Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Tokio

Roman

(15)
Ein unaussprechliches Geheimnis treibt die englische Studentin Grey nach Tokio: Hier hofft sie, den Schlüssel zu einer Tragödie zu finden, die sie seit Jahren verfolgt. Ein Filmausschnitt, der Gräueltaten japanischer Soldaten im chinesischen Nanking 1937 zeigt, soll die Lösung des Rätsels enthalten. Doch der Besitzer des Films, ein chinesischer Wissenschaftler, ist nur unter einer Bedingung bereit, ihr die Bilder zu zeigen: Grey soll ein geheimnisumwittertes Elixier aufspüren, das sich in den Händen des einflussreichsten und gefährlichsten Mannes von Tokio befindet. Grey kann nicht ahnen, dass die Geschichte dieses Elixiers eng mit ihrer eigenen Tragödie verknüpft ist – und dass sich eine blutige Spur von den Ereignissen in Nanking bis in die Gegenwart zieht …

Der neue Thriller von der Autorin des Bestsellers „Der Vogelmann“: ein zutiefst verstörender Blick in die dunklen Seiten der menschlichen Seele.

Portrait
Mo Hayder avancierte mit ihrem Debüt, dem Psychothriller »Der Vogelmann«, über Nacht zur international gefeierten Bestsellerautorin. Der Nachfolger »Die Behandlung« wurde von der Times zu einem der zehn spannendsten Thriller aller Zeiten gewählt. 2011 bekam Mo Hayder den »CWA Dagger in the Library« für ihr bisheriges Gesamtwerk, im Jahr darauf wurde »Verderbnis« mit dem renommierten Edgar Award für das beste Buch des Jahres ausgezeichnet. Die Autorin lebt mit ihrem Lebensgefährten und ihrer Tochter in Bath, England.
Zitat
"Sie sollten genügend Zeit für diesen wirklich herausragenden Nackenhaaraufsteller einplanen, denn wenn Sie das Buch erst einmal zu lesen angefangen haben, klappen Sie es so schnell nicht wieder zu."
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.03.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783641024109
Verlag Goldmann
Originaltitel Tokyo
Dateigröße 506 KB
Übersetzer Ute Thiemann
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Tokio

Tokio

von Mo Hayder
(15)
eBook
7,99
+
=
Die Sekte

Die Sekte

von Mo Hayder
eBook
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Keine typische Mo Hayder! Sie greift hier ein Stück japanisch-chinesischer Geschichte auf, die noch nicht so lange publik ist und durch ihre Heftigkeit erschüttert. Keine typische Mo Hayder! Sie greift hier ein Stück japanisch-chinesischer Geschichte auf, die noch nicht so lange publik ist und durch ihre Heftigkeit erschüttert.

„Thriller mit Geschichte !“

Martina Denzer, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Nicht ihr bekanntestes Buch, meiner Meinung nach aber das bisher Beste. "Tokio" ist nicht einfach nur ein sehr spannender Thriller, sondern es erzählt auch wahre Geschichte, den Überfall der japanischen Soldaten im chinesischen Nanking 1937. Nicht ihr bekanntestes Buch, meiner Meinung nach aber das bisher Beste. "Tokio" ist nicht einfach nur ein sehr spannender Thriller, sondern es erzählt auch wahre Geschichte, den Überfall der japanischen Soldaten im chinesischen Nanking 1937.

„Offensichtlich ein Buch das spaltet...“

Sandra Krämer, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Ich musste dieses Buch an einem Tag durchlesen, obwohl ich was ganz anderes erwartet hatte. Da Tess Gerritsen & Karin Slaughter Empfehlungen für Mo Hayders Bücher aussprechen, dachte ich es wäre ein Thriller mit den üblichen gestörten Mördern. Schockierend an diesem Buch aber ist, dass diese geschilderten Kriegsverbrechen tatsächlich passiert sind. Und das muss man erstmal verdauen. Geht es Mo Hayder nur um Effekthascherei oder um das Aufzeigen von lange verschwiegenen Grausamkeiten der Japaner in China? Mich hat das Buch jedenfalls noch Tage beschäftigt. Und das gefällt mir. Ich musste dieses Buch an einem Tag durchlesen, obwohl ich was ganz anderes erwartet hatte. Da Tess Gerritsen & Karin Slaughter Empfehlungen für Mo Hayders Bücher aussprechen, dachte ich es wäre ein Thriller mit den üblichen gestörten Mördern. Schockierend an diesem Buch aber ist, dass diese geschilderten Kriegsverbrechen tatsächlich passiert sind. Und das muss man erstmal verdauen. Geht es Mo Hayder nur um Effekthascherei oder um das Aufzeigen von lange verschwiegenen Grausamkeiten der Japaner in China? Mich hat das Buch jedenfalls noch Tage beschäftigt. Und das gefällt mir.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
8
2
1
0
4

Spannung pur!
von Stefanie Willaredt aus Bonn am 06.02.2017

Dieser Thriller ist nichts für schwache Nerven! Zwei Geschichten, die miteinander verwoben werden. Ein Teil spielt während des japanisch chinesischen Kriegs ( erschütternd! ), der zweite Teil in der Gegenwart Wenn MO Hayder nicht schreiben würde, müssten wir um unser Leben fürchten.

ein Buch das polarisiert
von einer Kundin/einem Kunden aus Chur am 07.08.2014

nicht eins ihrer besten Bücher. Stellenweise ein wenig langatmig, aber dennoch lesenswert. Nichts für empfindliche Leser.

Schocker!
von einer Kundin/einem Kunden aus Emsdetten am 05.04.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch ist definitiv nicht zu empfehlen. Das Buch ist am Anfang teilweise so lanweilig, langwierig und verworren, dass man eigentlich keine Lust hat weiterzulesen. Das Ende fand ich so schockierend und pervers, dass ich heute noch eine Gänsehaut bekomme wenn ich daran denke. Nein danke!