Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der Turm / Der Dunkle Turm Bd.7

Roman

Der Dunkle Turm 7

(22)
Kings wichtigstes Werk findet seinen krönenden Abschluss

Der neue große Roman von Stephen King ist gleichzeitig das grandiose Finale seines Zyklus um den Dunklen Turm. Sein Held Roland, der Revolvermann, und seine Gefährten sind am Ende eines langen Weges angekommen.

Über dreißig Jahre hat Stephen King an seinem Opus magnum im Geiste und auf Papier gefeilt und geschrieben. Nun steht sein Held, der Revolvermann Roland, vor dem „Dunklen Turm“, wo seine Suche endet. Mit „Der Turm“ liefert Stephen King das große Finale eines Romanzyklus, der schon jetzt als moderner Klassiker gilt und in einem Atemzug mit „Der Herr der Ringe“ genannt werden muss.

Portrait
Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk bekam er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem Edgar Allan Poe Award den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts. 2018 erhielt er den PEN America Literary Service Award für sein Wirken, gegen jedwede Art von Unterdrückung aufzubegehren und die hohen Werte der Humanität zu verteidigen.

Seine Werke erscheinen im Heyne-Verlag.

Zitat
"Mit dem Abschluss seiner Geschichte, dem vorgeblich letzten veröffentlichten Werk seiner Laufbahn, hat King zweifellos den Höhepunkt seines literarischen Schaffens erreicht."
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 1024 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.02.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783894803957
Verlag Heyne
Originaltitel The Dark Tower VII
Dateigröße 1330 KB
Übersetzer Wulf Bergner
Verkaufsrang 4.326
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Der Dunkle Turm mehr

  • Band 4

    17209832
    Glas / Der dunkle Turm Bd.4
    von Stephen M. King
    eBook
    9,99
  • Band 5

    18176330
    Wolfsmond / Der dunkle Turm Bd.5
    von Stephen M. King
    eBook
    9,99
  • Band 6

    17857492
    Susannah / Der dunkle Turm Bd.6
    von Stephen M. King
    eBook
    9,99
  • Band 7

    17209829
    Der Turm / Der Dunkle Turm Bd.7
    von Stephen M. King
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 8

    32353652
    Der dunkle Turm 8. Wind
    von Stephen M. King
    eBook
    9,99
  • Band 9

    39078842
    Die Zwischenstation / Der dunkle Turm Bd.9
    von Stephen King
    eBook
    12,99
  • Band 10

    39078836
    Der Mann in Schwarz / Der dunkle Turm Bd. 10
    von Stephen King
    eBook
    12,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Das große Finale des Romanzyklus um den Dunklen Turm.
Roland steht endlich am Ziel seiner epischen Reise, dem Turm selbst.
Was für ein Ende ......
Das große Finale des Romanzyklus um den Dunklen Turm.
Roland steht endlich am Ziel seiner epischen Reise, dem Turm selbst.
Was für ein Ende ......

Anne Pietsch, Thalia-Buchhandlung Coburg

Grandioser Abschluss einer großartigen Saga! Der Revolvermann scheint seinem Ziel so nahe und dann kommt alles ganz anders. Typisch Stephen King. Spannend bis zur letzten Seite. Grandioser Abschluss einer großartigen Saga! Der Revolvermann scheint seinem Ziel so nahe und dann kommt alles ganz anders. Typisch Stephen King. Spannend bis zur letzten Seite.

„Keine 5, sondern lieber 19 Bewertungssterne … Wenn's beliebt“

Katrin Knauft, Thalia-Buchhandlung Bernburg (Saale)

„Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste und der Revolvermann folgte ihm.“ - So beginnt der erste Roman und auf diesen Satz sollen noch tausende von Seiten folgen. Mit dem Zyklus „Der Dunkle Turm“ hat Stephen King eine beeindruckende Romanreihe geschaffen, die mit „Der Turm“ einen würdigen Abschluss findet. Ein letztes Mal begleiten die Leser den Revolvermann Roland und dessen Ka-Tet auf ihrem Weg zum Dunklen Turm. Die finale Etappe ist wohl auch die Schmerzhafteste. Es warten kaum überwindbare Gefahren und Bedrohungen. Der Leser leidet. Doch das Buch zur Seite legen, geht nicht. King schafft es, wie so oft, eine Spannung zu erzeugen, die bewirkt, dass man die über 1000 Seiten förmlich verschlingt. Zumindest ging es mir so. Wer die vorangegangenen Romane schon kennt, muss auch dieses Buch lesen. Wer die anderen Teile (noch) nicht kennt … unbedingt lesen!!! „Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste und der Revolvermann folgte ihm.“ - So beginnt der erste Roman und auf diesen Satz sollen noch tausende von Seiten folgen. Mit dem Zyklus „Der Dunkle Turm“ hat Stephen King eine beeindruckende Romanreihe geschaffen, die mit „Der Turm“ einen würdigen Abschluss findet. Ein letztes Mal begleiten die Leser den Revolvermann Roland und dessen Ka-Tet auf ihrem Weg zum Dunklen Turm. Die finale Etappe ist wohl auch die Schmerzhafteste. Es warten kaum überwindbare Gefahren und Bedrohungen. Der Leser leidet. Doch das Buch zur Seite legen, geht nicht. King schafft es, wie so oft, eine Spannung zu erzeugen, die bewirkt, dass man die über 1000 Seiten förmlich verschlingt. Zumindest ging es mir so. Wer die vorangegangenen Romane schon kennt, muss auch dieses Buch lesen. Wer die anderen Teile (noch) nicht kennt … unbedingt lesen!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
16
5
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Düren am 08.08.2017
Bewertet: anderes Format

Das grandiose Finale eines der besten Fantasyzyklen aller Zeiten.

Der dunkle Turm VII: Der Turm
von NiWa aus Euratsfeld am 11.02.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Aufgepasst! Es handelt sich um den Abschlussband von Stephen Kings Der-Dunkle-Turm-Reihe. Roland Deschain, der letzte Revolvermann, ist am Ende seiner Reise angelangt. Dieser 7. Teil von Stephen Kings Der-Dunkle-Turm-Zyklus schließt sofort an die Ereignisse aus dem letzten Band „Susannah“ an. Susannah und Jake sind in New York, wo Susannahs kleiner Kerl... Aufgepasst! Es handelt sich um den Abschlussband von Stephen Kings Der-Dunkle-Turm-Reihe. Roland Deschain, der letzte Revolvermann, ist am Ende seiner Reise angelangt. Dieser 7. Teil von Stephen Kings Der-Dunkle-Turm-Zyklus schließt sofort an die Ereignisse aus dem letzten Band „Susannah“ an. Susannah und Jake sind in New York, wo Susannahs kleiner Kerl zu etwas Grausigem geworden ist. Hingegen sind Eddie und Roland noch immer am Sprung, um ihren Freunden aus der Bredouille zu helfen. Gleichzeitig wird das Ka-tet vom Untergang der Welten bedroht, weil sich die letzten verbliebenen Balken biegen. Im letzten Teil werden alle bisherigem Höhepunkte zu einem Grande Finale vereint. Es gibt Gefechte wie im Wilden Westen, die Universen stoßen sich an der Ewigkeit, die Gier nach dem dunklen Turm, lässt Roland und die Leser vor Verlangen zittern, und ein Schriftsteller in Maine sorgt dafür, dass alles in Ordnung geht. Mir hat dieses letzte Abenteuer mit Roland, dem Revolvermann, ausgezeichnet gefallen. Es hat mich auf eine Weise berührt, die ich mir niemals vorstellen konnte. Stephen King hat mir ein Feuerwerk der Gefühle beschert. Ich habe gelacht, hatte Tränen in den Augen, habe mich gefürchtet und dabei eine solche Wut empfunden, dass ich das Buch fast in die nächste Ecke geschmissen hätte. Allerdings zieht sich eine unendliche Traurigkeit durch den gesamten Abschlussband. Ich war traurig, weil ich zum letzten Mal die Reise zum dunklen Turm angetreten bin, mich die Ereignisse erschüttert haben und mir bewusst war, dass ein Ka-Tet nicht ewig hält, obwohl ich alle fünf so ins Herz geschlossen habe. Und so ist es auch ein Anliegen Kings, den Leser bewusst Abschied nehmen zu lassen: „Ich möchte, dass ihr sie sehr wohl seht. Werdet ihr das?“ (S. 391) Natürlich gibt es neben Actionszenen, Fantasy- , Science Fiction - und Wild-West-Elementen, etliche zähe Stellen, die manchmal schon mühselig zu lesen sind. Dennoch liegt in ihnen gleichzeitig Spannung und Melancholie, weil man auf das Ziel der Reise neugierig ist und sich andrerseits vor dem Abschied drücken will. Zum Ende hin hätte Stephen King fast etwas sehr, sehr Böses getan, was mich vor Wut laut aufschreien lassen hat. Ich habe ihn sogar ein nonchalantes A******** genannt, was dem Revolvermann bestimmt gefallen hätte. In dem Moment habe ich Rot gesehen und dachte mir, nein, das machst du jetzt nicht! Dabei fühlt man, wie King mit einem teuflischen Grinsen das Ende schreibt und sich dabei die Hände reibt. Zu meinem Glück ist er dann doch nicht so boshaft gewesen und hat mich zu guter Letzt noch in wahrhaftes Staunen versetzt. Im Nachhinein betrachtet liegt dieser Schluss von Vornherein auf der Hand, und ich bin mir sicher, dass ich die Reihe noch einmal lesen werden. Zum Abschluss muss ich sagen, dass sich diese Reihe trotz langwieriger Durststrecken tatsächlich lohnt, sie ein großartiges Fantasywerk ist und mir der hässliche, lange Revolvermann und sein Ka-Tet aus Jake, Eddie, Susannah und Oy fehlen wird. Bestimmt werde ich noch zu „Wind“ greifen - auch wenn die Reihe mit „Der Turm“ beendet ist. Nun bleibt mir nur mehr eins, um dem Ka-Tet die Ehre zu erweisen: Lange Tage und angenehme Nächte! Möge Ka mit euch sein. Der-Dunkle-Turm-Reihe: 1) Schwarz 2) Drei 3) Tot 4) Glas 5) Wolfsmond 6) Susannah 7) Der Turm 8) Wind

von Lisa Marghescu aus Rosenheim am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein krönender Abschluss der Reihe, man liest den letzten Satz und möchte gleich wieder von vorne beginnen!