Warenkorb
 

The Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society

A Novel. The Washington Post "Best Books" 2008

(5)
#1 NEW YORK TIMES BESTSELLER • NOW A NETFLIX FILM • A remarkable tale of the island of Guernsey during the German Occupation, and of a society as extraordinary as its name.

"Treat yourself to this book, please-I can't recommend it highly enough."-Elizabeth Gilbert, author of Eat, Pray, Love

"I wonder how the book got to Guernsey? Perhaps there is some sort of secret homing instinct in books that brings them to their perfect readers." January 1946: London is emerging from the shadow of the Second World War, and writer Juliet Ashton is looking for her next book subject. Who could imagine that she would find it in a letter from a man she's never met, a native of the island of Guernsey, who has come across her name written inside a book by Charles Lamb. . . .

As Juliet and her new correspondent exchange letters, Juliet is drawn into the world of this man and his friends-and what a wonderfully eccentric world it is. The Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society-born as a spur-of-the-moment alibi when its members were discovered breaking curfew by the Germans occupying their island-boasts a charming, funny, deeply human cast of characters, from pig farmers to phrenologists, literature lovers all.

Juliet begins a remarkable correspondence with the society's members, learning about their island, their taste in books, and the impact the recent German occupation has had on their lives. Captivated by their stories, she sets sail for Guernsey, and what she finds will change her forever.

Written with warmth and humor as a series of letters, this novel is a celebration of the written word in all its guises and of finding connection in the most surprising ways.

Praise for The Guernsey Literary and Potato Peel Society

"A jewel . . . Poignant and keenly observed, Guernsey is a small masterpiece about love, war, and the immeasurable sustenance to be found in good books and good friends."-People

"A book-lover's delight, an implicit and sometimes explicit paean to all things literary."-Chicago Sun-Times

"A sparkling epistolary novel radiating wit, lightly worn erudition and written with great assurance and aplomb."-The Sunday Times (London)

"Cooked perfectly à point: subtle and elegant in flavour, yet emotionally satisfying to the finish."-The Times (London)
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 01.05.2009
Sprache Englisch
ISBN 978-0-385-34100-4
Verlag Random House LCC US
Maße (L/B/H) 20/13,1/2 cm
Gewicht 234 g
Abbildungen mit Illustrationen
Buch (Taschenbuch, Englisch)
12,69
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Guernsey - Die Heimat von Literaten und Kartoffelschalenkuchen
von einer Kundin/einem Kunden am 30.09.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe das Buch schon vor einer Weile gelesen - jetzt kam auch noch eine wundervolle Filmadaption dazu! Wer "The Guernsey Literary and Potatoe Peel Pie Society" noch nicht gelesen, bzw. gesehen hat, der sollte dies unbedingt nachholen. Kurz nach dem Krieg reist die Autorin Juliet Ashton auf die kleine englische... Ich habe das Buch schon vor einer Weile gelesen - jetzt kam auch noch eine wundervolle Filmadaption dazu! Wer "The Guernsey Literary and Potatoe Peel Pie Society" noch nicht gelesen, bzw. gesehen hat, der sollte dies unbedingt nachholen. Kurz nach dem Krieg reist die Autorin Juliet Ashton auf die kleine englische Insel Gurnsey um dort einen Mann zu treffen, der ihr einen Brief geschrieben hat und zu einem "Lesezirkel" gehört, den ein paar Inselbewohner während der Okkupation der Deutschen gegründet haben. Eine herzergreifende Geschichte über den zweiten Weltkrieg und die Nachkriegszeit aus der Sicht einer kleinen englischen Insel. Fantastisch.

Einfach wunderschön
von einer Kundin/einem Kunden aus Leer (Ostfriesland) am 14.09.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Als eine Freundin mir dieses Buch empfohlen hatte, wollte ich es gleich lesen. Weil man ein Buch mit solch einem wunderbaren Titel einfach lesen muss! Ich wurde auch nicht enttäuscht. Die Geschichte in Briefen von Juliet und der Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society ist einfach herrlich. Sie... Als eine Freundin mir dieses Buch empfohlen hatte, wollte ich es gleich lesen. Weil man ein Buch mit solch einem wunderbaren Titel einfach lesen muss! Ich wurde auch nicht enttäuscht. Die Geschichte in Briefen von Juliet und der Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society ist einfach herrlich. Sie erzählt davon, wie Literatur Menschen verbindet und in schwierigen Zeiten Mut machen kann. In Bücher wie diese möchte ich mich am liebsten hineinsetzen! Romantisch, rührend, dieses Buch hat wirklich alles.

The Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 06.01.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Man muss dieses Buch schon wegen seines Titels lieben. Nicht nur Fans von Helene Hanffs "84, Charing Cross Road" werden an diesem sehr schönen Briefroman rund um die Themen Literatur, Liebe und Freundschaft ihre Freude haben. Man kann mal lachen, man kann auch mal schluchzen und lesen sollte (dieses... Man muss dieses Buch schon wegen seines Titels lieben. Nicht nur Fans von Helene Hanffs "84, Charing Cross Road" werden an diesem sehr schönen Briefroman rund um die Themen Literatur, Liebe und Freundschaft ihre Freude haben. Man kann mal lachen, man kann auch mal schluchzen und lesen sollte (dieses Buch) sowieso jeder, denn, wie Juliet Ashton schreibt, "Reading keeps you from going gaga". Der deutsche Titel des Romans lautet "Deine Juliet".