Willensfreiheit und Determinismus

Grundwissen Philosophie

Es ist in der Philosophie der Gegenwart üblich geworden, das Problem von Willensfreiheit und Determinismus in zwei Teilprobleme aufzuspalten: Das traditionelle Problem lässt sich durch die Entweder-oder-Frage »Freiheit oder Determinismus?« umreißen. Dagegen betrifft das Vereinbarkeitsproblem die Frage, ob Freiheit und Determiniertheit einander ausschließen. Viele Philosophen meinen, dass wir auch in einer naturgesetzlich determinierten Welt einen freien Willen haben können. Das hängt unter anderem davon ab, was mit der Rede vom »freien Willen« überhaupt gemeint ist. Der Band bietet einen Überblick über den Stand der Debatte, führt in die einschlägige Begrifflichkeit ein, diskutiert die wichtigsten Argumente – und gibt auch prägnante Antworten auf die aufgeworfenen Fragen.
2007 erschien vom selben Autor das Buch »Willensfreiheit«, worauf der vorliegende Band aufbaut.
Portrait
Geert Keil, geboren 1963, ist Professor für Theoretische Philosophie an der RWTH Aachen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 140
Erscheinungsdatum 01.10.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-020329-3
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 18,5/11,8/1,2 cm
Gewicht 132 g
Buch (Taschenbuch)
11,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Willensfreiheit und Determinismus

Willensfreiheit und Determinismus

von Geert Keil
Buch (Taschenbuch)
11,95
+
=
Elementare Stochastik

Elementare Stochastik

von Andreas Büchter, Hans-Wolfgang Henn
Buch (Taschenbuch)
32,99
+
=

für

44,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.