Warenkorb
 

Das Waisenhaus

Laura kehrt mit ihrem siebenjährigen Sohn Simón an den Ort zurück, an dem sie aufgewachsen ist: ein verlassenes Waisenhaus, das sie nun wieder zum Leben erwecken will. Aber es wird ihr unheimlich, als ihr Sohn von unsichtbaren Freunden erzählt, die er gar nicht kennen dürfte: Ihre alten Waisenhausfreunde! Als Simon plötzlich spurlos verschwindet und nicht wieder auftaucht, macht Laura diese Geister dafür verantwortlich und begibt sich auf die Spur einer schrecklichen Tragödie...
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 29.09.2008
Regisseur Juan Antonio Bayona
Sprache Deutsch, Spanisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 0886974249696
Genre Mystery/Horror/Thriller
Studio Sony Music Entertainment
Originaltitel El Orfanato
Spieldauer 101 Minuten
Bildformat 16:9 (2,35:1), HD
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Spanisch: DD 5.1
Verpackung Blu-ray Softbox Standard
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 5 - 7 Tagen, Buch dabei - versandkostenfrei
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Das Waisenhaus (El orfanato, 2007)
von einer Kundin/einem Kunden am 09.12.2016
Bewertet: DVD

Kritik: Zärtlich-rauer, unaufgeregter und beklemmender Gruselhausstreifen, der gerade wegen seiner sparsamen Inszenierung schauerlich wirkt, aber auch mit zahlreichen emotionalen Szenen aufwarten kann und überdies nebst inhaltlichem Tiefgang, einem entschlossenen Verlauf sowie eindringlicher Kameraarbeit eine so beunruhigend ungeschliffene wie eigenartig beschauliche Optik von altmodisch-dräuender Aura bietet. Die Fabelkatze meint: - Gruselfaktor: hoch - Figuren:... Kritik: Zärtlich-rauer, unaufgeregter und beklemmender Gruselhausstreifen, der gerade wegen seiner sparsamen Inszenierung schauerlich wirkt, aber auch mit zahlreichen emotionalen Szenen aufwarten kann und überdies nebst inhaltlichem Tiefgang, einem entschlossenen Verlauf sowie eindringlicher Kameraarbeit eine so beunruhigend ungeschliffene wie eigenartig beschauliche Optik von altmodisch-dräuender Aura bietet. Die Fabelkatze meint: - Gruselfaktor: hoch - Figuren: gut - Schauspiel: toll - Feind: Geist, Killer. Weitere Informationen: - Spanischer Film von Juan Antonio Bayona.

Spannende Sache
von einer Kundin/einem Kunden aus Darmstadt am 18.09.2011

Guter Thriller mit einer schönen Atmosphäre und guten Darstellern. Leider krankt der Film ein wenig am Tempo, leider zieht er sich stellenweise ein wenig und verschenkt damit Potential. Ansonsten ein solider Film mit schönen Bildern und dem ein oder anderen Erschreck-Moment.

Gänsehautgarantie!
von einer Kundin/einem Kunden am 22.01.2010
Bewertet: DVD

Für diesen Film braucht man gute Nerven. Wer sich Unmengen an Blut erwartet, ist hier falsch. Viel mehr baut Regisseur Guillermo Del Toro (Pans Labyrinth) auf drastische Schockeffekte, und, wie es sich für einen guten Geisterfilm gehört, auf teils recht unheimliche, atmosphärisch dichte Bilder die des öfteren für Gänsehaut... Für diesen Film braucht man gute Nerven. Wer sich Unmengen an Blut erwartet, ist hier falsch. Viel mehr baut Regisseur Guillermo Del Toro (Pans Labyrinth) auf drastische Schockeffekte, und, wie es sich für einen guten Geisterfilm gehört, auf teils recht unheimliche, atmosphärisch dichte Bilder die des öfteren für Gänsehaut sorgen. Für alle Fans von „The Others“ oder „The Sixth Sense“ wärmstens zu empfehlen!