Meine Filiale

Die elfte Jungfrau

Roman

Almut Bossart Band 4

Andrea Schacht

(10)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Die elfte Jungfrau / Almut Bossart Bd.4

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Blanvalet

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

16,99 €

Accordion öffnen
  • Die elfte Jungfrau

    6 CD (2008)

    Sofort lieferbar

    16,99 €

    19,99 €

    6 CD (2008)

Hörbuch-Download

15,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Historie, Spannung - und viel Humor!

Köln, zur Karnevalszeit des Jahres 1377. Vor Beginn der Fastenzeit herrscht ausgelassene Stimmung in der Stadt. Doch die junge Begine Almut Bossart ist beunruhigt: In den letzten Monaten häufen sich Unfälle, bei denen junge Frauen zu Tode kommen. Dann verschwindet eine der Schülerinnen aus dem Beginen-Konvent - ihre Leiche wird kurz darauf mit gebrochenem Genick aufgefunden. Almut und Pater Ivo bringen eine erschreckende Mordserie ans Tageslicht, der bereits zehn Jungfrauen zum Opfer gefallen sind! Und inmitten des Narrentreibens stoßen sie auf einen schwunghaften Reliquienhandel mit geschnitzten Büsten der heiligen Ursula und ihrer elf Jungfrauen ...

Alle historischen Romane um die Begine Almut Bossart

Band 1 - Der dunkle Spiegel

Band 2 - Das Werk der Teufelin

Band 3 - Die Sünde aber gebiert den Tod

Band 4 - Die elfte Jungfrau

Band 5 - Das brennende Gewand

„Spannend, hinreißend, liebevoll geschrieben – eine wunderbare Sommerlektüre.“

"Lesenswert! Die Figuren werden liebevoll entwickelt, und es wird richtig spannend."

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 560 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.02.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783641018061
Verlag Random House ebook
Dateigröße 2859 KB
Verkaufsrang 6889

Weitere Bände von Almut Bossart

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Begine Almut und Pater Ivo sind ein unverwuestliches Team, die Gassen von Köln bilden einen schönen Hintergrund und damit hat man schon alle Zutaten für einen tollen Roman.

Der Tod kommt auf den Sohlen der Liebe

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Junge Frauen, leicht zu verführen und getrieben von der Macht des verliebt seins, sterben unter mysteriösen Umständen - und Almut ermittelt wieder... Wunderbar lebendig gelesen von Janina Sachau wird das mittelalterliche Köln mitsamt seinen Bewohnern erweckt, und uns Hörern bleibt ein erquickliches Mitfiebern beim kriminalistischen Rätsel um Kölns 11 tote Jungfrauen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
8
2
0
0
0

Eine spannende Geschichte
von Alexia am 09.10.2011
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Köln, im Jahr 1377: Immer wieder verschwinden junge Mädchen und werden tot aufgefunden. An ein Verbrechen mag zunächst niemand glauben. Die Mädchen scheinen bei Unfällen ums Leben gekommen zu sein. Doch die Begine Almut wird misstrauisch und vermutet alsbald, dass ein Serienmörder sein Unwesen treibt. Zehn Mädchen sind ihm schon... Köln, im Jahr 1377: Immer wieder verschwinden junge Mädchen und werden tot aufgefunden. An ein Verbrechen mag zunächst niemand glauben. Die Mädchen scheinen bei Unfällen ums Leben gekommen zu sein. Doch die Begine Almut wird misstrauisch und vermutet alsbald, dass ein Serienmörder sein Unwesen treibt. Zehn Mädchen sind ihm schon zum Opfer gefallen. Es ist jedoch kein Zusammenhang zwischen den Mädchen zu erkennen. Sie kommen aus allen Gesellschaftsschichten, waren Schönheiten oder weniger schön, arm und reich. Irgendwo muss es aber eine Gemeinsamkeit zwischen den Mädchen geben. Nur welche? Almut und Pater Ivo fangen an zu ermitteln. „Die elfte Jungfrau“ ist ein spannendes Hörbuch, gut vorgelesen von Janina Sachau. Zwar ist schnell klar, wer der Serienmörder ist, aber das hat der Geschichte nichts an der Spannung genommen. Die Geschichte lebt von Almut, einer sympathischen jungen Frau, die nach dem Tod ihres Mannes Begine geworden ist und die einen detektivischen Spürsinn hat. Aber auch Pater Ivo, der Apotheker, Trine, der Botenjunge usw. usf. – sie alle sind sehr anschaulich und gut mit ihren kleineren und größeren Eigenarten beschrieben. Ebenso anschaulich beschrieben ist auch die Zuneigung zwischen Almut und Pater Ivo, die sich bei ihr in Verlegenheit und bei ihm in Schroffheit äußert. Und um die Sorge um den jeweils anderen. Ein gelungener historischer Kriminalroman.

Spannend und gut geschrieben
von einer Kundin/einem Kunden am 15.09.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer die Zusammenstellung Mittelalter und Krimi mag, ist hier genau richtig. Die Begine Almut und Pater Ivo ermitteln immer wieder erfolgreich im alten Köln. Leider bin ich kein Experte, aber ich glaube dass die Bücher gut recherchiert und historisch akkurat sind. Das Gefühl der Unterdrückung der Frau und die Stellung der Kirche ... Wer die Zusammenstellung Mittelalter und Krimi mag, ist hier genau richtig. Die Begine Almut und Pater Ivo ermitteln immer wieder erfolgreich im alten Köln. Leider bin ich kein Experte, aber ich glaube dass die Bücher gut recherchiert und historisch akkurat sind. Das Gefühl der Unterdrückung der Frau und die Stellung der Kirche in der Gesellschaft sind jedoch Tatsachen, die man heute nicht mehr so recht nachvollziehen kann und mag.

Guter historischer Roman
von Regina P. am 11.05.2009
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die GEschichten über die Begine Almut spielen im Mittelalter und sind historische Krimis. Ich fand die historischen Details gut recheriert und spannend vom Handlungsbogen. Auch war so manchesmal ein Schmunzeln gegeben und durch die Beziehung von Pater Ivo und der Begine Almut war auch leises ( sehr leises) romantisches Knistern ... Die GEschichten über die Begine Almut spielen im Mittelalter und sind historische Krimis. Ich fand die historischen Details gut recheriert und spannend vom Handlungsbogen. Auch war so manchesmal ein Schmunzeln gegeben und durch die Beziehung von Pater Ivo und der Begine Almut war auch leises ( sehr leises) romantisches Knistern angesagt. Es ist aber wirklich in erster Linie ein Krimi, der einen packenden Erzählstil vorweisen kann. Leider kam ich erst während des Lesens darauf, das dies eine Serie ist. Ich konnte zwar problemlos das Buch ohne Vorkenntnise der anderen Bände lesen, doch bevorzuge ich der Reihe nach eine Serie zu verfolgen.

  • Artikelbild-0