Märchenprinz

Roman

(8)
Zutiefst rührend und unendlich komisch

Lola scheint sich den Traummann gesichert zu haben: Paddy de Courcy ist charmant, mächtig und unglaublich gut aussehend. Und er gibt seine Verlobung bekannt! Nur leider mit einer anderen … Lola ist am Boden zerstört und zieht sich an die irische Westküste zurück. Dort wird sie unvermutet von einer Leidensgenossin aufgestöbert. Auch Grace wurde von Paddy übel mitgespielt. Sie drängt Lola, gemeinsam zum Gegenangriff überzugehen. Denn Paddy hat ein sehr dunkles Geheimnis.

Portrait
Marian Keyes, 1963 in Limerick geboren, wuchs in Dublin auf und jobbte nach dem Abbruch ihres Jurastudiums einige Jahre in London, bevor sie mit ihrem Debütroman "Wassermelone" einen phänomenalen Erfolg landete. Alle folgenden Romane wurden zu internationalen Bestsellern. Zuletzt bei Heyne erschienen: "Mittelgroßes Superglück" sowie der Kolumnenband "Ich habe keine Macken ...".
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 862
Erscheinungsdatum 01.02.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-40637-7
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,5/11,8/5,8 cm
Gewicht 513 g
Originaltitel This Charming Man
Übersetzer Susanne Höbel
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Märchenprinz

Märchenprinz

von Marian Keyes
(8)
Buch (Taschenbuch)
9,95
+
=
Der hellste Stern am Himmel

Der hellste Stern am Himmel

von Marian Keyes
(6)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Katrin Schlüter, Thalia-Buchhandlung Essen

Was Süßes für zwischendurch. Was Süßes für zwischendurch.

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Lola und Grace wurden vom gleichen Mann böse ausgenutzt. Nun starten Sie ihren Rachefeldzug. Lola und Grace wurden vom gleichen Mann böse ausgenutzt. Nun starten Sie ihren Rachefeldzug.

„Tolle Unterhaltung mit ernstem Hintergrund“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Jetzt können Sie endlich mal wieder ein neues Taschenbuch einer meiner Lieblingsautorinnen auf Deutsch lesen. Paddy de Courcy, ein irischer Parlamentarier, der nach Höherem strebt, ist der absolute Märchenprinz. Endlich gibt der charismatische Politiker bekannt, dass er heiraten wird, doch ist dies leider nicht für jeden eine gute Nachricht. Besonders drei Frauen trifft es hart, und diese Frauen lässt Marian Keyes in ihrem neuen Roman zu Wort kommen. Da ist zum einen Lola. Bisher dachte Lola immer, sie sei die Frau an der Seite von Paddy de Courcy. Leider erfährt sie nun aus der Presse, dass er stattdessen Alicia heiraten wird. Lola ist am Boden zerstört und verliert durch ihren Liebeskummer fast noch ihre Existenz. Auch Grace, eine Journalistin ist über diese Hochzeit sehr überrascht, ebenso wie ihre verheiratete Schwester Marnie. Die Autorin gibt jeder dieser Frauen eine ganz eigene Sprache, mit der man nach und nach ihre Geschichte und die damit verbundene Vergangenheit mit dem Märchenprinzen erfährt. Umso mehr man von diesen Frauen erfährt, umso mehr merkt man, dass es ein dunkles Geheimnis um Paddy de Courcy gibt. Ist er wirklich der Märchenprinz? Wieder einmal mehr hat es Marian Keyes geschafft ein schwieriges gesellschaftliches Problem in einen ausgesprochen unterhaltsamen Roman zu verpacken. Ich kann Ihnen dieses Buch nur empfehlen. Die Autorin ist einfach großartig und in Deutschland leider für meinen Geschmack noch nicht weit genug bekannt. Jetzt können Sie endlich mal wieder ein neues Taschenbuch einer meiner Lieblingsautorinnen auf Deutsch lesen. Paddy de Courcy, ein irischer Parlamentarier, der nach Höherem strebt, ist der absolute Märchenprinz. Endlich gibt der charismatische Politiker bekannt, dass er heiraten wird, doch ist dies leider nicht für jeden eine gute Nachricht. Besonders drei Frauen trifft es hart, und diese Frauen lässt Marian Keyes in ihrem neuen Roman zu Wort kommen. Da ist zum einen Lola. Bisher dachte Lola immer, sie sei die Frau an der Seite von Paddy de Courcy. Leider erfährt sie nun aus der Presse, dass er stattdessen Alicia heiraten wird. Lola ist am Boden zerstört und verliert durch ihren Liebeskummer fast noch ihre Existenz. Auch Grace, eine Journalistin ist über diese Hochzeit sehr überrascht, ebenso wie ihre verheiratete Schwester Marnie. Die Autorin gibt jeder dieser Frauen eine ganz eigene Sprache, mit der man nach und nach ihre Geschichte und die damit verbundene Vergangenheit mit dem Märchenprinzen erfährt. Umso mehr man von diesen Frauen erfährt, umso mehr merkt man, dass es ein dunkles Geheimnis um Paddy de Courcy gibt. Ist er wirklich der Märchenprinz? Wieder einmal mehr hat es Marian Keyes geschafft ein schwieriges gesellschaftliches Problem in einen ausgesprochen unterhaltsamen Roman zu verpacken. Ich kann Ihnen dieses Buch nur empfehlen. Die Autorin ist einfach großartig und in Deutschland leider für meinen Geschmack noch nicht weit genug bekannt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
2
3
1
0
2

Das ist ein Thriller und kein Liebesroman
von Lesefieber aus der Baar am 15.07.2017

Ich bekam das Buch von einer Freundin geschenkt, die wollte, dass ich es unbedingt lese. Da ich dachte, es wäre ein Liebesroman, lag es erst einmal ein Jahr im Regal, bevor ich es als leichte Lektüre mit in den Urlaub nahm. Auf den ersten 140 Seiten erzählt Lola, wie... Ich bekam das Buch von einer Freundin geschenkt, die wollte, dass ich es unbedingt lese. Da ich dachte, es wäre ein Liebesroman, lag es erst einmal ein Jahr im Regal, bevor ich es als leichte Lektüre mit in den Urlaub nahm. Auf den ersten 140 Seiten erzählt Lola, wie sie aus der Zeitung erfährt, dass ihr sehr gutaussehender und erfolgreicher Freund eine andere heiratet. Sie ist davon so aus der Spur geworfen, dass sie als Stilberatin fast ihre ganzen Kunden verliert. Dabei sitzt ihr auch noch die Reporterin Grace im Nacken, die unbedingt ein Enthüllungsinterview von ihr möchte. Die Sprache von Lolas Teil ist nicht flüssig und hatte mich beim Lesen so genervt, dass ich das Buch schon beenden wollte. Ich fand es auch nur stellenweise witzig und ihr Verhalten kindisch und unreif. Dann beginnt der Teil der Reporterin Grace, davor gibt es aber einen Absatz, den ich nicht zuordnen konnte. Diese Absätze vor den neuen Kapiteln der Hauptfiguren sind ein ganz wichtiger Teil der Geschichte. Denn hier handelt es sich nicht, wie gedacht, um einen unterhaltsamen Liebesroman. Als ich nach dem ersten Drittel des Buches gemerkt hatte, worum es da eigentlich geht, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen - ich habe die ganze Nacht durchgelesen. Jede der 4 Frauen erzählt ihren Teil der Geschichte auf eine andere Weise. Dadurch, dass sich die Frauen abwechseln, entsteht eine besondere Dynamik in der Geschichte. Auch wenn einem der Anfang des Buches nicht gefällt, sollte man unbedingt dranbleiben! Eines des besten Bücher, die ich in der letzten Zeit gelesen habe.

Durchhalten lohnt sich manchmal doch...
von VroniMars aus Coburg am 18.02.2014

"Märchenprinz" ist mir zufällig in die Hände gefallen. Der Klappentext hat mich angesprochen und so dachte ich mir, "Das nimmste auch noch mit als Urlaubslektüre". Der Roman handelt, wie schon mehrmals anschaulich beschrieben, von vier charakterlich unterschiedlichen Frauen, welche alle etwas mit dem Politiker Paddy zu tun haben. Dabei... "Märchenprinz" ist mir zufällig in die Hände gefallen. Der Klappentext hat mich angesprochen und so dachte ich mir, "Das nimmste auch noch mit als Urlaubslektüre". Der Roman handelt, wie schon mehrmals anschaulich beschrieben, von vier charakterlich unterschiedlichen Frauen, welche alle etwas mit dem Politiker Paddy zu tun haben. Dabei wird regelmäßig zwischen den verschiedenen Erzählperspektiven gewechselt. Mir hat gut gefallen, dass die verschiedenen Perspektiven durch unterschiedliche Schreibstile untermauert werden. Das Gefühlsleben der Protagonistinnen wird ausführlich beschrieben und es fällt einem leicht sich in die Personen hineinzuversetzen. Insgesamt kommt einem das Buch aber sehr langatmig vor und vor allem der Einstieg in die Geschichte packt einem nicht wirklich sofort. Insgesamt bereue ich aber nicht das Buch gelesen zu haben. Vor zum Ende hin konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen, denn da wurde es wirklich spannend. Eine tolle Urlaubslektüre! Durchhalten lohnt sich manchmal doch!

Super Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Volketswil am 08.11.2010

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Sobald von einer andren Frau geschrieben wurde, änderte sich auch der Schreibstil, was mir pers. sehr gut gefallen hat. Am Besten gefiel mir die Art, wie über Lola geschrieben wurde. Ok, ich gebe es zu, der Anfang war ein bisschen knarzig, aber... Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Sobald von einer andren Frau geschrieben wurde, änderte sich auch der Schreibstil, was mir pers. sehr gut gefallen hat. Am Besten gefiel mir die Art, wie über Lola geschrieben wurde. Ok, ich gebe es zu, der Anfang war ein bisschen knarzig, aber der Rest ist genial. Habe das Buch regelrecht verschlungen. Kann es also nur weiterempfehlen.