Warenkorb
 

Stilles Gift

Roman

Weitere Formate

Taschenbuch
Aufwühlendes Debüt mit Sogwirkung.

Pascal ist verschwunden! Wie ein Lauffeuer verbreitet sich die Nachricht an der Schule.
Sabine, Reto und Urs befürchten Schlimmes: Wurde ihr neuer Freund entführt?
Fieberhaft machen sie sich auf die Suche und haben bald eine heiße Spur: Die Recycling-Firma von Pascals Nachbarn Germann.
Dort lagern hochgiftige Lösungsmittel. Sind sie schuld am Hautausschlag, den Urs nach dem Schwimmen im See bekommen hat? Wusste Pascal zu viel darüber?
In einer waghalsigen Aktion durchsuchen die drei Freunde ein verfallenes Landhaus, stoßen auf merkwürdige Fässer und erleben eine handfeste Überraschung. Doch es ist noch nicht vorbei ...
Portrait
Schwendener, Severin
Severin Schwendener, geboren 1983, ist in einem kleinen Dorf am Bodensee aufgewachsen. Er studiert und arbeitet seit zehn Jahren in Zürich, das ihm zur zweiten Heimat geworden ist. Nebenbei schreibt er Kurzgeschichten und hat bereits die Krimis "Falsche Freunde", "Schein & Heilig" sowie "Schach & Matt" veröffentlicht. Bei Beltz & Gelberg erschienen die Krimis "Stilles Gift" und "Leise Angst".
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 207
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 11.07.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-74118-9
Verlag Beltz
Maße (L/B/H) 18,5/12,5/1,5 cm
Gewicht 217 g
Auflage 5. Auflage
Illustrator Cornelia Niere
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,95
7,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

könnte spannender sein
von einer Kundin/einem Kunden aus Gretzenbach am 04.08.2017

Leicht zu lesen, nur wenige Fremdwörter/schwierige Wörter. Erst nach der Mitte des Buches wird es spannend. Als Leser sehr gut vorstellbar, was als nächstes passiert.