Warenkorb
 

Hahnemanns Theorie der chronischen Krankheiten - erstmals als VIERFARBIGES Lern- und Arbeitsbuch

Lern- und Arbeitsbuch

Der Autor: Nach dem Erfolg meines Buches "Organon 6 der Heilkunst" habe ich mich dazu entschlossen, das zweite Standardwerk von Hahnemann "Die chronischen Krankheiten - ihre eigentümliche Natur und homöopathische Heilung" in ähnlicher Form aufzubereiten und in heute verständlicher Sprache darzustellen. Es ist neben dem Organon die wichtigste Primärquelle der homöopathischen Heilmethode und der miasmatischen Theorie. Für die Behandlung chronischer Krankheiten ist es das Werk schlechthin. Allerdings birgt dieses grundlegende Werk der Homöopathie viele Interpretationsmöglichkeiten - wegen der ungewohnten Ausdrucksweise, den vielfach verschachtelten Sätzen über mehrere Seiten und einer auf den ersten Blick nicht erkennbaren Gliederung. Um das Werk verständlich zu machen bin ich daher bei der Aufbereitung des Buches folgendermaßen vorgegangen: Eine Struktur der "Chronischen Krankheiten" wurde erstellt (Überschriften, Inhaltsverzeichnis). Jeder Teil wurde in zusammengehörige Abschnitte aufgelöst. Der neue Text wurde gegliedert um die Lesbarkeit zu erhöhen. Der Text - die Sätze - wurden aufgelöst. Wenn möglich wurden "neuere", gebräuchliche Worte verwendet. Unwichtige Passagen (v.a. Wiederholungen) wurden weggelassen, sofern dies möglich war und der Sinn dadurch nicht verändert wurde. Wichtige Passagen (das Wesentliche) wurden hervorgehoben. Jeder Abschnitt wurde wenn möglich grafisch oder tabellarisch dargestellt.
Portrait
Samuel Hahnemann, dt. Arzt, geb. am 10.4.1755 Meißen, gest. am 2.7.1843 Paris. Seit 1775 studierte er Medizin in Leipzig und wurde 1779 in Erlangen promoviert. Bis 1784 arbeitete Hahnemann in Hettstedt und als Physikus in Gommern. Anschließend gab er seine Praxis auf und bildete sich zum Gerichtsmediziner weiter. 1811 siedelte er nach Leipzig über, wo er sich habilitierte. Wegen Streitereien mit der Apothekerschaft wurde er 1821 der Stadt verwiesen. Er ging nach Köthen, wo er eine Praxis aufbaute, die später durch sein Wirken international bekannt wurde. 1835 zog er nach Paris um, wo er erneut bis zu seinem Tod eine Praxis führte.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Günter Macek
Seitenzahl 440
Erscheinungsdatum 23.02.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-933666-50-5
Verlag Mediengruppe Oberfranken
Maße (L/B/H) 17,3/25/2,8 cm
Gewicht 1188 g
Abbildungen mit farbigen Abbildungen 24 cm
Auflage 1. 2008
Buch (gebundene Ausgabe)
49,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.