Meine Filiale

Biokapital

Die Versöhnung von Ökonomie, Natur und Menschlichkeit

Andreas Weber

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,95
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,95 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wirtschaftswachstum erhöht längst nicht mehr überall den Wohlstand, sondern beschleunigt Artensterben, Massenarmut und Sinnleere. Für Andreas Weber sind all diese Probleme auf eine einzige Ursache zurückzuführen: auf eine Wirtschaftsreligion, die alles dem ökonomischen Wachstum unterordnet. In seinem anschaulichen und klugen Buch beschreibt und fordert Weber deshalb eine neue, ökologische Ökonomie, eine Politik des Lebens, die mit der Natur wirtschaftet und nicht gegen sie. Erst diese neue Wirtschaft - eine Ökonomie des Glücks - kann die Wende schaffen, den Reichtum der Natur dauerhaft nutzen und unsere Humanität bewahren.

»Leidenschaftlich, optimistisch und klug!« Greenpeace Magazin

Andreas Weber, geboren 1967, studierte Biologie und Philosophie in Berlin, Freiburg, Hamburg und Paris. Als freier Autor, Journalist und Redakteur schreibt er regelmäßig Beiträge für große Magazine und Zeitungen. Andreas Weber lebt mit seiner Familie in Berlin.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 239
Erscheinungsdatum 30.01.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8333-0638-9
Verlag Berlin Verlag Taschenbuch
Maße (L/B/H) 18,7/11,8/2,5 cm
Gewicht 193 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 123337

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0