Warenkorb
 

Das Flüstern der Nacht / Dämonenzyklus Bd. 2

Roman. Deutsche Erstausgabe

Dämonenzyklus 2

(50)
Tauchen Sie ein in eine fantastische Welt!

Die Menschheit ist gefangen in der Furcht vor den Dämonen der Dunkelheit. Nur der junge Arlen beschließt, sich mit magischen Siegeln den finsteren Wesen entgegenzustellen, und wird schon bald zu einer Legende. Als plötzlich aus dem Süden ein zweiter Befreier der Menschen auftaucht, droht alles in Chaos zu versinken. Doch Arlen hält fest an seiner Hoffnung auf das Ende der Nacht …
Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 13.09.10
Die Fortsetzung des Fantasy-Bestsellers Das Lied der Dunkelheit. Starke Figuren, ausgeklügelte Handlung, packende Szenen. Fantasy in Reinkultur. Lesen und abtauchen.
Portrait
Peter V. Brett, 1973 geboren, studierte Englische Literatur und Kunstgeschichte in Buffalo und entdeckte Rollenspiele, Comics und das Schreiben für sich. Danach arbeitete er zehn Jahre als Lektor für medizinische Fachliteratur, bevor er sich ganz dem Schreiben von fantastischer Literatur widmete. Mit seinen Romanen und Erzählungen aus der Welt von »Das Lied der Dunkelheit« hat er die internationalen Bestsellerlisten gestürmt. Peter V. Brett lebt in Brooklyn, New York.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 1007
Erscheinungsdatum 09.08.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-52611-2
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 20,5/13,6/6 cm
Gewicht 778 g
Originaltitel The Desert Spear
Abbildungen 50 schwarzweisse Abbildungen
Übersetzer Ingrid Herrmann-Nytko
Verkaufsrang 16.050
Buch (Paperback)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Dämonenzyklus

  • Band 1

    16334432
    Das Lied der Dunkelheit / Dämonenzyklus Bd. 1
    von Peter V. Brett
    (121)
    Buch
    16,99
  • Band 2

    17442867
    Das Flüstern der Nacht / Dämonenzyklus Bd. 2
    von Peter V. Brett
    (50)
    Buch
    16,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    30571493
    Die Flammen der Dämmerung / Dämonenzyklus Bd. 3
    von Peter V. Brett
    (32)
    Buch
    16,99
  • Band 4

    40981238
    Der Thron der Finsternis / Dämonenzyklus Bd. 4
    von Peter V. Brett
    (17)
    Buch
    16,99
  • Band 5

    47877939
    Das Leuchten der Magie / Dämonenzyklus Bd. 5
    von Peter V. Brett
    (14)
    Buch
    16,99
  • Band 6

    87300133
    Die Stimmen des Abgrunds / Dämonenzyklus Bd. 6
    von Peter V. Brett
    (9)
    Buch
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

Veronika Pesch, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Super Fortsetzung zum ersten Band!
Eine meiner liebsten Fantasy Reihen!
Super Fortsetzung zum ersten Band!
Eine meiner liebsten Fantasy Reihen!

„Zukunft ist Vergangenheit!“

Alex Crespo, Thalia-Buchhandlung Neu-Ulm

Die Fortsetzung des Dämonen Zyklus beginnt nicht wie erwartet mit der Weiterführung der Hauptstory um Arlen und seine Freunde. Nein, sie beginnt mit einem ausführlichen Blick in die Vergangenheit Krasias und dem Aufstieg des jungen Protagonisten Jardir zum Shar'Dama Ka.
Brett wechselt darauf hin sehr geschickt zwischen dem was war und dem was in der Gegenwart spielt.
Der Leser wird dadurch darauf aufmerksam gemacht, dass gewisse Parallelen zu deuten sind zwischen den Geschehnissen der Vergangenheit und denen der Gegenwart/Zukunft.
Die Fortsetzung des Dämonen Zyklus beginnt nicht wie erwartet mit der Weiterführung der Hauptstory um Arlen und seine Freunde. Nein, sie beginnt mit einem ausführlichen Blick in die Vergangenheit Krasias und dem Aufstieg des jungen Protagonisten Jardir zum Shar'Dama Ka.
Brett wechselt darauf hin sehr geschickt zwischen dem was war und dem was in der Gegenwart spielt.
Der Leser wird dadurch darauf aufmerksam gemacht, dass gewisse Parallelen zu deuten sind zwischen den Geschehnissen der Vergangenheit und denen der Gegenwart/Zukunft.

K. Mewes, Thalia-Buchhandlung Dresden

Wem der 1. Teil gefallen hat, wird den 2. verschlingen! Jadirs Geschichte bringt neue Wendungen/Sympathien in die Story und beweist gleichzeitig Bretts Talent, den Leser zu bannen. Wem der 1. Teil gefallen hat, wird den 2. verschlingen! Jadirs Geschichte bringt neue Wendungen/Sympathien in die Story und beweist gleichzeitig Bretts Talent, den Leser zu bannen.

Katrin Wachendörfer, Thalia-Buchhandlung Frankfurt am Main

Band 2 der großen Dämonenzyklus-Saga! Ein Muss für alle Fantasyfans. Band 2 der großen Dämonenzyklus-Saga! Ein Muss für alle Fantasyfans.

Monica Bödecker-Mertin, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Sehr gute, schlüssige Fortsetzung zu Band 1 . In Teilen etwas brutaler als der Vorgänger , was ja aber echte Fantasyfans nicht schrecken wird. Sehr gute, schlüssige Fortsetzung zu Band 1 . In Teilen etwas brutaler als der Vorgänger , was ja aber echte Fantasyfans nicht schrecken wird.

Sascha Hornberger, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Tolle Fortsetzung von Das Lied der Dunkelheit. Für mich genauso spannend wie der erste Teil. Düstere Fantasy mit toll ausgearbeiteten Figuren. Tolle Fortsetzung von Das Lied der Dunkelheit. Für mich genauso spannend wie der erste Teil. Düstere Fantasy mit toll ausgearbeiteten Figuren.

Sabine Wolf, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Die Helden des ersten Teils werden langsam erwachsen und ein anderer Kulturkreis tritt auf die Bildfläche und verleiht der Geschichte noch mehr Tiefe. Es wird immer besser! Die Helden des ersten Teils werden langsam erwachsen und ein anderer Kulturkreis tritt auf die Bildfläche und verleiht der Geschichte noch mehr Tiefe. Es wird immer besser!

Mathias Kempowski, Thalia-Buchhandlung Schwerin

Die Geschichte um Arlen, die mit "Das Lied der Dunkelheit" seinen Anfang nahm, gewinnt weiter an Tempo und Komplexität. Überraschende Erzählstränge sorgen für neue Begeisterung. Die Geschichte um Arlen, die mit "Das Lied der Dunkelheit" seinen Anfang nahm, gewinnt weiter an Tempo und Komplexität. Überraschende Erzählstränge sorgen für neue Begeisterung.

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Der zweite Band steht dem ersten in nichts nach. Eine sehr gute Führung der Story, gute Charakter-Entwicklung. Kurz gesagt: Ein gelungener Einstieg in ein Fantasy-History-Epos. Der zweite Band steht dem ersten in nichts nach. Eine sehr gute Führung der Story, gute Charakter-Entwicklung. Kurz gesagt: Ein gelungener Einstieg in ein Fantasy-History-Epos.

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Hilden

Teil 2 - Richtig gute Fantasy! Komplex, spannend, vielschichtige Charaktere und tolles Worldbuilding - Genau so schreibt man mitreißende Bücher zum abtauchen. Teil 2 - Richtig gute Fantasy! Komplex, spannend, vielschichtige Charaktere und tolles Worldbuilding - Genau so schreibt man mitreißende Bücher zum abtauchen.

Philipp Stirbu, Thalia-Buchhandlung Bremen

Mit seinem epischen Erzählstil gelingt es dem Autor auf beeindruckende Art und Weise das Schicksal seiner Charaktere in dieser düsteren Fantasywelt zu verweben. Absolut fesselnd! Mit seinem epischen Erzählstil gelingt es dem Autor auf beeindruckende Art und Weise das Schicksal seiner Charaktere in dieser düsteren Fantasywelt zu verweben. Absolut fesselnd!

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Ebenso süchtig machend wie im ersten Teil nimmt Brett uns mit in seine perfekt erdachte Welt. Es ist fast unmöglich, sich dieser faszinierenden Saga zu entziehen. Ebenso süchtig machend wie im ersten Teil nimmt Brett uns mit in seine perfekt erdachte Welt. Es ist fast unmöglich, sich dieser faszinierenden Saga zu entziehen.

„Meisterhafte Fortsetzung“

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Lange mussten die Leser auf den zweiten Teil der spannenden Saga vom tätowierten Mann warten und das Warten hat sich mehr als gelohnt. In seinem ersten Werk hat Peter V. Brett schon eine spannende Geschichte in einer Welt erzählt, in der das Dunkle der Menschheit das Leben schwer macht und die mit ihrer Tiefe und Vielschichtigkeit überraschte. Dementsprechend waren die Erwartungen sehr hoch und der Autor hat sie meiner Meinung nach mehr als erfüllt. In seinem neuen Werk erzählt er die Geschichte von acht Personen und gibt dadurch seiner Welt eine Vielschichtigkeit und Komplexität, wie es nur wenige Fantasieautoren schaffen. Manch einem mögen über 1000 Seiten in diesem Roman zu viel sein und der ein oder andere mag hier und dort Stellen finden, die sich nach seiner Meinung in die Länge ziehen, aber gerade dies gibt dem Leser die Möglichkeit viel über diese spannende Welt und über die Personen in der Geschichte zu erfahren. Jedoch bleiben viele Fragen offen und so warte ich nun gespannt auf den hoffentlich gelungenen Abschluss der Trilogie. Ich habe den Roman regelrecht verschlungen und kann ihm jedem Fantasieleser nur wärmstens ans Herz legen. Lange mussten die Leser auf den zweiten Teil der spannenden Saga vom tätowierten Mann warten und das Warten hat sich mehr als gelohnt. In seinem ersten Werk hat Peter V. Brett schon eine spannende Geschichte in einer Welt erzählt, in der das Dunkle der Menschheit das Leben schwer macht und die mit ihrer Tiefe und Vielschichtigkeit überraschte. Dementsprechend waren die Erwartungen sehr hoch und der Autor hat sie meiner Meinung nach mehr als erfüllt. In seinem neuen Werk erzählt er die Geschichte von acht Personen und gibt dadurch seiner Welt eine Vielschichtigkeit und Komplexität, wie es nur wenige Fantasieautoren schaffen. Manch einem mögen über 1000 Seiten in diesem Roman zu viel sein und der ein oder andere mag hier und dort Stellen finden, die sich nach seiner Meinung in die Länge ziehen, aber gerade dies gibt dem Leser die Möglichkeit viel über diese spannende Welt und über die Personen in der Geschichte zu erfahren. Jedoch bleiben viele Fragen offen und so warte ich nun gespannt auf den hoffentlich gelungenen Abschluss der Trilogie. Ich habe den Roman regelrecht verschlungen und kann ihm jedem Fantasieleser nur wärmstens ans Herz legen.

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Der zweite Teil der Reihe wird vielschichtiger und die Personen nehmen interessante Entwicklungen. Macht neugierig auf Band drei Der zweite Teil der Reihe wird vielschichtiger und die Personen nehmen interessante Entwicklungen. Macht neugierig auf Band drei

„Abtauchen in fantastische Welten“

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Gelungene Fortsetzung von “Das Lied der Dunkelheit”.

Im Fokus dieser großartigen Geschichte stehen hier nicht die 3 Protagonisten des ersten Bandes, sondern Jardir, der Wüstenkrieger – ein Freund von Arlen aus Fort Krasia. Seine Geschichte ist ähnlich fesselnd wie der 1. Band und zum Ende hin verknüpft der Autor dann die Geschichten von Arlen und Jardir miteinander. Jedoch stehen sich die beiden nun nicht mehr als Freunde im gemeinsamen Kampf gegen die Horclinge gegenüber, sondern als erbitterte Gegner.

Grandios, bitte mehr davon!
Gelungene Fortsetzung von “Das Lied der Dunkelheit”.

Im Fokus dieser großartigen Geschichte stehen hier nicht die 3 Protagonisten des ersten Bandes, sondern Jardir, der Wüstenkrieger – ein Freund von Arlen aus Fort Krasia. Seine Geschichte ist ähnlich fesselnd wie der 1. Band und zum Ende hin verknüpft der Autor dann die Geschichten von Arlen und Jardir miteinander. Jedoch stehen sich die beiden nun nicht mehr als Freunde im gemeinsamen Kampf gegen die Horclinge gegenüber, sondern als erbitterte Gegner.

Grandios, bitte mehr davon!

„Erwartungen übertroffen“

Andrijana Prce, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Da wartet man voller Spannung wie es nach dem abrupten Ende von Teil eins mit Arlen, Rojer und Leesha weitergeht, und dann ist Geduld gefragt. Das erste Drittel des Buches befasst sich ausschließlich mit dem Erzrivalen von Arlen. Aber dann wird man eines Besseren belehrt. Die Figur des Jardir
entpuppt sich als höchst interessante und vielschichtige Hauptfigur. Das zentrale Thema des zweiten Bandes ist die Überwindung der allgegenwärtigen Angst mit Hilfe der neu entdeckten Siegel. Das Buch erfüllt alle Erwartungen und steigert die Spannung ins Unerträgliche.
Da wartet man voller Spannung wie es nach dem abrupten Ende von Teil eins mit Arlen, Rojer und Leesha weitergeht, und dann ist Geduld gefragt. Das erste Drittel des Buches befasst sich ausschließlich mit dem Erzrivalen von Arlen. Aber dann wird man eines Besseren belehrt. Die Figur des Jardir
entpuppt sich als höchst interessante und vielschichtige Hauptfigur. Das zentrale Thema des zweiten Bandes ist die Überwindung der allgegenwärtigen Angst mit Hilfe der neu entdeckten Siegel. Das Buch erfüllt alle Erwartungen und steigert die Spannung ins Unerträgliche.

„Umwerfend“

Friederike Barf, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Der zweite Teil der Geschichte um Arlen, Leesha und Rojer ist noch besser als der erste Teil. (Und das will was heißen!) Immer tiefer tauchen wir in diese Welt und werden nach 1004 Seiten daraus entlassen, sehnsüchtig nach einem 3 Teil wartend. Mein Fazit: einfach nur umwerfend! Der zweite Teil der Geschichte um Arlen, Leesha und Rojer ist noch besser als der erste Teil. (Und das will was heißen!) Immer tiefer tauchen wir in diese Welt und werden nach 1004 Seiten daraus entlassen, sehnsüchtig nach einem 3 Teil wartend. Mein Fazit: einfach nur umwerfend!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
50 Bewertungen
Übersicht
43
7
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Eisenach am 14.04.2017
Bewertet: anderes Format

Eine der großen Reihen der modernen Fantasy. Spannendes Setting, tolle Atmosphäre, Spannung und Handlung.

Der Kampf geht weiter
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 17.03.2017

Der zweite Teil steht dem ersten in nichts nach. Peter V. Brett entführt uns in seine ganz eigene Welt, bestehend aus Lug, Betrug und Emotion. Fantasy-Action auf aller höchsten Niveau mit unzähligen Verstrickungen und Windungen die sich durch die komplette Saga führen.

von Kai Rettinger aus Aschaffenburg am 14.01.2017
Bewertet: anderes Format

Gelungene Fortsetzung, die die Geschichte auch mal aus der anderen Perspektive zeigt, sehr spannend!