Warenkorb
 

Im Auftrag des Teufels

(5)
Der junge Staranwalt Kevin Lomax bekommt die Chance seines Lebens: Die größte und mächtigste Kanzlei des Landes holt ihn nach New York. Und damit nicht genug: Sein neuer Boß, der geheimnisvolle John Milton, nimmt ihn persönlich unter seine Fittiche. Unaufhaltsam verfällt Kevin dem Rausch von Macht, Ruhm, Sex und dem ganz großen Geld. Doch nach einer Serie unheimlicher Vorfälle wird Kevin klar, daß ihn der Leibhaftige persönlich unter Vertrag genommen hat...
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 27.02.2003
Regisseur Taylor Hackford
Sprache Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Hebräisch, Isländisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch, Türkisch
EAN 7321921161728
Genre Thriller
Studio Warner Home Video
Originaltitel The Devil's Advocate
Spieldauer 138 Minuten
Bildformat Widescreen (1:2,35)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Spanisch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1
Verkaufsrang 11.209
Produktionsjahr 1997
Film (DVD)
6,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Daniel Thiele, Thalia-Buchhandlung Hamm

Einer meiner absoluten Lieblingsfilme aus dem Haifischbecken der Justiz. Al Pacino und Keanu Reeves spielen meisterhaft. Einer meiner absoluten Lieblingsfilme aus dem Haifischbecken der Justiz. Al Pacino und Keanu Reeves spielen meisterhaft.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
3
0
0
0

Genialer Film!
von Julia Kummer aus Köln am 02.03.2012

Al Pacino als Teufel! Dieser Mann spielt seine Rolle, als wäre er der Höllenfürst höchst persönlich! Einfach unglaublich genial. Neben dieser brillianten schauspielerischen Leistung verblasst Keanu Reeves ein wenig, was dem Ganzen jedoch keinen Abbruch tut. Beeindruckend ist auch Charlize Theron, als die zunehmend verstörte Mary Ann! Geniale Dialoge/Monologe,... Al Pacino als Teufel! Dieser Mann spielt seine Rolle, als wäre er der Höllenfürst höchst persönlich! Einfach unglaublich genial. Neben dieser brillianten schauspielerischen Leistung verblasst Keanu Reeves ein wenig, was dem Ganzen jedoch keinen Abbruch tut. Beeindruckend ist auch Charlize Theron, als die zunehmend verstörte Mary Ann! Geniale Dialoge/Monologe, verpackt in eine spannende Handlung und mit einem überraschenden Ende!

Einer der besten Filme, die ich gesehen habe
von Rüdiger Röhler-Weisheit aus Erfurt am 09.02.2007

Am einprägsamsten sind die letzen Worte von Al Pachino: "Eitelkeit! Damit kriegen wir sie alle"

eingentlich ein ganz guter film...
von Maria aus Neuwied am 17.09.2005

die story an sich ist ziemlich gut aber ich finde, dass man mehrere szenen nicht so ausführlich machen sollte.es wird oft sehr viel geredet, wobei es einem dann bisschen langweilig werden kann.aber das wird dann schon bei der nächsten szene wieder vergessen sein.sonst ein wirklich spannender film mit topbesetzung... die story an sich ist ziemlich gut aber ich finde, dass man mehrere szenen nicht so ausführlich machen sollte.es wird oft sehr viel geredet, wobei es einem dann bisschen langweilig werden kann.aber das wird dann schon bei der nächsten szene wieder vergessen sein.sonst ein wirklich spannender film mit topbesetzung und einem überraschenden ende!