Wovon ich rede, wenn ich vom Laufen rede

Haruki Murakami

(6)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,00
9,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,00 €

Accordion öffnen
  • Wovon ich rede, wenn ich vom Laufen rede

    btb

    Sofort lieferbar

    9,00 €

    btb

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

6,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

11,89 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

11,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Für Leser und Läufer: Murakamis persönlichstes Buch!

Zwei Leidenschaften bestimmen Haruki Murakamis Leben: Schreiben und Laufen. Eines verbindet beide Tätigkeiten – ihre Intensität. Für Haruki Murakami bedeutet das Laufen ein zweites Leben, in dem er sich Kraft, Inspiration, vor allem aber die Zähigkeit zum Schreiben holt.

Der Einfall und Entschluss, Romanautor zu werden, kam ihm beim Sport. Das Sitzen am Schreibtisch gleicht er durch Laufen aus. Nach langsamen ersten Schritten hat er sich in den vergangenen dreißig Jahren professionalisiert: Längst sind zu den jährlichen Marathons auch Triathlon und Ultralanglauf von 100 Kilometern hinzugekommen.

Für seinen Grabstein wünscht er sich die Inschrift: „Haruki Murakami 1949-20**, Schriftsteller (und Läufer) – Zumindest ist er nie gegangen.“

Ausstattung: zahl. farb. Farbfotografien

„Was für eine gebündelte, stille Kraft dieser Text hat, welche klare Frische.“

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 01.03.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-73945-5
Verlag btb
Maße (L/B/H) 18,5/11,6/1,7 cm
Gewicht 181 g
Originaltitel Hashirukoto ni tsuite katarutoki ni boku no katarukoto
Abbildungen zahl. farbige Farbfotosgrafien, schwarz-weiss Illustrationen, farbige Illustrationen
Übersetzer Ursula Gräfe
Verkaufsrang 5669

Buchhändler-Empfehlungen

Murakami`s persönlichstes Buch

Sandra Schurgatz, Thalia-Buchhandlung Hattingen

Ein Buch in dem man endlich einmal etwas persönliches über den japanischen Autor Haruki Murakami erfährt und das aus erster Hand, nämlich von ihm selbst! Er erzählt vom Laufen, aber auch viel vom Schreiben und von seinem Leben. Jedem sehr zu empfehlen, der mehr von dem Autor fantastischer skurieller Geschichten erfahren will.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
0
1
0
0

hat mich zum Marathon motiviert
von Io am 05.06.2020

Er schreibt über seinen ersten Marathon von Athen bis Marathon für ein Reisemagazin, die Mystik des Unbekannten wenn man die längste bisherige Strecke überschreitet.

Der Titel des Buches könnte nicht treffender sein
von einer Kundin/einem Kunden am 24.08.2011

Herr Murakami schreibt sehr offen über persönliche Dinge und offenbart somit einen Teil seiner Persönlichtkeit. Dieser Mann lebt ein intensives Leben und lässt den Leser daran teilhaben. In gewisser Weise sind auch surreale Anflüge erkennbar und machen das ganze erst recht lesenswert.

Die nicht so spannende andere Seite
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 20.01.2011

Als Läuferin war ich auf Murakamis Buch zu diesem Thema sehr gespannt. Leider wurden meine Erwartungen nur zum Teil erfüllt. Vielleicht habe ich aber auch nur andere Auffassungen zum Thema Laufen. Für mich sollte Murakami bei seinen anderen Themen bleiben, die den Leser verwirren und in den Bann ziehen. Das ist genügend Stoff, ... Als Läuferin war ich auf Murakamis Buch zu diesem Thema sehr gespannt. Leider wurden meine Erwartungen nur zum Teil erfüllt. Vielleicht habe ich aber auch nur andere Auffassungen zum Thema Laufen. Für mich sollte Murakami bei seinen anderen Themen bleiben, die den Leser verwirren und in den Bann ziehen. Das ist genügend Stoff, um beim Laufen darüber nachzudenken.


  • Artikelbild-0