Städte als Erinnerungsräume

Deutungen gesellschaftlicher Umbrüche in der serbischen und bulgarischen Prosa im Sozialismus

Slawistik Band 3

Anne Cornelia Kenneweg

Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
39,80
39,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Kunststoff-Einband

39,80 €

Accordion öffnen
  • Städte als Erinnerungsräume

    Frank & Timme

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    39,80 €

    Frank & Timme

eBook (PDF)

50,00 €

Accordion öffnen

Beschreibung

In Südosteuropa ist die Wahrnehmung von Stadt und Urbanität häufig mit Deutungskonflikten um kulturelle (Selbst-)Verortungen zwischen "Osten" und "Westen", um gesellschaftliche Modernisierungsprozesse und das Festhalten an der Tradition verbunden. Anhand von Beispielen aus der serbischen und bulgarischen Literatur zeigt die Studie, wie über die literarische Inszenierung von Städten als Erinnerungsräumen solche Wahrnehmungen und Aushandlungsprozesse in der Literatur aufgegriffen, dargestellt und reflektiert werden. Die literarische Auseinandersetzung mit der Stadt und mit gesellschaftlichem Wandel erweist sich dabei als vielschichtiger Beitrag zu den urbanen Erinnerungskulturen der Region und zu sonst oft polarisierend geführten gesellschaftlichen Debatten.

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 280
Erscheinungsdatum 01.02.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86596-199-0
Verlag Frank & Timme
Maße (L/B/H) 21/14,8/1,5 cm
Gewicht 366 g
Auflage 1

Weitere Bände von Slawistik

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0