kundin/einem Kunden am 16.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Bram Stokers "Dracula" ist sicherlich eine der bekanntesten literarischen Figuren überhaupt. Als Briefromane bzw mittels Auszügen aus Tagebüchern geschrieben ist man sehr nah am Geschehen dran und bekommt die Gefühlswelt der Figuren auf unmittelbarem Wege mit. Eine schöne Gruselgeschichte und ein Klassiker der Weltliteratur...

Ein Klassiker
von einer Kundin/einem Kunden am 06.12.2020

Das Buch hat eher wenig zutun mit dem was man sich heutzutage unter der Geschichte von Frankenstein und der von ihm erschaffenen Kreatur vorstellt. Und das ist auch gut so. Es handelt sich um keine brutale Horrorgeschichte. Vielmehr geht es um das Dilemma in welchem sich Victor Frankenstein befinden, seine Gewissensbisse und die... Das Buch hat eher wenig zutun mit dem was man sich heutzutage unter der Geschichte von Frankenstein und der von ihm erschaffenen Kreatur vorstellt. Und das ist auch gut so. Es handelt sich um keine brutale Horrorgeschichte. Vielmehr geht es um das Dilemma in welchem sich Victor Frankenstein befinden, seine Gewissensbisse und die schier ausweglose Situationen. Aber auch das Seelenleben seiner Kreatur und die Abscheu der Menschen ihm gegenüber stehen im Mittelpunkt dieses großartigen Romans.

Dracula
von einer Kundin/einem Kunden aus Luftenberg an der Donau am 31.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

INHALT: Johnathan Harker, ein junger Londoner Anwalt wird auf das Schloss von Graf Dracula gerufen, da dieser in London ein Domizil erwerben will. Rasch wird ihm klar, dass etwas mit dem Grafen nicht stimmt. Auch bei seiner Verlobten in England passieren komische Dinge. Erst als sie einen Professor dazu holen, wird ihnen das Au... INHALT: Johnathan Harker, ein junger Londoner Anwalt wird auf das Schloss von Graf Dracula gerufen, da dieser in London ein Domizil erwerben will. Rasch wird ihm klar, dass etwas mit dem Grafen nicht stimmt. Auch bei seiner Verlobten in England passieren komische Dinge. Erst als sie einen Professor dazu holen, wird ihnen das Ausmaß der Geschichte bewusst. Doch ist Dracula noch zu stoppen? REZENSION: Anfangs muss ich sagen war ich sehr skeptisch. Aber umso länger ich las umso spannender wurde es. Die Geschichte wurde aus vielen Sichten erzählt was aber einen guten Überblick über die Geschehnisse vermittelte. Lange war ja keinem bewusst was vor sich geht, erst als der Professor kam wurde etwas unternommen. Die Tagebucheinträge waren sehr ausführlich und so war es einfach sich alles zu vorbildlichen. Das Ende war sehr abrupt für die lange Vorbereitung. Doch trotz allem war ich begeistert von dem Buch und froh darüber es lesen zu dürfen


  • Artikelbild-0