Meine Filiale

Nennt mich nicht Ismael!

Roman

Ismael Band 1

Michael Gerard Bauer

(15)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,95
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,95 €

Accordion öffnen
  • Nennt mich nicht Ismael!

    dtv

    Sofort lieferbar

    9,95 €

    dtv

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Nennt mich nicht Ismael!

    ePUB (Hanser)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Hanser)

Hörbuch-Download

5,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Die perfekte Gebrauchsanweisung gegen Mobbing

Es gibt ungewöhnliche, unaussprechliche und unerträgliche Vornamen – und es gibt den Vornamen Ismael. Das ist der schlimmste – findet Ismael. Doch Ismael hat gelernt, auf Spott und Angriffe zu reagieren: Abtauchen! Das ändert sich schlagartig, als James Scoobie in die Klasse kommt. Im Gegensatz zu Ismael hat er vor niemandem Angst. Gegen Klassenrowdys hat er seine ganz eigene Waffe: die Sprache. Um sie zu schulen, gründet er einen Debattierclub. Doch Ismael hat panische Angst, vor Publikum zu sprechen. Wären da nicht seine eigenwilligen Debattier-Kollegen, würde das vermutlich auch so bleiben. Aber weil sie sich wortgewaltig für ihn einsetzen, steht auch Ismaels verbalem Aufstand bald nichts mehr im Wege.

"Ein wirklich tolles Buch, urkomisch und äußerst aufschlussreich!"
zuonline.ch 22.01.2010

Michael Gerard Bauer, geboren 1955, lebt mit seiner Familie in der australischen Stadt Brisbane als Kinder- und Jugendbuchautor. Sein Debüt “Running Man” wurde für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Das Jugendbuch “Nennt mich nicht Ismael!” entwickelte sich rasch zu einem internationalen, vielfach ausgezeichneten Bestseller.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 300
Altersempfehlung 11 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.12.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-62435-0
Reihe Reihe Hanser 62435
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19/11,8/2,5 cm
Gewicht 255 g
Originaltitel Don't Call Me Ismael!
Übersetzer Ute Mihr

Weitere Bände von Ismael

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Gegen Mobbing!

L. Brunner, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Das ist das perfekte Buch gegen Mobbing! Man kann es auch sehr gut als Schullektüre lesen, weil es den Kindern/Jugendlichen zeigt, dass man sich gewaltlos gegen Mobbing wehren kann und, dass man an sich glauben soll!!! Ismael wird wegen seinem Namen gemobbt... Dann kommt James Scoobie in seine Klasse und sie gründen den Debattier-Club. Dort will James den anderen zeigen, dass man mit seiner Sprache gegen Mobber vorgehen kann. Ein Buch, welches das Selbstbewusstsein stärken kann.

Ein Jugendroman zum Thema "Anderssein"

Cornelia Altrock, Thalia-Buchhandlung Münster

Endlich mal ein Jugendroman, der im Schulalltag spielt! Sensibel, aber auch mit einer großen Portion Humor und Wortwitz, geht der Jugendbuchautor Gerard Michael Bauer das Thema "Mobbing" an. Erzählt wird die Geschichte des Außenseiters Ismael, der erst durch die Freundschaft mit dem ungewöhnlichen und unerschrockenen James Scobie lernt, sich gegen seine Mitschüler zu behaupten.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
9
4
1
0
1

Tolles Buch für den Schulunterricht
von einer Kundin/einem Kunden aus Hünstetten am 16.02.2020

Das Buch wurde für den Deutschunterricht gekauft, ich selbst habe es auch gelesen. Es geht um Mobbing und um Freundschaft. Es liest sich flüssig, hat einen schönen Schreibstil und ist sehr lehrreich. Mobbing ist in der heutigen Zeit massiv und man kann einfach nur hoffen, dass einige Menschen daraus etwas lernen und umdenken.

Vollste Zufriedenheit
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Lauchstädt am 27.10.2019

Das bestellte Buch wurde bereits am zweiten Werktag nach der Bestellung in gewohnter zufriedenstellender Qualität zugestellt. Super! Ich bestelle gerne wieder bei Thalia.

Rezension von Thao
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamm am 15.05.2019

Nennt mich nicht Ismael von Michael Gerard Bauer gehst um Ismael der von Barry gemobbt wird .Nur wegen seinen Namen .Doch eines Tages kam Scobie und Ismael bekam schon Mitleid , weil Barry Scobie wegen sein Aussehen mobben kann .Jedoch lässt Scobie das nicht gefallen und contert gegen Barry . Später wurde Ismael Scobies Freund u... Nennt mich nicht Ismael von Michael Gerard Bauer gehst um Ismael der von Barry gemobbt wird .Nur wegen seinen Namen .Doch eines Tages kam Scobie und Ismael bekam schon Mitleid , weil Barry Scobie wegen sein Aussehen mobben kann .Jedoch lässt Scobie das nicht gefallen und contert gegen Barry . Später wurde Ismael Scobies Freund und tritt den Debattier-Club bei .In Club fand er viele neue Freunde und seine große Liebe . . . Ein Vorteile sind dass man die Entwicklung von Ismael mit verfolgen kann und daraus auch was lernen kann. Die Nachteile sind das es sehr humorlos und so wird es sehr schnell langweilig, wenn man es liest. Insgesamt ist das Buch okay und bekommt von mir 3 Sterne.


  • Artikelbild-0