Meine Filiale

Deutschland: Ein Wintermarchen (Dodo Press)

Heinrich Heine

(3)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
13,99
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 1,60 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 3,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 11,79 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 3,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Christian Johann Heinrich Heine (1797-1856) war einer der bedeutendsten deutschen Dichter und Journalisten des 19. Jahrhunderts. 1819 nahm Heine ein Jurastudium zunächst in Bonn, später in Berlin, auf. Während seiner Berliner Zeit debütierte Heine als Buch-Autor. Seine ersten Gedichte (u. a.: Ein Traum und Mit Rosen) veröffentlichte Heine bereits 1816, in seiner Hamburger Zeit, unter dem Pseudonym Sy. Freudhold Riesenharf in der Zeitschrift Hamburgs Wächter. Wegen seiner politischen Ansichten zunehmend angefeindet - vor allem in Preußen - und der Zensur in Deutschland überdrüssig, ging Heinrich Heine 1831, nach dem Ausbruch der französischen Julirevolution, nach Paris. Als kritischer, politisch engagierter Journalist, Essayist, Satiriker und Polemiker war Heine ebenso bewundert wie gefürchtet. Wegen seiner jüdischen Herkunft und seiner politischen Einstellung wurde er immer wieder angefeindet und ausgegrenzt. Zu Heines Werke gehören u. a.: Buch der Lieder (1827), Französische Zustände (1832), Der Salon (3 Teile) (1834-36), Die Romantische Schule (1836), Der Schwabenspiegel (1838), Romanzero (1851) und Der Doktor Faust (1851).

Heinrich Heine, 1797 in Düsseldorf geboren, kam im April 1821 nach Berlin, wo er sich zwei Jahre lang aufhielt. 1829 kehrte er noch einmal hierher zurück, bevor er Deutschland 1831 für immer verließ. 1856 ist er in Paris im Exil gestorben.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 88
Erscheinungsdatum 01.11.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-1-4099-2805-8
Verlag Lulu
Maße (L/B/H) 22,9/15,2/0,5 cm
Gewicht 141 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Empfehlung
von einer Kundin/einem Kunden aus Magdeburg am 02.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Liest sich sehr gut und hat eine schöne Melodik im Lesefluss. Verständlich und nicht sehr anstrengend in der Sprache oder Verständlichkeit. Klare Empfehlung

Allgemeinwissen?
von Oalaner am 29.08.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Diese Literatur gehört gelesen und m. M. n. zu einem guten allgemeinen Wissen dazu. Die Gedichtesammlung macht auch Spaß zum lesen und es sind auch nur 80 Seiten.

Lyrische Spitzenleistung!
von Zitronenblau am 27.03.2008
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Wintermärchen ist ein lyrisches Meisterwerk und verdient höchste Achtung! Hr. Heine, was soll man da noch groß schreiben! Natürlich nur dann empfehlenswert, wenn Lyrik genossen werden kann!

  • Artikelbild-0