Warenkorb
 

Star Trek 11 - Die Zukunft hat begonnen

(15)
Der dreiste James Kirk und der ebenso junge Halbvulkanier Spock sind unter den Mitgliedern einer Sternenflotten-Besatzung auf dem Jungfernflug des fortgeschrittensten Raumschiffs, das je gebaut wurde: Der U.S.S. Enterprise. Auf ihrer unglaublichen Reise durch die Galaxie treffen sie den feindseligen Nero, dessen finsterer Plan die ganze Menschheit bedroht.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 02.11.2009
Regisseur JJ Abrams
Sprache Deutsch, Englisch, Türkisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch)
EAN 4010884534207
Genre Science Fiction
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Spieldauer 122 Minuten
Bildformat 16:9 (2,40:1), Widescreen
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Türkisch: DD 5.1
Verkaufsrang 4.018
Produktionsjahr 2009
Film (DVD)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Wie aus Gegnern Freunde werden“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Da demnächst Star Trek 12 in unseren Kinos landen wird, hier nochmal eine kleine Erinnerung an die "Vorgeschichte" mit Spock und James T.Kirks erster Spielfilm-Begegnung.Als ich damals mit meinen ScienceFiction liebenden Männern ins Kino ging, war ich relativ skeptisch, ob man diesen alten, teilweise etwas sehr moralinsauren Enterprise-Geschichten noch neuen Pepp verleihen könnte.Aber wir alle kamen überzeugt wieder aus dem Kino: Action, Humor und nette Effekte aufgesetzt auf einer neuen Zeitlinie und auch die spielfreudige junge Crew, das hatte was. Diese BlueRay ist also doch genau das Richtige für einen netten Popcorn-Kino-Abend mit der Family, oder !?! Da demnächst Star Trek 12 in unseren Kinos landen wird, hier nochmal eine kleine Erinnerung an die "Vorgeschichte" mit Spock und James T.Kirks erster Spielfilm-Begegnung.Als ich damals mit meinen ScienceFiction liebenden Männern ins Kino ging, war ich relativ skeptisch, ob man diesen alten, teilweise etwas sehr moralinsauren Enterprise-Geschichten noch neuen Pepp verleihen könnte.Aber wir alle kamen überzeugt wieder aus dem Kino: Action, Humor und nette Effekte aufgesetzt auf einer neuen Zeitlinie und auch die spielfreudige junge Crew, das hatte was. Diese BlueRay ist also doch genau das Richtige für einen netten Popcorn-Kino-Abend mit der Family, oder !?!

„Eine neue Zukunft, ein toller Film“

K. Pickard, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Als erklärter Trekker seit TNG und DS9 hatte ich mich enorm auf diesen Film gefreut, besonders da ja schon lange keine Star Trek Serie mehr gelaufen ist. Ich wurde nicht enttäuscht. „Star Trek The Future Begins“ ist definitiv auch für Nicht-Star-Trek-Infizierte empfehlenswert, spannend, witzig, ein rundum gelungener, anspruchsvoller Action-Film mit großartigen Bildern und guter Besetzung. Ich hoffe wirklich, dass es bald eine Fortsetzung gibt. Als erklärter Trekker seit TNG und DS9 hatte ich mich enorm auf diesen Film gefreut, besonders da ja schon lange keine Star Trek Serie mehr gelaufen ist. Ich wurde nicht enttäuscht. „Star Trek The Future Begins“ ist definitiv auch für Nicht-Star-Trek-Infizierte empfehlenswert, spannend, witzig, ein rundum gelungener, anspruchsvoller Action-Film mit großartigen Bildern und guter Besetzung. Ich hoffe wirklich, dass es bald eine Fortsetzung gibt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
14
1
0
0
0

Lebe lang und in Frieden
von einer Kundin/einem Kunden am 22.10.2013

Der Weg vom kleinen Kind zum Raumfahrkadetten Kirk war schnell erzählt und die Ausbildung wurde leider fast komplett übersprungen. Kirk hat den Kobayashi Maru Test zu seinen Gunsten verändert und muss sich einer Anhörung stellen. Währendessen kommt es zu einem Notfall, und die Kadetten werden in einem echten Angriff... Der Weg vom kleinen Kind zum Raumfahrkadetten Kirk war schnell erzählt und die Ausbildung wurde leider fast komplett übersprungen. Kirk hat den Kobayashi Maru Test zu seinen Gunsten verändert und muss sich einer Anhörung stellen. Währendessen kommt es zu einem Notfall, und die Kadetten werden in einem echten Angriff katapultiert und die Angreifer stammen aus der Zukunft. Von dort kommt auch Schützenhilfe: Mr. Spocks alter Ego(=Leonard Nimoy) aus der Zukunft, hilft der jungen Crew ihr erstes Abenteuer zu bestehen. Ich glaub, ich bin schon als Trekkie auf die Welt gekommen. Woher allerdings meine Begeisterung für das Star-Trek Universum kommt, bleibt selbst mir rätselhaft. Ganz klar ist, dass ich die Filme und die verschiedensten Serien auf und ab geguckt hab; manche mehrmals, manche muss ich kein zweites Mal sehen. Deswegen konnte ich gar nicht anders und hab mir natürlich als Fan der ersten Stunde, auch die neuen Filme angesehen und für absolut gut empfunden. Da dieser Film eine Prequel ist und eine alternative Zeitlinie darstellt werden auch Nicht-Trekkies mit Star-Trek XI ihre Freude haben. Allerdings wird ihm oder ihr der eine oder andere Gag und oder Bezug zu den Filmen mit William Shatner und Leonard Nimoy unbeachtet vorüber gehen. Die Spezialeffekte sind beeindruckend und die Geschichte durchwegs spannend. In Star Trek XI geht es darum wie sich Captain Kirk(=Chris Pine), Mr. Spock(=Zachary Quinto), Pille(=Karl Urban) und der Rest der Mannschaft sich kennengelernt haben.

Auch für Nicht-Trekkies!
von einer Kundin/einem Kunden am 26.05.2013

Ich bin eigentlich kein Star Trek-Fan. Aber als mein Mann mich unbedingt in "Star Trek into Darkness" schleppen wollte (der übrigens klasse war, besonders in 3D!), wollte ich mir schon vorher wenigstens den Vorgänger anschauen. Und was soll ich sagen, manchmal wird man zu seinem Glück gezwungen. "Star Trek... Ich bin eigentlich kein Star Trek-Fan. Aber als mein Mann mich unbedingt in "Star Trek into Darkness" schleppen wollte (der übrigens klasse war, besonders in 3D!), wollte ich mir schon vorher wenigstens den Vorgänger anschauen. Und was soll ich sagen, manchmal wird man zu seinem Glück gezwungen. "Star Trek XI" ist spannend, witzig und wartet mit super Schauspielern auf. Schließlich sollten hier die Helden Kirk, Spock und Co. als junge Wilde dargestellt werden und das ist perfekt gelungen!

Star Trek 11 - Wie alles begann
von Kati Wascher aus Bad Zwischenahn am 28.07.2012

Als Kirk und Spock vor Jahrzehnten erstmals auf die Film- und Fernsehlandschaft losgelassen wurden, waren sie bereits ein eingespieltes Team. Wie es allerdings dazu kam, kann man hier erfahren! Eine absolut überzeugende Besetzung, klasse Story, rasante Action: Besser geht es einfach nicht!!! Hier kommen sowohl altgediente Trekkies als auch neue... Als Kirk und Spock vor Jahrzehnten erstmals auf die Film- und Fernsehlandschaft losgelassen wurden, waren sie bereits ein eingespieltes Team. Wie es allerdings dazu kam, kann man hier erfahren! Eine absolut überzeugende Besetzung, klasse Story, rasante Action: Besser geht es einfach nicht!!! Hier kommen sowohl altgediente Trekkies als auch neue Fans voll auf ihre Kosten. Unbedingt anschauen!!!!