Warenkorb
 

Marley & Ich

(11)
John und Jenny Grogan beschließen, den bitterkalten Wintern in Michigan den Rücken zu kehren und in West Palm Beach/Florida ein neues Leben zu beginnen. Sie ergattern Jobs bei zwei konkurrierenden Lokalzeitungen, kaufen sich ein Haus und umschiffen die ersten Klippen ihrer jungen Ehe zwischen Karriere und der weit reichenden Entscheidung für Familienzuwachs. John fühlt sich noch nicht reif für die Vaterschaft. Faire Zwischenlösung: ein Hund. Und Marley tritt wie ein Paukenschlag in ihr Leben. Die Grogans adoptieren den knuddeligen Labradorwelpen, der im Handumdrehen zu einer 50 Kilo schweren Dampfwalze heranwächst und das Haus der Grogans unaufhaltsam auseinander nimmt. Marley fliegt haushoch aus der Hundeschule, er zernagt Wände und Sofas, frisst den Thanksgiving-Truthahn, vertilgt Kissen und Blumen, trinkt aus der Toilettenschüssel und macht Jagd auf den Briefträger. Selbst das neue, sehr teure Halsband findet er überhaupt nicht fesselnd. Obwohl Marley das Leben der Grogans gründlich auf den Kopf stellt, begleitet er sie mit bedingungsloser Treue durch gute und schlechte Zeiten, so dass sogar John und Jenny zugeben müssen: "Der schlimmste Hund der Welt" hat aus ihnen bessere Menschen gemacht.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 10.07.2009
Regisseur David Frankel
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch)
EAN 4010232047038
Genre Komödie
Studio 20th Century Fox
Originaltitel Marley & Me
Spieldauer 111 Minuten
Bildformat 16:9 (2,35:1), Widescreen
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1
Verkaufsrang 3.347
Verpackung DVD Softbox Standard
Film (DVD)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Vierbeiner mischt Herrchen und Frauchen auf“

Sabrina Herder, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Die Journalisten John und Jenny sind frisch verheiratet und planen ihre Zukunft. Da John sich noch nicht reif für die Vaterschaft fühlt, soll ein Hund sie auf das Glück zu dritt vorbereiten. Labrador Marley wirbelt ihr Leben gehörig durcheinander und ist nicht einmal in der Hundeschule zu bändigen. Doch der liebenswerte Chaot begleitet die Grogans treu und bedingungslos durch ihre turbulente Ehe und erweist sich als echter Pfundskerl.

Dieser tierischer Volltreffer ist nicht nur für Hundefans ein Hit.
Die Journalisten John und Jenny sind frisch verheiratet und planen ihre Zukunft. Da John sich noch nicht reif für die Vaterschaft fühlt, soll ein Hund sie auf das Glück zu dritt vorbereiten. Labrador Marley wirbelt ihr Leben gehörig durcheinander und ist nicht einmal in der Hundeschule zu bändigen. Doch der liebenswerte Chaot begleitet die Grogans treu und bedingungslos durch ihre turbulente Ehe und erweist sich als echter Pfundskerl.

Dieser tierischer Volltreffer ist nicht nur für Hundefans ein Hit.

„Ein schöner Film für die ganze Familie“

Diana Tusche, Thalia-Buchhandlung Bremen

Kurz nachdem ich das Buch gelesen hatte, lief der Film im Kino an. Da meine Tochter und ich schon beim Lesen lachen und heulen mussten, beschlossen wir, uns den Film auch anzuschauen. Der Film war genau wie das Buch. Ich mag fast schon behaupten, dass der Film mein "Kopfkino" eins zu eins wiedergegeben hat.
Und weil der Film so rührend war, haben wir ihn uns vor Kurzem auch noch einmal auf DVD angeschaut.
Kurz nachdem ich das Buch gelesen hatte, lief der Film im Kino an. Da meine Tochter und ich schon beim Lesen lachen und heulen mussten, beschlossen wir, uns den Film auch anzuschauen. Der Film war genau wie das Buch. Ich mag fast schon behaupten, dass der Film mein "Kopfkino" eins zu eins wiedergegeben hat.
Und weil der Film so rührend war, haben wir ihn uns vor Kurzem auch noch einmal auf DVD angeschaut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
4
6
0
1
0

Schöner und trauriger Film
von einer Kundin/einem Kunden am 26.04.2012

Der Film ist zwar auf der einen Seite total schön und witzig, besonders als der Hund noch klein ist, und auf der anderen richtig traurig.

Ur-Komisch & Liebenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Erlinsbach SO am 15.01.2012
Bewertet: Blu-ray

Marley & Ich erzählt eine besonders realistische Geschichte über das halten eines Hundes (Menschen). Nicht-Hundehalter werden sich vor Schadenfreude Krümmen, und nur wenig später vor Neid erblassen, während Hundehalter sich im Film immer wieder erkennen, und sowohl alte wie auch jüngere Erfahrungen vor Augen geführt bekommen. Zum ende hin werden... Marley & Ich erzählt eine besonders realistische Geschichte über das halten eines Hundes (Menschen). Nicht-Hundehalter werden sich vor Schadenfreude Krümmen, und nur wenig später vor Neid erblassen, während Hundehalter sich im Film immer wieder erkennen, und sowohl alte wie auch jüngere Erfahrungen vor Augen geführt bekommen. Zum ende hin werden sich aber alle eine Tränen nicht verkneifen können. Marley & Ich, eine freiwillige Pflichtlektüre für alle die sich einen Hund anschaffen möchten.

tot traurig
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am Main am 15.02.2011

die ausschnitte,die ueber den film zu sehen sind,sind gleichzeitig alle lustigen momente in diesem film.die story ist nett und faengt wirklich lustig an.doch schon nach nrelativ kurzer zeit beginnt es langweilig zu werden.ich bin selbst hundebesitzer und das leben von marly interessiert verfolgt.doch muss man wirklich die leideneines alten... die ausschnitte,die ueber den film zu sehen sind,sind gleichzeitig alle lustigen momente in diesem film.die story ist nett und faengt wirklich lustig an.doch schon nach nrelativ kurzer zeit beginnt es langweilig zu werden.ich bin selbst hundebesitzer und das leben von marly interessiert verfolgt.doch muss man wirklich die leideneines alten hundes und dann noch das einschlaefern so deutlich zeigen? ich habe geheult,nicht nur wegen diesen szenen,sondern auch weil meine tochter den ganzen tag nicht von den bildern los kam. es steht kein achtung 'tot traurige szenen' auf dem film. ich finde das nicht richtig,es gibe so viele hunde filme,wo der haund auch stirbt,es aber nicht traumatisiert.z.b.hutch,man leidet mit tom hanks,freut sich dann aber riesig wie der film endet.