Dr. Siri und seine Toten

Gekürzte Lesung

(29)
Spannung garantiert: Die Starken Stimmen lesen jetzt Krimis

Dr. Siri Paiboun ist 72 Jahre alt, ein einfacher Arzt – und wird wider Willen befördert: Die kommunistische Partei von Laos bestellt ihn zum einzigen Leichenbeschauer des Landes. Diese Aufgabe erledigt der kauzige Arzt mit übersinnlicher Intuition und einem französischen Pathologie- Handbuch von 1948. Hört sich komisch an? Ist es auch. Vergnüglich und skurril löst er seinen ersten Fall, den Tod der Gattin eines hohen Parteikaders.

Jan Josef Liefers ist wie geschaffen dafür, sich in besonders schräge Charaktere hineinzufühlen. Der des Dr. Siri dürfte ihm nicht schwergefallen sein – schließlich spielt er im „Tatort“ seit Jahren quasi einen Kollegen von Dr. Siri, der zudem ähnlich verschroben ist. Man hört einfach, dass Liefers großen Spaß an diesem Buch hatte.

(4 CDs, Laufzeit: 4h 40)
Portrait
Als zynischer Gerichtsmediziner Karl-Friedrich Boerne ermittelt Publikumsliebling Jan Josef Liefers gemeinsam mit Axel Prahl im „Tatort“ Münster. Seine kongeniale Hörbuch-Lesung, wie „Der Reinfall“ von Carl Hiaasen, begeistern Presse und Publikum gleichermaßen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Jan Josef Liefers
Anzahl 4
Erscheinungsdatum 18.09.2009
Sprache Deutsch
EAN 4029758979310
Genre Krimi/Thriller
Reihe Starke Stimmen - Brigitte Hörbuch Edition
Verlag Random House Audio
Originaltitel The Coroner's Lunch
Spieldauer 280 Minuten
Verkaufsrang 1.232
Hörbuch (CD)
9,79
bisher 12,99

Sie sparen: 24 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 3 - 5 Tagen
Versandkostenfrei
PAYBACK Punkte

18% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: HERBSTRABATT18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Dr. Siri und seine Toten

Dr. Siri und seine Toten

von Colin Cotterill
(29)
Hörbuch (CD)
9,79
bisher 12,99
+
=
Eberhofer, zefix! Geschichten vom Franzl

Eberhofer, zefix! Geschichten vom Franzl

von Rita Falk
Hörbuch (CD)
8,99
bisher 11,99
+
=

für

18,78

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Herrlich skurril!“

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Humorvoll, skurril, spannend- eine im besten Sinne ungewöhnliche Reihe um den alten Pathologen Siri, der im kommunistischen Laos der 70er Jahre höchst eigenwillig Morde aufklärt. Humorvoll, skurril, spannend- eine im besten Sinne ungewöhnliche Reihe um den alten Pathologen Siri, der im kommunistischen Laos der 70er Jahre höchst eigenwillig Morde aufklärt.

„Das reine Hörvergnügen“

Tatjana Hefter, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Die Story ist schräg, die Figuren skurril und niemand könnte die Geschichte besser erzählen als Jan Josef Liefers in seiner gewohnten "Prof. Börne" Art.
Die Story ist schräg, die Figuren skurril und niemand könnte die Geschichte besser erzählen als Jan Josef Liefers in seiner gewohnten "Prof. Börne" Art.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Ungewöhnlicher Hauptcharakter, ironisch, eigenwillig, liebenswert. Erfrischend anders und wunderbar zu lesen. Ungewöhnlicher Hauptcharakter, ironisch, eigenwillig, liebenswert. Erfrischend anders und wunderbar zu lesen.

Mechthild Stephani, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Ein schräger Leichenbeschauer und der Kommunismus, im exotischen Laos. Mit viel Witz und Intuition ermittelt der skurrile Dr. Siri gegen alle Widerstände. Ein schräger Leichenbeschauer und der Kommunismus, im exotischen Laos. Mit viel Witz und Intuition ermittelt der skurrile Dr. Siri gegen alle Widerstände.

Jacqueline Ganser, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Allein da dieser Krimi in einer ganz anderen Ecke der Welt spielt,ist dieses Buch etwas Besonderes.Hinzu kommt noch ein eigensinniger Protagonist,der einem sofort sympathisch wird. Allein da dieser Krimi in einer ganz anderen Ecke der Welt spielt,ist dieses Buch etwas Besonderes.Hinzu kommt noch ein eigensinniger Protagonist,der einem sofort sympathisch wird.

„Echtes Laos“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Hier begegnet uns ein alternder, intelligenter, systemkritischer Arzt, der vom kommunistischen Regime dazu verdonnert wird, den ersten und einzigen Leichenbeschauer des kleinen Staates zu spielen. Ohne die notwendige Ausbildung natürlich. Und plötzlich wimmelt es in seiner Kühlkammer vor Leichen. Neben polit-thriller-artigen Zügen begegnet uns auch ein mystisches Moment, das von Glauben und Kulten der Einheimischen erzählt. Ein Krimi der besonderen Art, für alle Leser von Vitachis "Feng-Shui-Detektiv". Köstlich!

Hier begegnet uns ein alternder, intelligenter, systemkritischer Arzt, der vom kommunistischen Regime dazu verdonnert wird, den ersten und einzigen Leichenbeschauer des kleinen Staates zu spielen. Ohne die notwendige Ausbildung natürlich. Und plötzlich wimmelt es in seiner Kühlkammer vor Leichen. Neben polit-thriller-artigen Zügen begegnet uns auch ein mystisches Moment, das von Glauben und Kulten der Einheimischen erzählt. Ein Krimi der besonderen Art, für alle Leser von Vitachis "Feng-Shui-Detektiv". Köstlich!

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Tolle Reihe für Leser, die mehr wollen als das übliche Krimigenre zu bieten hat. Laos in den 70er Jahren, drei liebenswerte und ungewöhnliche Ermittler und jede Menge Geister.... Tolle Reihe für Leser, die mehr wollen als das übliche Krimigenre zu bieten hat. Laos in den 70er Jahren, drei liebenswerte und ungewöhnliche Ermittler und jede Menge Geister....

„Was passierte mit Tan, Tan und Hok?“

Ingrid Böhmer-Pietersma, Thalia-Buchhandlung Kleve

Dr. Siri, 72jähriger, einziger Pathologe in Laos, hat es mit ungewöhnlichen Leichen zu tun. Verschroben, fatalistisch und beharrlich macht er sich ans Werk und entdeckt liebenswert pfiffig versteckte Hinweise und Details. Zum Glück kann er sich auf seine treuen Helfer verlassen, besonders auf Gehilfen Geung und Krankenschwester Dtui.

Ganz schnell gelingt es Jan Josef Liefers, den Hörer in den Bann der exotischen, manchmal mystischen Geschichte zu ziehen. Er schafft es, die verschiedenen Figuren zum Leben zu erwecken, so dass man die sympathisch skurrile Gesellschaft buchstäblich vor Augen hat.Ein echter Hörspass, bei dem es nebenbei auch um die Aufklärung von Verbrechen geht...!!
Dr. Siri, 72jähriger, einziger Pathologe in Laos, hat es mit ungewöhnlichen Leichen zu tun. Verschroben, fatalistisch und beharrlich macht er sich ans Werk und entdeckt liebenswert pfiffig versteckte Hinweise und Details. Zum Glück kann er sich auf seine treuen Helfer verlassen, besonders auf Gehilfen Geung und Krankenschwester Dtui.

Ganz schnell gelingt es Jan Josef Liefers, den Hörer in den Bann der exotischen, manchmal mystischen Geschichte zu ziehen. Er schafft es, die verschiedenen Figuren zum Leben zu erwecken, so dass man die sympathisch skurrile Gesellschaft buchstäblich vor Augen hat.Ein echter Hörspass, bei dem es nebenbei auch um die Aufklärung von Verbrechen geht...!!

„Laos gelesen“

Tanja Kuhner, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Laos in den 70ern, tragikomischer kommunistischer Alltag für den, der sich ihm entziehen will und dies gelingt Dr. Siri, dem Pathologen wider Willen mit viel Chuzpe.
Ein Krimi mit viel Witz, bei dem Sie viel über die Landeskultur erfahren!
Jan Josef Liefers hat die perfekte, amüsiert arrogante Stimme für diesen Krimi.
Laos in den 70ern, tragikomischer kommunistischer Alltag für den, der sich ihm entziehen will und dies gelingt Dr. Siri, dem Pathologen wider Willen mit viel Chuzpe.
Ein Krimi mit viel Witz, bei dem Sie viel über die Landeskultur erfahren!
Jan Josef Liefers hat die perfekte, amüsiert arrogante Stimme für diesen Krimi.

„Der Eisblock schmilzt“

C. Dullinger, Thalia-Buchhandlung Passau

Was macht man, wenn man vom kommunistischen System zum Patologen erklärt wird? Das Beste draus. Mit einem uralten französischen und stark zerfletterten Handbuch, macht sich unser schon in die Jahre gekommener Arzt zur Sache. Denn die Gattin eines Parteifunktionärs ist tot vom Stuhl gefallen und wird ruckzuck beerdigt. Doch warum die Eile?? Dr. Siri ermittelt anstatt den Stempel zu verwenden und jedem einen Herztot zu bescheinigen. Tja, und was passiert in den 70ern in Laos wenn der Eisblock schmilzt? Na es beginnt zu duften...Ein wunderbarer Krimi, wie man ihn wohl noch nie gelesen hat.

Was macht man, wenn man vom kommunistischen System zum Patologen erklärt wird? Das Beste draus. Mit einem uralten französischen und stark zerfletterten Handbuch, macht sich unser schon in die Jahre gekommener Arzt zur Sache. Denn die Gattin eines Parteifunktionärs ist tot vom Stuhl gefallen und wird ruckzuck beerdigt. Doch warum die Eile?? Dr. Siri ermittelt anstatt den Stempel zu verwenden und jedem einen Herztot zu bescheinigen. Tja, und was passiert in den 70ern in Laos wenn der Eisblock schmilzt? Na es beginnt zu duften...Ein wunderbarer Krimi, wie man ihn wohl noch nie gelesen hat.

„Tatort Pathologe Karl-Friedrich Boerne liest Dr. Siri“

V. Huttner, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Laos ist das einzige Land Südostasiens ohne Meerzugang und einer der letzten kommunistischen Staaten der Welt. In diesem Umfeld lässt Colin Cotterill mit viel britischem Humor den unfreiwilligen Pathologen Dr. Siri ermitteln. Hierbei stolpert der amtsmüde Arzt gleich über mehrere merkwürdige Fälle, die er mit Hilfe ungewöhnlicher Hilfsmittel, eigenwilliger Assistenten und unter höchster Lebensgefahr lösen muss. Der Leser erfährt nebenbei auch viel über dieses ungewöhnliche Land - über kommunistische Willkür wird genauso ironisch geschrieben wie über Geister und Magie. Und wer könnte diesen Kriminalroman über den Pathologen Dr. Siri besser lesen als Jan-Josef Liefers, spielt er doch beim Tatort in Münster selbst einen! Auch der bissige Humor der Ermittler Thiel und Boerne passt herrlich zum Stil des Colin Cotterill. Laos ist das einzige Land Südostasiens ohne Meerzugang und einer der letzten kommunistischen Staaten der Welt. In diesem Umfeld lässt Colin Cotterill mit viel britischem Humor den unfreiwilligen Pathologen Dr. Siri ermitteln. Hierbei stolpert der amtsmüde Arzt gleich über mehrere merkwürdige Fälle, die er mit Hilfe ungewöhnlicher Hilfsmittel, eigenwilliger Assistenten und unter höchster Lebensgefahr lösen muss. Der Leser erfährt nebenbei auch viel über dieses ungewöhnliche Land - über kommunistische Willkür wird genauso ironisch geschrieben wie über Geister und Magie. Und wer könnte diesen Kriminalroman über den Pathologen Dr. Siri besser lesen als Jan-Josef Liefers, spielt er doch beim Tatort in Münster selbst einen! Auch der bissige Humor der Ermittler Thiel und Boerne passt herrlich zum Stil des Colin Cotterill.

„Witzig und gut gelesen!“

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Dr. Siri, einziger Pathologe des Landes, und seine Komparsen sind etwas schräge Vögel, die im kommunistischen Laos nach der Pfeife der Oberen tanzen sollen. Sie denken nicht daran nur alles abzunicken und versuchen mehrere Morde auf eigener Faust zu lösen. Das bringt Siri in großer Gefahr. Jan Joseph Liefers liest die Geschichte gekonnt und mit Charme. Es erinnert an seine Tatortrolle. Klasse! Dr. Siri, einziger Pathologe des Landes, und seine Komparsen sind etwas schräge Vögel, die im kommunistischen Laos nach der Pfeife der Oberen tanzen sollen. Sie denken nicht daran nur alles abzunicken und versuchen mehrere Morde auf eigener Faust zu lösen. Das bringt Siri in großer Gefahr. Jan Joseph Liefers liest die Geschichte gekonnt und mit Charme. Es erinnert an seine Tatortrolle. Klasse!

„Trotz Krimi immer ein Schmunzeln“

Nina Debold, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Besonders gefällt mir Jan Josef Liefers in der Rolle des Pathologen Professor Karl-Friedrich Boerne im Tatort Münster. Daher passt "Dr. Siri und seine Toten" so gut zu ihm, nicht weil es sich bei beiden um Pathologen handelt, sondern weil der Humor in dieser Geschichte dem ähnelt, den wir von Herrn Boerne gewohnt sind. Ein amüsanter und skurriler Krimi. Auch wenn es eine gekürtzte Lesung ist, tut dies dem Hörvergnügen keinen Abbruch, Jan Josef Liefers liest es einfach großartig! Besonders gefällt mir Jan Josef Liefers in der Rolle des Pathologen Professor Karl-Friedrich Boerne im Tatort Münster. Daher passt "Dr. Siri und seine Toten" so gut zu ihm, nicht weil es sich bei beiden um Pathologen handelt, sondern weil der Humor in dieser Geschichte dem ähnelt, den wir von Herrn Boerne gewohnt sind. Ein amüsanter und skurriler Krimi. Auch wenn es eine gekürtzte Lesung ist, tut dies dem Hörvergnügen keinen Abbruch, Jan Josef Liefers liest es einfach großartig!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
22
7
0
0
0

Was für ein herrlich origineller, skurriler und liebenswerter Ermittler
von PMelittaM aus Köln am 30.06.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Demokratische Volksrepublik Laos, 1976: Der 72 Jahre alte Dr. Siri ist gegen seinen Willen zum einzigen Leichenbeschauer des Landes ernannt worden. Als altgedienter Kämpfer für den Kommunismus, wenn auch eher wegen der Liebe als aus Überzeugung, hatte er eigenlich gehofft, nach dem kürzlich Durchsetzen, endlich in Ruhestand gehen zu... Demokratische Volksrepublik Laos, 1976: Der 72 Jahre alte Dr. Siri ist gegen seinen Willen zum einzigen Leichenbeschauer des Landes ernannt worden. Als altgedienter Kämpfer für den Kommunismus, wenn auch eher wegen der Liebe als aus Überzeugung, hatte er eigenlich gehofft, nach dem kürzlich Durchsetzen, endlich in Ruhestand gehen zu können. Sein neu benötigtes Wissen hat Siri sich aus schon etwas älteren Büchern angelesen. Mit der Leiche eines hohen weiblichen Parteimitgliedes kommt nun zwar eine interessante Untersuchung, aber auch möglicher Ärger auf seinen Tisch, doch das ist noch nicht alles, denn Frau Nitnoy ist nicht die einzige Leiche, die Siri in Bedrängnis bringt. Was ist dieser Leichenbeschauer für ein origineller, skurriler und liebenswerter Ermittler! Und auch alle anderen Charaktere dieses etwas anderen Kriminalromans sind dem Autor gut gelungen und ähnlich skurril wie sein Protagonist. Da ist z. B. Dtui, Siris Sekretärin, die gerne selbst Leichenbeschauerin werden würde, oder Geung, sein Gehilfe mit Down-Syndrom, ohne den Siri ganz schön aufgeschmissen wäre, denn er ist der einzige, der wirklich Ahnung hat. Die politische Lage bzw. die kommunistische Partei, die erst ein Jahr zuvor zur Macht im Lande wurde, spielen genauso eine Rolle wie das Land selbst, seine Probleme und seine Beziehungen zu den Nachbarstaaten, zum Teil ebenfalls kommunistisch, zum Teil auch nicht. Siri sieht das Ganze mit leiser Ironie, er ist auch nicht auf den Mund gefallen, so dass es für den Leser auch einiges zu Schmunzeln gibt. Sehr interessant ist der Ausflug zu den Hmong, einer Volksgruppe, die auch in Laos lebt. Nicht jedermanns Sache sind möglicherweise Siris übersinnliche Wahrnehmungen, ich finde sie aber durchaus zu Siri passend und kein bisschen störend. Der Fall bzw. die Fälle, die Siri hier bearbeiten muss, sind interessant und stellenweise richtig spannend – und werden gut aufgelöst. Ich bin begeistert und war schon nach wenigen Seiten ein großer Fan des laotischen Leichenbeschauers. Den zweiten Band der Reihe habe ich mir bereits gekauft und auch die weiteren werden ganz sicher noch bei mir landen. Ich vergebe volle Punktzahl und eine uneingeschränkte Leseempfehlung!

von einer Kundin/einem Kunden aus Gotha am 22.11.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Krimi wie ein Kulturschock: liebenswert, etwas ungewohnt und im positiven Sinne seltsam. Dr. Siri wächst schnell ans Herz und neben einem tollen Krimi, lernt man viel über Laos

von Undine Herr aus Gotha am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Krimi wie ein Kulturschock: liebenswert, etwas ungewohnt und im positiven Sinne seltsam. Dr. Siri wächst schnell ans Herz und neben einem tollen Krimi, lernt man viel über Laos