Warenkorb
 

Eiskalte Engel

Eiskalte Engel

(11)
Die ausgekochte Kathryn heckt mit ihrem Stiefbruder Sebastian Rachepläne aus. Die Zielscheibe ihres Hasses ist Cecile, die Kathryn den Freund ausgespannt hat. Sebastian soll sie verführen. Gleichzeitig wettet er mit Kathryn, daß es ihm gelingen wird, die tugendhafte Annette zu entjungfern. Dann kommen ihm seine Gefühle in den Weg.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 22.02.2000
Regisseur Roger Kumble
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4006680017259
Genre Drama/Romanze/Thriller
Studio Studiocanal
Originaltitel Cruel Intentions
Spieldauer 95 Minuten
Bildformat 16:9 (1:1,85)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1
Verkaufsrang 7.204
Produktionsjahr 1999
Film (DVD)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Der Kultfilm“

C. Rebmann, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Ich glaube zum Inhalt dieses Filmes braucht man nichts mehr zu sagen, er dürfte jedem ja mittlerweile bekannt sein. Allerdings darf dieser Film in keiner DVD-Sammlung fehlen. Ein Film über Egoismus, Geld und die große Liebe. Ganz großes Kino. Ich glaube zum Inhalt dieses Filmes braucht man nichts mehr zu sagen, er dürfte jedem ja mittlerweile bekannt sein. Allerdings darf dieser Film in keiner DVD-Sammlung fehlen. Ein Film über Egoismus, Geld und die große Liebe. Ganz großes Kino.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
11
0
0
0
0

Das Spiel heißt Verführung, wer sich verliebt - VERLIERT.
von einer Kundin/einem Kunden am 16.01.2014

Inhalt: Sebastian bekommt alles was er will. Seien es Frauen oder andere Dinge, nur eines kann er nicht haben: Seine Stiefschwester Kathryn. Und diese spielt ein heißes Spiel mit ihm. Denn auch sie bekommt normalerweise immer was sie will. Doch ihr „Ex-Freund“ hat sie in eine andere verliebt und... Inhalt: Sebastian bekommt alles was er will. Seien es Frauen oder andere Dinge, nur eines kann er nicht haben: Seine Stiefschwester Kathryn. Und diese spielt ein heißes Spiel mit ihm. Denn auch sie bekommt normalerweise immer was sie will. Doch ihr „Ex-Freund“ hat sie in eine andere verliebt und das darf in Kathryns Welt nicht passieren. Also startet sie mit Sebastian eine Wette, in der es um soviel mehr geht, als nur um eine Nacht. Fazit: Ich liebe diesen Film! Einer meiner absoluten Lieblinge und immer wieder Sehenswert. Mal abgesehen von der grandiosen Besetzung wurde auch an Kulissen und Filmmusik nicht gespart. Für mich ein absoluter Klassiker, um Liebe, Sex und Geld. Wie verwegen Menschen doch sein können. Für Jugendliche und Erwachsene sehr zu empfehlen!

keine Neuheit, aber beste Verfilmung der Story
von She-Ra aus Gelsenkirchen am 24.06.2010

Die Intrigiale Liebesgeschichte mit den Stiefgeschwistern Kathryn und Sebastian wurde schon vielfach unter verschiedenen Namen verfilmt, aber Eiskalte Engel ist bei weitem die beste Verfilmung (was zum Teil wahrscheinlich auch daran liegt, das in den 90ern viel mehr Erotic gezeigt werden konnte als früher!) Allerdings muß man auch erwähnen,... Die Intrigiale Liebesgeschichte mit den Stiefgeschwistern Kathryn und Sebastian wurde schon vielfach unter verschiedenen Namen verfilmt, aber Eiskalte Engel ist bei weitem die beste Verfilmung (was zum Teil wahrscheinlich auch daran liegt, das in den 90ern viel mehr Erotic gezeigt werden konnte als früher!) Allerdings muß man auch erwähnen, das die damaligen Jungdarsteller bis ins kleinste Detail perfekt besetzt waren. Es paßte alles zusammen, Kleidung, Darsteller, Drehort, Filmmusik. Die perfelkte Umsetzung eines genialen Stücks! Immer wieder sehenswert ;-)

Nach wie vor spitzenmäßig!!!
von linovi aus Ellwangen am 10.03.2010

Den Film habe ich das erste Mal gesehn, als ich etwa 15 war. Jetzt, fast 10 Jahre später, gefällt er mir aber immer noch genauso gut, wenn nicht sogar noch besser. Eine moderne Geschichte über 2 Jugendliche, die in einer Patchworkfamilie leben, und deren Eltern nie da sind. Keine... Den Film habe ich das erste Mal gesehn, als ich etwa 15 war. Jetzt, fast 10 Jahre später, gefällt er mir aber immer noch genauso gut, wenn nicht sogar noch besser. Eine moderne Geschichte über 2 Jugendliche, die in einer Patchworkfamilie leben, und deren Eltern nie da sind. Keine Wunder dass die beiden noch nie etwas von Moral und Regeln gehört haben. Ihr größtes Hobby: Sex, Rache und Intrigen. Sebastian ist nur damit beschäftigt, seinen Ruf zu festigen, indem er jedes Mädchen verführt, dass ihm über den Weg läuft. Seine Stiefschwester Kathryn ist die einzige Ausnahme, sie ist die einzige die sich seinem Charme entzieht und mit ihm ihre Spielchen spielt. Um sich an ihrem Exfreund zu rächen, geht sie mit Sebstian eine verhängnisvolle Wette ein. Er soll die Tochter des zukünftigen Direktors verführen und anschließend abservieren. Gesagt, getan. Doch womit Sebstian nicht gerechnet hätte: Er hat sich in das Mädchen unsterblich verliebt. Immer noch spannend bis zur letzten Sequenz. Mit verdammt guten Schauspielern, die das dargestellte Netzt aus Lügen und Intrigen noch besser darstellen! Ein MUST- HAVE für jeden Jugendlichen.