Warenkorb

Der kleine König

und der verlorene Zahn

Auch ein kleiner König muss sich die Zähne putzen. Dabei fällt jedoch ein Zahn heraus …
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 24
Altersempfehlung 3 - 6
Erscheinungsdatum 01.06.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7707-4270-7
Reihe Maxi
Verlag Ellermann
Maße (L/B/H) 19,3/13,9/0,7 cm
Gewicht 79 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern 19,5 cm
Auflage 3
Illustrator Hedwig Munck
Verkaufsrang 55642
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
2,95
2,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

schönes Büchlein
von einer Kundin/einem Kunden aus Wolfsburg am 16.11.2012

Diese Reihe war vorher bei einem anderen Verlag und ein wenig kürzer gehalten. Meine Söhne liebe die Geschichten vom kleinen König. Die Geschichten sind einfach gehalten. Verständlich und süß geschrieben. Das einzig schwierige ist das Lesen vom Wiehern des Pferdes ;) Ich kann alle Bücher dieser Reihe empfehlen. Zu dieser Gesch... Diese Reihe war vorher bei einem anderen Verlag und ein wenig kürzer gehalten. Meine Söhne liebe die Geschichten vom kleinen König. Die Geschichten sind einfach gehalten. Verständlich und süß geschrieben. Das einzig schwierige ist das Lesen vom Wiehern des Pferdes ;) Ich kann alle Bücher dieser Reihe empfehlen. Zu dieser Geschichte: Der kleine König verliert seinen ersten Milchzahn und bekommt dafür über Nacht etwas von der Zahnfee. Wo bekommt er nun noch mehr Zähne her? Da sich nichts findet, nimmt er Steine, die so ähnlich aussehen. Und auch dafür bekommt er ein Geschenk...