Meine Filiale

Caravan

Roman

Marina Lewycka

(8)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,95
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

8,95 €

Accordion öffnen
  • Caravan

    dtv

    Sofort lieferbar

    8,95 €

    dtv

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen
  • Caravan

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    7,99 €

    ePUB (dtv)

Beschreibung

Vom Traktor aufs Erdbeerfeld - der neue wunderbare Roman von Marina Lewycka!
Die Abenteuer einer Truppe ausländischer Erdbeerpflücker in England. Sie kommen aus Polen, der Ukraine, Afrika und China, haben alle gänzlich verschiedene Lebenswege und sehr bestimmte Ansichten darüber, was im Leben wichtig ist. Und nicht selten bestaunen sie die fremde und seltsame Welt Englands mit großen Augen. Doch diese Welt ist auch voller Gefahren, in Gestalt von erpresserischen Arbeitgebern, regelwütigen Behörden und bewaffneten Gangstern. Als der ausbeuterische Erdbeerfarmer überfahren wird, ergreift die ganze Mannschaft in einem klapprigen Wohnwagen die Flucht. Was sie bei ihrer Fahrt durch England erleben, kann sich so nur Marina Lewycka (oder vielleicht das Leben) ausdenken.

"Empfehlenswerte Unterhaltung, bewundernswert geistreich!"
Bücherschau Juli 2008

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 01.03.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-21201-4
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19,2/12/2,3 cm
Gewicht 273 g
Originaltitel Two Caravans
Übersetzer Sophie Zeitz-Ventura
Verkaufsrang 108027

Buchhändler-Empfehlungen

Britisch-ukrainischer Galgenhumor

Wiebke Renken, Thalia-Buchhandlung Günthersdorf

Als Erdbeerpflücker für einen Bauern in England arbeiten sie zusammen: Vier Männern und vier Frauen ganz unterschiedlicher Nationalitäten. Alle haben Wünsche und Ziele, die sie durch den Aufenthalt in England zu erreichen hoffen. Nachts schlafen sie, die Frauen und Männer jeweils für sich, in zwei Wohnwagen am Rande des Erdbeerfeldes. Als der Bauer durch ein Eifersuchtsdrama körperlich zu Schaden kommt, fürchten sich alle vor Konsequenzen und ergreifen die Flucht in einem der Wohnwagen. Auf der Suche nach neuer Arbeit zerstreuen sich die Wege, einige arbeiten noch in verschiedenen Abteilungen einer Hühnerfarm. Bei diesem Teil des Buches geht es knallhart zur Sache, danach scheut man als Leser mindestens noch einen Monat lang das Essen von Hähnchenbrustfilets! Auch das Spiel „Dudelsack“ fordert dem Leser einiges ab. Lewycka zeigt in „Caravan“ das sprichwörtliche Leben von der Hand in den Mund. Die Frauen sind immer ganz nah daran, als Prostituierte arbeiten zu müssen. Irina, eine der Hauptfiguren, ist auf der ständigen Flucht vor dem Vermittler und Zuhälter Vulk. Für Verpflegung und Unterbringung müssen die ausländischen Arbeitskräfte Abzüge zahlen – horrend im Vergleich zu dem, was sie bekommen. Die Arbeitsbedingungen sind hart bis menschenunwürdig. Es gibt aber auch immer wieder kleine Sternstunden und Freuden im Leben der Menschen, die wir hier kennen lernen. „Caravan“ zeigt einen besonderen Galgenhumor und den starken Willen, eine Ausweg zu finden und sich nicht unterkriegen zu lassen. Schräg, einzigartig und so noch nie gelesen! P.S.: Wenn auch keine Fortsetzung von „Kurze Geschichte des Traktors auf Ukrainisch“: Nikolai Majevski ist in diesem Buch in einer Nebenrolle im Altersheim wieder mit dabei!

Caravan

Christiane Gairing, Thalia-Buchhandlung

Die Geschichte einer Gruppe von Erdbeerpflückern aus Osteuropa und China, die in England ihr Glück sucht und an schmierige Arbeitsvermittler und geizige Arbeitgeber gerät, wird in fünf unterhaltsamen Stunden erzählt. Die Sprecher, u.a. Anna Thalbach und Stefan Kaminski, übernehmen nicht die Rollen einzelner Figuren, sondern tragen abwechselnd Abschnitte des Romans vor. "Caravan" ist übrigens nichts für Zartbesaitete: Die Produktionsabläufe in einer Geflügelfabrik beispielsweise verderben den Appetit auf fleischhaltige Nahrung gründlich und gehen den Hörer nicht mehr so schnell aus dem Kopf.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
5
3
0
0
0

Große Erzählkunst!
von einer Kundin/einem Kunden am 02.08.2020

Marina Lewycka erzählt uns in diesem Buch die Geschichte einer Truppe ausländischer Erdbeerpflücker in England. Mit einer sprachlichen Raffinesse werden hier viele wichtige (und tragische) Themen angesprochen und verschiedene Schicksale aufgezeigt. Meine absolute Leseempfehlung!

Unkonventionelle Liebesgeschichte und rasanter Roadmovie zwischen zwei Buchdeckeln
von einer Kundin/einem Kunden am 20.03.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Dieses Buch von Marina Lewycka hat mir bisher am besten gefallen. Die Szene in der Hühnerfabrik ist gleichzeitig so grässlich und unglaublich lustig, dass ich das Buch Liebhabern von tragikomischen Geschichten nicht genug empfehlen kann. Es gibt auch eine zarte und sehr berührende Liebesgeschichte darin und obendrein noch eine... Dieses Buch von Marina Lewycka hat mir bisher am besten gefallen. Die Szene in der Hühnerfabrik ist gleichzeitig so grässlich und unglaublich lustig, dass ich das Buch Liebhabern von tragikomischen Geschichten nicht genug empfehlen kann. Es gibt auch eine zarte und sehr berührende Liebesgeschichte darin und obendrein noch eine wunderbare Erzählung darüber, was Mensch und Hund füreinander sein können.

Genial, genial, genial!
von einer Kundin/einem Kunden am 24.09.2010

Die Geschichte einer Gruppe Erdbeerpflücker die die Gelegenheit beim Schopf packt und in einem alten Caravan quer durch England reist. Jeder auf der Suche nach etwas! Jeder der Protagonisten in diesem wundervollen Roman hat seine eigene Geschichte und begeistert den Leser auf jeder Seite mit etwas neuem! Marina Lewycka ve... Die Geschichte einer Gruppe Erdbeerpflücker die die Gelegenheit beim Schopf packt und in einem alten Caravan quer durch England reist. Jeder auf der Suche nach etwas! Jeder der Protagonisten in diesem wundervollen Roman hat seine eigene Geschichte und begeistert den Leser auf jeder Seite mit etwas neuem! Marina Lewycka versteht es den Leser auf jeder Seite mit einem neuen Gefühl zu überraschen!


  • Artikelbild-0