Warenkorb
 

Sturz ins Leere

Ein Überlebenskampf in den Anden

Weitere Formate

Taschenbuch
Die beiden jungen Bergsteiger Joe Simpson und Simon Yates brechen auf, um den Andengipfel Siula Grande über die bisher unbezwungene Westwand zu besteigen. Bei einem Sturz im Abstieg wird Simpsons Knie zerschmettert. Sein Seilpartner setzt alles daran, das Leben seines Gefährten zu retten, und seilt ihn bei extrem schlechten Wetterbedingungen ohne Selbstsicherung ab. Doch Simpson rutscht ab und hängt mit einem Mal über dem gähnenden Abgrund einer Gletscherspalte. Um nicht selbst mit in die Tiefe gerissen zu werden, muss Yates das Seil kappen, das die beiden verbindet. Wie durch ein Wunder entgeht Simpson dem sicheren Tod. Nun beginnt für ihn der Kampf ums Überleben, während Yates in der Einsamkeit mit seinem Gewissen ringt …
Portrait
Simpson, Joe
Geboren 1960 in Kuala Lumpur, wußte schon mit vierzehn Jahren, was einmal sein Leben bestimmen würde: Bergsteigen und Schreiben. Er studierte Englisch und Philosophie, bevor er sich hauptberuflich dem Alpinismus widmete. Seine unglaubliche Überlebensgeschichte »Sturz ins Leere« wurde weltweit zum Bestseller und verfilmt, sie machte ihn zur lebenden Legende. Simpson, nach wie vor eine der interessantesten Figuren der Bergsteigerszene, lebt in der Nähe von Sheffield und in Irland.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 293
Erscheinungsdatum 01.11.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-40367-2
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18/12,1/2,2 cm
Gewicht 343 g
Originaltitel Touching the void
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen, farbige Illustrationen
Übersetzer Edigna Hackelsberger, Ulrike Frey
Verkaufsrang 128613
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Freunde bis in den Tod?!

Elke Schröder, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Wie soll man sich entscheiden, wenn man, um selber zu überleben, seinen besten Freund dem Tod ausliefern muss? Eine unglaublich spannende Bergsteigergeschichte und auch die Geschichte einer Freundschaft.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Sehr empfehlenswert!
von einer Kundin/einem Kunden aus Kärnten am 26.05.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Spannendes Buch über den Überlebenskampf zweier Bergsteiger in den Anden. Wahre Begebenheit!

GRENZGÄNGER!
von einer Kundin/einem Kunden am 31.07.2009

Ein wirklich aufregendes Bergabenteuer, das sich wie ein Thriller liest. Zwei Freunde begeben sich auf eine Tour und geraten in eine katastrophale Lage, die die beiden Bergsteiger an die Grenzen ihres bergsteigerischen Könnens führt. Dabei hängt das Leben eines Freundes sprich-wörtlich am seidenen Faden, am Seil seines Bergkam... Ein wirklich aufregendes Bergabenteuer, das sich wie ein Thriller liest. Zwei Freunde begeben sich auf eine Tour und geraten in eine katastrophale Lage, die die beiden Bergsteiger an die Grenzen ihres bergsteigerischen Könnens führt. Dabei hängt das Leben eines Freundes sprich-wörtlich am seidenen Faden, am Seil seines Bergkameraden. Um sein eigenes Leben zu retten, zerschneidet Yates das Seil... Für den totgeglaubten Kameraden beginnt eine lebensgefährliche Odyssee. Ein tolles Buch für Bergfexe und Grenzsituationsenthusiasten.