Warenkorb
 

Die Muschelmagier / Wellenläufer-Trilogie Bd.2

Roman

Wellenläufer-Trilogie 2

(10)
Abenteuerlich – magisch – faszinierend

Eine Nebelwand schützt Aelenium vor den Blicken der Welt. Die schwimmende Stadt ist Wächter des gefährlichen Mahlstroms, der in den Tiefen der Karibik lauert. Aber Aelenium hat versagt. Während hinter dem Horizont der Mahlstrom die See verschlingt, ruht die letzte Hoffnung auf den Wellenläufern.

Portrait
Kai Meyer, geboren 1969, ist einer der erfolgreichsten Schriftsteller Deutschlands. Er studierte Film und Theater, arbeitete einige Jahre als Journalist und widmet sich seit 1995 ganz dem Schreiben von Büchern. Viele seiner Romane wie "Die Alchimistin", "Die Unsterbliche" und die Trilogien "Merle und die Fließende Königin" und "Die Wellenläufer" wurden zu Bestsellern. Seine Bücher erscheinen in mehr als 40 Ländern, u.a. in den USA, in England, Japan, Italien, Frankreich und Russland. Für "Frostfeuer" erhielt Kai Meyer 2005 den "CORINE-Literaturpreis". Mehrere Verfilmungen sind in Planung.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 360
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 04.01.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-53321-9
Reihe Die Wellenläufer-Trilogie 2
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,6/12/3,3 cm
Gewicht 310 g
Originaltitel The Shell Magicians
Illustrator Dirk Steinhöfel
Buch (Klappenbroschur)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Wellenläufer-Trilogie

  • Band 1

    15527438
    Die Wellenläufer / Wellenläufer-Trilogie Bd.1
    von Kai Meyer
    (20)
    Buch
    9,95
  • Band 2

    17443032
    Die Muschelmagier / Wellenläufer-Trilogie Bd.2
    von Kai Meyer
    Buch
    9,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    18689156
    Die Wasserweber / Wellenläufer-Trilogie Bd.3
    von Kai Meyer
    Buch
    9,95

Buchhändler-Empfehlungen

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Die magische Geschichte geht weiter. Das Schicksal fordert viel von Jolly und sie muss erkennen, dass ihre engsten Freunde ihre dunkelsten Feinde sein können. Schön geschrieben. Die magische Geschichte geht weiter. Das Schicksal fordert viel von Jolly und sie muss erkennen, dass ihre engsten Freunde ihre dunkelsten Feinde sein können. Schön geschrieben.

Ulrike Buehnemann, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Ein wenig gesellschaftskritisch wird die Frage angeschnitten, wie weit wahrer Glaube an Gottheiten heute noch verbreitet ist. Spannend und magisch zugleich. Ein wenig gesellschaftskritisch wird die Frage angeschnitten, wie weit wahrer Glaube an Gottheiten heute noch verbreitet ist. Spannend und magisch zugleich.

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Einfach magisch. Eine Fantasygeschichte für Jugendliche. Kai Meyer hat einen großartigen Schreibstil und schafft es, einen in seinen Bann zu ziehen. Einfach magisch. Eine Fantasygeschichte für Jugendliche. Kai Meyer hat einen großartigen Schreibstil und schafft es, einen in seinen Bann zu ziehen.

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Eine gelungene Fortsetzung, die genauso fesselnd wie der erste Teil ist. Kai Meyer erweist sich wieder als perfekter Weltenerfinder, der die Leser in seinen Bann zieht. Eine gelungene Fortsetzung, die genauso fesselnd wie der erste Teil ist. Kai Meyer erweist sich wieder als perfekter Weltenerfinder, der die Leser in seinen Bann zieht.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
7
2
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Endlich geht es mit Jolly und Munk weiter. An ihren Abenteuern kann ich mich einfach nicht satt lesen.

von Anna Erhardt aus Münster am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Mich hat die Reihe wirklich fasziniert als ich sie damals gelesen habe und kann sie jedem Jugendlichen, der mal etwas anderes lesen kann nur ans Herz legen.

Spannender mittlerer Trilogieband
von PMelittaM aus Köln am 10.07.2015
Bewertet: Kunststoff-Einband

Jolly und Munk sind in der Seesternstadt Aelenium angekommen und sollen dort ihre Quappen-Fähigkeiten perfektionieren, denn diese werden gebraucht, um die Welt vor den Kreaturen des Mare Tenebrosum zu retten. Jolly wird das alles zu viel, sie hadert mit ihrer Bestimmung, will doch eigentlich nur Piratin sein, und begeht... Jolly und Munk sind in der Seesternstadt Aelenium angekommen und sollen dort ihre Quappen-Fähigkeiten perfektionieren, denn diese werden gebraucht, um die Welt vor den Kreaturen des Mare Tenebrosum zu retten. Jolly wird das alles zu viel, sie hadert mit ihrer Bestimmung, will doch eigentlich nur Piratin sein, und begeht einen möglicherweise folgenschweren Fehler. Den ersten Band der Trilogie habe ich schon vor einigen Monaten gelesen, wirklich gefallen hatte er mir nicht, dennoch wollte ich wissen, wie es weitergeht. Auch der Start in den zweiten Band fiel mir schwer, ich langweilte mich, war schon kurz davor, abzubrechen – und dann hat es mich doch gepackt. Der Roman wird nach dem ersten Drittel richtig spannend, da die Protagonisten getrennt sind, gibt es Perspektivewechsel, verbunden mit Cliffhangern und die Geschichte wird zunehmend magisch-mystischer, wie ich mir das schon im ersten Band gewünscht hätte. Die Charaktere sind allerdings weiterhin eher oberflächlich. Leider ist mir Jolly nicht besonders sympathisch, sie gehört zu den Menschen, die erst handeln und dann denken, ihr Handeln ist daher ziemlich oft unvernünftig. Zwischen ihr, Munk und Griffin entwickelt sich eine Dreiecksgeschichte, auf die man gut und gerne verzichten könnte, zumal sie Munk sehr eifersüchtig wirken lässt und da er ansonsten eine eher kleine Rolle in diesem Band inne hat, erhält sein Charakter dadurch einen unnötig negativen Touch. Die Mythologie der Geschichte wird deutlich weiterentwickelt, die Quappen haben mehr Fähigkeiten als zunächst vermutet, man erfährt einige Hintergründe, z. B. auch über den Geisterhändler, einige neue Charaktere sind viel versprechend, die Geschichte entwickelt sich so ein ganzes Stück fort. Der zweite Band der Trilogie gefällt mir deutlich besser als der erste, das Piratensetting rückt in den Hintergrund, das Mystisch-Magische nimmt die Hauptrolle ein. Das Ende lässt so viele Fragen offen, dass ich sofort mit dem nächsten Band weiterlesen werde. 4 Sterne und eine tendenzielle Leseempfehlung.