Warenkorb

Die Sünde aber gebiert den Tod

Roman

Almut Bossart Band 3

Spannung, Historie und viel Humor!

Köln, an Weihnachten des Jahres 1376. In Groß Sankt Martin, der Kirche des Benediktinerklosters, wird die Christmette jäh gestört. Das Schreien eines Säuglings unterbricht den Lobgesang der Mönche. Pater Ivo bringt das kleine Geschöpf, das ein Feuermal - den »Satanskuss« - auf der Wange trägt, kurzerhand zu den Beginen am Eigelstein. Dort überschlagen sich schon bald darauf die Ereignisse: Erst versucht jemand, das Kind zu entführen - dann geschieht ein Mord. Die scharfzüngige junge Begine Almut Bossart erlebt den Jahreswechsel im Zentrum einer dramatischen Verwicklung um Liebe und Verrat. Und gerät dabei selbst einmal mehr in Lebensgefahr ...

Mit soviel Tempo, Dramatik und witzigen Dialogen hat selten jemand über das mittelalterliche Köln geschrieben!
Rezension
"Spannung bis zur letzten Zeile - Almut wird Sie begeistern!"
Portrait
Andrea Schacht (1956 - 2017) war lange Jahre als Wirtschaftsingenieurin und Unternehmensberaterin tätig, hat dann jedoch ihren seit Jugendtagen gehegten Traum verwirklicht, Schriftstellerin zu werden. Ihre historischen Romane um die scharfzüngige Kölner Begine Almut Bossart gewannen auf Anhieb die Herzen von Lesern und Buchhändlern. Mit »Die elfte Jungfrau« kletterte Andrea Schacht erstmals auf die SPIEGEL-Bestsellerliste, die sie auch danach mit vielen weiteren Romanen eroberte.
Zitat
"Ein dramatischer Roman um Liebe und Verrat - farbenprächtig und höchst unterhaltsam - ein großartiges historisches Lesevergnügen!"
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.01.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783641012465
Verlag Random House ebook
Dateigröße 2269 KB
Verkaufsrang 2688
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Almut Bossart

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Begine Almut wieder in Aktion ,widerspenstig und hartnäckig setzt sie sich auch gegen Obrigkeiten durch.

Almut & Ivo zum Dritten

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Der dritte Teil um Almut & Ivo ist wieder herrlich gespickt mit scharfzüngigen Duellen, einem detaillierten Blick auf die politischen Gegebenheiten in der mittelalterlichen Stadt Köln & dem Aufzeigen der menschlichen Seele... Die Mönche stolpern über ein ausgesetztes Kind und eine kopflose Leiche - und Almuts Neugier verwickelt sie tiefer in den Mordfall, als einer Begine schickt. Pater Ivo findet sich in den Händen fanatischer Gläubiger wieder und bedarf dringend mitmenschlicher Hilfe. Die Seiten seiner Vergangenheit blättern sich auf - sie bergen Unheil jedoch auch Vergebung. Diese historische Krimi-Reihe ist eindeutig "Sucht gefährdend" - aber zum Glück gibt es ja Nachschlag... (Die elfte Jungfrau; Das brennende Gewand)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
1
0

Sehr empfehlenswert
von Alexia am 25.11.2011
Bewertet: Hörbuch (CD)

Köln, im Jahre 1376: Es ist Weihnachten und in der Kirche Gross Sankt Martin hält der Abt die Christmette. Die Messe wird jedoch jäh durch das Geschrei eines Säuglings gestört, der unter dem Altar abgelegt wurde. Das kleine Mädchen hat zum Entsetzen der Mönche ein Feuermal im Gesicht, einen sogenannten „Satanskuss“. Kurz darauf ... Köln, im Jahre 1376: Es ist Weihnachten und in der Kirche Gross Sankt Martin hält der Abt die Christmette. Die Messe wird jedoch jäh durch das Geschrei eines Säuglings gestört, der unter dem Altar abgelegt wurde. Das kleine Mädchen hat zum Entsetzen der Mönche ein Feuermal im Gesicht, einen sogenannten „Satanskuss“. Kurz darauf wird im Kloster auch noch die enthauptete Leiche einer Frau entdeckt. Gibt es eine Verbindung zwischen dem Säugling und der Frau? Schwester Almut und Pater Ivo beginnen in den beiden Fällen zu ermitteln und stoßen auf eine großangelegte Verschwörung im Umkreis des Erzbischofs. Auch das Hörbuch „Die Sünde aber gebiert den Tod“ aus der Reihe um Schwester Almut und Pater Ivo ist ein kurzweiliger, wieder wunderbar von Ulrike Hübschmann vorgelesener Roman.

sehr spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 04.10.2011
Bewertet: eBook (PDF)

Dieses buch über die spitzzüngige Almut bossart ist sehr spannend und gewitzt geschieben das ich es nicht zur Seite legen konnte. Ich habe mitlerweile alle Bücher über Almut Bossart gelesen und wurde nie enttäuscht!

andrea schacht ist eine hervoragende autorin
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Bevensen am 23.04.2011
Bewertet: Hörbuch (CD)

ich besitze schon 3 hörbucher von autorin andrea schacht und bin immer wieder neu begeistert von ihrer fesselnden schreibweise. almut und der herr vom spiegel schicksal und auch das leben kinder ist interessant erzählt und mir gehts so, dass es mir schwer fällt das hörbuch auszustellen und man immer weiter hören möchte.