Star Trek - Raumschiff Enterprise - Staffel 2 [7 BRs]

Star Trek - Raumschiff Enterprise Teil 2

William Shatner, Leonard Nimoy

(1)
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
69,99
69,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 3 - 5 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 3 - 5 Tagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

DVD

14,39 €

Accordion öffnen
  • Star Trek - Raumschiff Enterprise - Staffel 2  [8 DVDs]

    8 DVD

    Lieferbar in 3 - 5 Tagen

    14,39 €

    17,99 €

    8 DVD

Blu-ray

69,99 €

Accordion öffnen
  • Star Trek - Raumschiff Enterprise - Staffel 2  [7 BRs]

    7 Blu-ray

    Lieferbar in 3 - 5 Tagen

    69,99 €

    7 Blu-ray

Beschreibung

Episoden: "Pon Farr/Weltraumfieber" Spock wird vom unbändigen Bedürfnis sich zu paaren ergriffen, das Vulkanier alle sieben Jahre befällt. Er muss sofort auf seinen Heimatplaneten zurückkehren. Kirk missachtet seine Befehle und bringt Spock nach Vulkan. Dort muss er mit seinem irrational agierenden Freund um Leben und Tod kämpfen. "Ich heiße Nomad" Nomad, eine Maschine, die bereits mehrere Planeten zerstört hat, verschont die Enterprise, wil sie glaubt, Kirk wäre ihr Schöpfer. Als aadie Maschine trotzdem anfängt, Mannschaftsmitglieder anzugreifen, muss Kirk einen Weg finden, sie zu deaktivieren "Dr Tempel des Apoll" Kirk und seine Crew werden von einer geheimnisvollen Kraft nach Pollux IV gezogen, wo sie auf Apollo, den letzten der griechischen Götter treffen. Obwohl Apollo wünscht, das Kirk und seine Mannschaft für immer bei ihm bleiben, hat der Captain andere Pläne... "Ein Paralleluniversum" Ein Transporterunfall tauscht Kirk, Scotty, McCoy und Uhura gegem ojre Doppelgänger aus einem Paralleluniversum aus. Dort herrschen Macht und Gewalt - werden sie lange genug überleben, um einen Weg zurück zu finden? "Die Stunde der Erkenntnis" Gamma Trianguli VI ist ein von friedlichen, unsterblich jungen Humanoiden bewohntes Paradies. Kirks Landungsteam hat den Verdacht, dass der Planet versucht, sie zu töten. Der Verdacht führt zur Entdeckung einer künstlichen Gottheit. "Das Spukschloss im Weltraum" Un einem düsteren Spukschloss spielen Außerirdische aus einer fernen Galaxie mit der Mannschaft der Enterprise Katz und Maus. Dabei kommt ein Crewmitglied ums Leben und Sulu und Scott werden in Zombies verwandelt. Bei seiner untersuchung findet Kirk heraus, dass sowohl sein Landungsteam als auch sein Schiff in der Falle sitzen. "Planeten-Killer" Nach der Konfrontation mit einem riesigen, planetenverschlingenden Roboterschiff ist Kommodore Decker der einzige Überlebende. Der ranghöhere Offizier befiehlt Kirk, den Roboter erneut anzugreifen und setzt damit die Enterprise und ihre Crew aufs Spiel. "Der dressierte Herrscher" Harry Mudd hält sich auf einem nicht kartografierten Planeten auf. Bei ihm sind Hunderte von wunderschönen, weiblichen Androiden, die nur existieren, um den Menschen zu dienen. Weil die Maschinen ihm nicht erlauben, den Planeten zu verlassen, lockt Mudd ein ganzes Schiff voller Menschen an, denen sie dienen können... "Metamorphose" Nancy Hedford, eine Diplomatin in einem Spätstadium der Sakuro-Krankheit, braucht Therapiemaßnahmen für ihr tödliches Leiden. Während ihres Transports wird Kirks Shuttle von einem mächtigen Wesen aufgehalten, das der Shuttle-Besatzung den Warp-Pionier Zefram Cochrane vorstellt. "Im Namen des jungen Tiru" Verhandlungen über den Abbau von Bodenschätzen mit einem traditionsbewussten, capellanioschen Stamm werden aufs Spiel gesetzt, als die Klingonen sich einmischen. Sie bringen eine gruppe capellanischer Krieger dazu, ihre Anführer zu ermorden und die Macht zu ergreifen. Kirk will die Frau und das ungeborene Kind des ermordeten Anführers beschützen. "Reise nach Babel" Die Enterprise bringt Diplomaten verschiedener Völker zur Babel-Konferenz. Als ein tellaritischer Botschafter ermordet wird, deuten die Beweise auf Spocks entfremdeten Vater als Täter, den vulkanischen Botschafter Sarek. "Wie schnell die Zeit vergeht" Als sie Vorräte nach Gamma Hydra IV liefern, finden die Bestzungsmitglieder der Enterprise einen jungen Kolonisten um Jahre gealtert vor. Als sie aufs Schiff zurückkehren, altern alle Mitglieder des Landungsteams auf rapide Art und Weise - bis auf einen! "Tödliche Wolken" Als er zum zweiten Mal auf ein Wesen trifft, das Humanoiden ihre roten Blutkörperchen entzieht, will Kirk einen früheren Fehler berichtigen. Er will die Kreatur töten, bevor sie selbst weiter mordet. "Kennen Sie Tribbles?" Kirk findet es merkwürdig, dass er zur Bewachung einer Ladung Getreide zu einer Raumstation geschicht wird. Er entdeckt ein klingonisches Komplott mit Hilfe der Tribbles. Dabei handelt es sich um kleine, fellige Kreaturen, die nur zwei Fähigkeiten haben: Fressen und sich vermehren... "Der Wolf im Schafspelz" Scotty erholt sich in einem argelianischen Kabarett von einer Kopfverletzung, die ihm von einem weiblichen Crewmitglied beigebracht worden ist. Er verlässt das Etablissement mit einer schönen Tänzerin. Als sie brutal ermordet wird, wird Scotty mit einem blutigen Messer in der Hand aufgefunden... "Meister der Sklaven" Kirk, Uhura und Chekov werden gewaltsam von der Brücke der Enterprise transportiert und auf den Planeten Triskelion gezwungen, sich zu Gladiatoren ausbilden zu lassen. Ein verzweifelter Kirk setzt sein Schiff gegen die Chance auf Freiheit. "Epigonen" Die Eingeborenen des Planeten Iotia haben ihre Gesellschaft nach der Beschreibung der Chicagoer Mafiabanden der 1920er Jahre aus einem alten Geschichtsbuch der Erde reformiert. Um zwei Mafiabanden dazu zu bringen zusammen zu arbeiten, nimmt Kirk die Rolle des obersten Mafioso ein. "Der erste Krieg" Die Mannschaft der Enterprise findet erstaunt heraus, dass ein primitives Volk die Fähigkeit entwickelt hat, Feuerwaffen zu bauen. Bei der Untersuchung wird Kirk verletzt. Eine Frau, die seine Wunden versorgt, ist sehr darauf bedacht, die Waffen der Föderation zu bekommen... "Das Loch im Weltraum" Die Enterprise eilt zu einem Sonnensystem, zu dem jeder Kontakt abgebrochen ist. Sie entdeckt, dass alles Leben in diesem System von einer gehirnlosen, einzelligen "Amöbe" ausgelöscht wurde. "Geist sucht Körper" In einer tiefen Höhle auf einem lange unbewohnten Planeten stößt ein Landungsteam der Enterprise auf drei körperlose, hochintelligente Wesen. Sie bitten darum, drei menschliche Körper für eine Zeit "auszuleihen"... "Schablonen der Gewalt" Auf dem Planeten Ekos hat der berühmte Historiker John Gill anscheinend die oberste Direktive verletzt, indem er den Ekosianern etwas über die Ideologie der Naazis erzählte. Als Nazi-Offizier verkleidet will Kirk die Wahrheit herausfinden. "Das Jahr des roten Vogels" Aus sie die Mannschaft der USS Exeter von einem tödlichen Virus dahingerafft auffinden, beamt Kirks Team auf den nahe gelegenen Planeten, auf dem eine natürliche Heilung möglich ist. Sie entdecken den Captain der Exeter, der die oberste Direktive verletzt, weil er auf der Jagd nach einer wertvollen Trophäe ist... "Stein und Staub" Angelockt durch einen falschen Notruf, gerät die Enterprise unter die Kontrolle der Kelvaner. Sie planen, die Enterprise für ihre 300 Jahre lange Reise in ihre Heimat, die Andromeda-Galaxie, zu benutzen... "Computer MS" Kirk hat Bedenken, die Kontrolle über die Enterprise auf einen neuen Computer des unberechenbaren Richard Daystrom zu übertragen. Mit gutem Grund: Die Maschine fängt während einer Kampfübung an, andere Föderationsschiffe anzugreifen... "Brot und Spiele" Nachdem sie sechs Jahre lang vermisst war, wird die USS Beagle nahe eines Planeten aufgefunden, dessen Gesellschaft sich zu einer modernen Version des alten Roms geformt hat. Kirk findet verwundert heraus, dass der Captain der Beagle jetzt "Erster Bürger des Imperiums" ist. "Ein Planet, genannt Erde" Auf einer Mission ins Jahr 1968 trifft die Enterprise auf Gary Seven. Er behauptet, er wäre von Außerirdischen aufgezogen und trainiert worden, die Zerstörung der Erde zu verhindern. Als Seven entkommt, folgen Kirk und Spock ihm nach New York City.

Die zweite Staffel von STAR TREK: TOS wurde im originalen Vollbild auf diese Blu-ray Disc gebannt. Die Auflösung beträgt 1920x1080 progressiv wiedergegebene Bildpunkte, während als Codec MPEG4-AVC zum Einsatz kommt. Die Bildqualität kann durchweg als gut bezeichnet werden, wenngleich die Schärfe nicht immer auf hohem Niveau liegt. Das mag zum einen an soft gedrehten Einstellungen liegen, andererseits wurde aber auch sichtbar rauschgefiltert, da eine intakte Kornstruktur fast nicht mehr zu erkennen ist und Gesichter von Darstellern mitunter etwas glatt und wächsern wirken. Feinheiten wirken des Öfteren etwas verwischt und unsauber, die Gesamtschärfe mit nicht übermäßig überschärften Konturen gefällt aber durchaus. Die neuen CGI-Sequenzen fallen dabei völlig aus dem Rahmen, denn diese wirken durchweg sehr scharf, detailreich und rauschfrei. An der Kompression gibt es nur wenig auszusetzen. Blockartefakte sind nicht zu erkennen, wenngleich Hintergründe auf Grund des Rauschfilters nicht besonders sauber wirken, da unregelmäßige Rauschmuster erkennbar sind. Die Farben erscheinen satt und bunt, wie wohl noch nie zuvor. Der Kontrastumfang wirkt leicht steil, aber auch plastisch. Minimales Überstrahlen ist in seltenen Momenten zu erkennen. Der Schwarzwert ist aber nahezu optimal. Schmutz sowie analoge Defekte auf dem Ausgangsmaterial werden vollständig entfernt.

Untertitel für die Episoden gibt es in Deutsch, Englisch sowie diverse weitere Sprachen. Das Bonusmaterial der Disks enthält folgende Features:

Disk 1:

Starfleet Access für die Episode \"Weltraumfieber\". Per Bild-in-Bild werden Interviewschnipsel von Star Trek-Kennern und Beteiligten eingeblendet, die etwas über die Besonderheiten der Episode erzählen.
Billy Blackburns Schatztruhe Teil 2: Der damalige Statist zeigt Privataufnahmen von den Dreharbeiten und erzählt etwas dazu. In diesem Teil, welcher zwölf Minuten dauert, geht es dabei eher um die Kostüme.
Die originalen Vorschau-Clips von CBS für die einzelnen Episoden.
Auf dem BDLive-Server findet man Textinformationen zum Cast, den kreativen Köpfen hinter der Serie, den Charakteren und Datenbanken zur Medizin, Technologie, Aliens, Schauplätzen sowie Wissenschaft. Die sechs Star Trek-Interviews mit Star Trek-Experten geben weiteren Aufschluss über die Serie. Die Red Shirt Logs lassen vier Personen über einen speziellen Aspekt einer Folge resümieren. Es folgen noch drei Star Trek-Featurettes über die Aspekte Sprache, neue Spezialeffekte der Episode mit der \"Doomsday Machine\" sowie die Paralleluniversen in \"Mirror, Mirror\".
Disk 2:

Die originalen Vorschau-Clips von CBS für die einzelnen Episoden.

Disk 3:

Die originalen Vorschau-Clips von CBS für die einzelnen Episoden.

Disk 4:

Starfleet Access für die Episode \"Kennen Sie Tribbles?\". Per Bild-in-Bild werden Interviewschnipsel von Star Trek-Kennern und Beteiligten eingeblendet, die etwas über die Besonderheiten der Episode erzählen.
Star Trek Animated-Folge \"Mehr Trouble mit Tribbles\". Optional gibt es dazu einen Audiokommentar.
Deep Space 9-Folge \"Immer die Last mit den Tribbles\".
In dem 17 Minuten langem Beitrag \"Immer die Last mit den Tribbles: Die Zusammenführung zweier Legenden\" dreht sich alles um die Überführung der DS9-Crew in die Kostüme, Kulissen und Atmosphäre der Originalserie anlässlich des 30-jährigen Jubiläums von Star Trek im Jahr 1996. Die Umsetzung für die Episode wird an Hand von vielen Interviews mit Beteiligten beschrieben.
Der ebenfalls 17 Minuten lange Clip \"Immer die Last mit den Teribbles: Ein geschichtsträchtiges Unterfangen\" beschreibt, wie die Spezialeffekte, Kulissen und Ausstattung auf Basis der Originalserie wiederhergestellt wurden. Auch das Treffen der TOS-Crew mit der DS9-Crew ist Bestandteil des Features.
STAR TREK - TOS auf Blu-ray: Es wird in zehn Minuten gezeigt, wie die neuen Effekte, aber auch das Bonusmaterial entstanden.
Die originalen Vorschau-Clips von CBS für die einzelnen Episoden.

Disk 5:

\"Wo noch nie ein Mensch gewesen ist... Staffel 2\" beschäftigt sich fast 20 Minuten mit den Höhepunkten und Besonderheiten der zweiten Staffel. Im Mittelpunkt stehen natürlich die Tribbles. Zu Wort kommen unter anderem auch die Darsteller.
Die originalen Vorschau-Clips von CBS für die einzelnen Episoden.

Disk 6:

\"Die Ausstattung der unendlichen Weiten\" dauert 23 Minuten und zeigt die Entwicklung der Studiokulissen an hand von Storyboards und Interviews mit den Verantwortlichen.
Die originalen Vorschau-Clips von CBS für die einzelnen Episoden.

Disk 7:

\"Das Beste aus RAUMSCHIFF ENTERPRISE\": In 17 Minuten erzählen diverse Personen, die in Kontakt zum Star Trek-Universum stehen, was an der Serie so toll ist und woher die Faszination kommt.
Das Autorennotizbuch von D.C. Fontana beschreibt ihre Aufgaben bei der Entwicklung der Serie. In den acht Minuten wird aber auch auf persönliche Erfahrungen mit Kollegen wird eingegangen.
\"Leben jenseits von STAR TREK: Leonard Nimoy\": In zwölf Minuten werden die Hobbys sowie das weitere Schaffen des Mimen an Hand von Interviews mit ihm verdeutlicht. Zum Beispiel führt er den Zuschauer durch sein Fotolabor.
\"Kirk, Spock & Pille: Das Triumvirat von STAR TREK\": Sieben Minuten lang wird die Beziehung zwischen den drei Charakteren in Form von Serienausschnitten und Interviewschnipseln beschrieben.
\"Eine gefeierte Dame bei STAR TREK: Nichelle Nichols\": Die Mimin erzählt 13 Minuten lang ihren Werdegang und wie sie zu der Rolle von Uhura kam. Aber auch die Karriere nach STAR TREK sowie die Liebe für die Musik stellt einen gewichtigen Aspekt des Features dar.
Die originalen Vorschau-Clips von CBS für die einzelnen Episoden.

In Sachen Sound hat sich leider nichts verändert zur ersten Staffel. Während das englische Original in feinem DTS-HD Master Audio 7.1 erklingt, liegt die deutsche Synchronisation weiterhin nur in schnödem Dolby Digital 2.0 (Mono) auf der Disk. Eine Tonkorrektur wurde nicht vorgenommen, so dass die ursprünglich in PAL (25 fps) aufgenommenen deutschen Dialoge bei der mit 24 fps wiedergegeben Blu-ray hörbar tiefer klingen. Auch die Soundqualität ist beim Originalton weitaus höher. Hier gibt es keine Verzerrungen, satten Klang sowie Musik von den Surroundlautsprechern. Im Intro fliegt die Enterpreise direktional korrekt durchs Bild. Der deutsche Track dagegen wirkt blechern und verzerrt des Öfteren hörbar. Die Musikwiedergabe ist alles andere als sauber. Subwoofereinsatz wird aber bei beiden nicht geboten. Die Dialoge sind in beiden Sprachfassungen immer bestens zu verstehen, hier sind keine Mängel bis auf die Tonhöhe des deutschen Tracks zu verzeichnen. Die Klangqualität kann in der englischen Fassung durch ordentliche Mitten und Höhen überzeugen, der deutsche Track hat aber deutlich weniger Dynamik und gibt die Tonlagen nicht immer sauber wieder.

STAR TREK ist Kult – kein Zweifel. Kaum ein anderer Franchise – von STAR WARS einmal abgesehen – hat eine dermaßen riesige Fangemeinde wie das fiktive Universum, welches von Gene Roddenberry ins Leben gerufen wurde. Die allererste TV-Serie aus den 1960er Jahren, RAUMSCHIFF ENTERPRISE, machte jedoch aus heutiger Sicht eine eher ärmliche Figur. Trashige Spezialeffekte und einige erzählerische Ungereimtheiten, welche nicht ins Star Trek-Universum passten, befanden sich einfach nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Ein großes Raunen ging durch die Community als Rechteinhaber Paramount ankündigte, die Serie digital zu restaurieren und gleich mit neuen CGI-Effekten auszustatten. Dies hatte auch den Grund, dass die Effektszenen auf High Definition aufgrund der antiquierten Technik unerträglich aussehen würden.

Das Ergebnis ist eine echte Offenbarung. Die Animatoren haben es geschafft, den Charme des Originals beizubehalten, indem Sie eine gewisse „Steifheit“ und Künstlichkeit bei den Effekten beibehielten, im Gegenzug aber die Modelle und Planetenmodelle mit zeitgemäßen Texturen ausgestattet haben. So wirkt das Geschehen auf dem Schirm gleich eine Figur ernster und nicht mehr so unfreiwillig komisch wie vorher. Somit kann man Paramount zu dieser Entscheidung eigentlich nur beglückwünschen, auch wenn radikale Star-Trek-Nostalgiker das wahrscheinlich anders sehen werden. Die Restauration ist vorzüglich gelungen, denn das Bild der Scheiben ist eine echte Offenbarung zu den alten DVD-Boxen und auch der Sound profitiert im Original von der Überarbeitung. Das Bonusmaterial kommt zudem sehr reichhaltig daher.

Die Blu-ray Box zur zweiten Staffel bietet gewohnt hohe Bild- und Tonqualität - im Originalton. Das Bonusmaterial überzeugt durch Masse und Klasse!

Produktdetails

Medium Blu-ray
Anzahl 7
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 02.11.2009
Regisseur Joseph Pevney, Marc Daniels
Sprache Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Isländisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch (Untertitel: Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Franzö
EAN 4010884258851
Genre TV-Serie/Science Fiction
Studio Paramount Home Entertainment
Originaltitel Star Trek
Spieldauer 1311 Minuten
Bildformat 4:3, HD
Tonformat Deutsch: Mono, Spanisch: Mono, Französisch: Mono, Italienisch: Mono, Englisch: DTS HD 7.1
Verpackung Softbox extrabreit im Schuber

Weitere Serientitel zu Star Trek - Raumschiff Enterprise

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Einfach Kult
von einer Kundin/einem Kunden am 15.08.2011

Wenn Sie Raumschiff Enterprise überhaupt nicht sehen mögen, Ihr Ehepartner aber ständig jede Folge im Fernsehn sehen muß obwohl er sie in- und auswendig kennt, dann kaufen Sie Ihrem Eepartner diese Bluray-Reihe. So können Sie in Zukunft im Fernsehn sehen was Sie wollen, da Ihr Partner ja die Serie auf BR hat. So hat mein Ehe... Wenn Sie Raumschiff Enterprise überhaupt nicht sehen mögen, Ihr Ehepartner aber ständig jede Folge im Fernsehn sehen muß obwohl er sie in- und auswendig kennt, dann kaufen Sie Ihrem Eepartner diese Bluray-Reihe. So können Sie in Zukunft im Fernsehn sehen was Sie wollen, da Ihr Partner ja die Serie auf BR hat. So hat mein Ehemann das mit mir gemacht :-) Das war eins der schönsten Geschenke von ihm. Danke!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2